Artikel vom Freitag, 23. November 2018

Verkehrspolitik

Der Stadtrat tagte: Freibeuter-Fraktion fordert „Runden Tisch“ für die Jahnallee, Gewerbetreibende wollen Parkplätze erhalten

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserGlaubt man Robert Maihöfner, dem Inhaber der „Löwen-Tanke“, haben sich die Gewerbetreibenden der inneren Jahnallee geschlossen dafür ausgesprochen, dass die Kurzzeitparkplätze vor ihren Geschäften erhalten bleiben. Andere Initiativen forderten zuvor das Gegenteil, unterschrieben von 5.700 Unterstützern einer entsprechenden Petition: geschützte Wege für Radfahrer. Die „Freibeuter“ haben im Stadtrat einen „Runden Tisch“ beantragt, um die verschiedenen Lager miteinander ins Gespräch zu bringen. Es wird um ökonomische Fragen und eine sich wandelnde Stadt gehen. Weiterlesen

Endet die Hängepartie um ein Stadtquartier mit 3.000 Wohnungen im I. Quartal 2019?

Der Stadtrat tagte: Wie weiter am Bayerischen Bahnhof? + Video

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserVideoIm November 2017 war es, als die L-IZ.de vom Aufatmen der Stadträte im Fachausschuss Planung und Bau der Stadt Leipzig berichtete. Die Schlagzeile: „Endlich Einigung im Streit zwischen Stadt und Stadtbau AG“ kündete von großen Taten. Denn nachdem man seit 2011 in der Dauerdebatte ohne Spatenstiche am Bayerischen Bahnhof verheddert war, hatte ein Mediationsprozess scheinbar Großes hervorgebracht. Von Flächenerwerbungen und Schulneubau war die Rede, ein praktisch im Zentrum der Stadt liegendes Quartier mit 3.000 Wohnungen am Bayerischen Bahnhof sollte kommen, 30 Prozent bezahlbare Wohnungen für Haushalte mit geringerem Einkommen bald entstehen. Nun ist ein weiteres Weiterlesen

Polizeibericht, 23. November: Lagerhalle angezündet, 82-Jährige Verletzte bestohlen, Arbeitsunfall

Foto: L-IZ.de

In Großdeuben zündeten Unbekannte eine Lagerhalle an – Zeugen gesucht +++ Eine 82-Jährige stürzte in Großzschocher auf einer Rolltreppe und zog sich eine Kopfplatzwunde zu. Dies nutzte ein Langfinger und stahl die Handtasche +++ Auf einer Baustelle in der Nähe des Hauptbahnhofes kam es zu einem Arbeitsunfall. Dabei wurde ein 31-jähriger Arbeiter beim Hantieren mit einer Betonschneidemaschine am Fuß verletzt und in eine Klinik gebracht. Weiterlesen

„Unterstützung soll ländlichen Raum attraktiver machen“

Lausitz erhält umfangreiche Fördermittel für Stadtentwicklung, Denkmalschutz und Feuerwehr

Foto: C. Reichelt

Innenstaatssekretär Prof. Dr. Günther Schneider hat heute den Kommunen Weißwasser, Bad Muskau und Gablenz Fördermittelbescheide in Höhe von insgesamt rund 2,3 Millionen Euro übergeben. „Heute stehen sowohl der Erhalt von nachhaltiger Infrastruktur, als auch der punktuelle Abbau von sozialer Benachteiligung im Vordergrund. Mit diesem breiten Spektrum an Zuwendungsbescheiden macht der Freistaat den ländlichen Raum attraktiver“ sagte der Staatssekretär. Weiterlesen

PŸUR Kabelhaushalte in Leipzig und Umgebung schalten auf digitalen Empfang um

Foto: Ralf Julke

Am 27. und 28. November wird vom Kabelnetzbetreiber PΫUR die bereits angekündigte Digitalumstellung in Leipzig und in umliegenden Städten und Gemeinden umgesetzt. Damit endet die Ausstrahlung der alten analogen Fernseh- und Radiosignale in der Region. Mit der Umstellung in Leipzig nähert sich PŸUR dem erfolgreichen Abschluss der Volldigitalisierung in Sachsen: Als die zwei letzten großen Umstellungsregionen folgen in den beiden Wochen danach nur noch die Sächsische Schweiz und Dresden. Weiterlesen

Modell „Regionalentwicklung durch Verbesserung der interkommunalen Zusammenarbeit“ nimmt Gestalt an

Foto: Pawel Sosnowski

Ein zentraler Baustein für die Stärkung insbesondere des ländlichen Raumes ist die Zusammenarbeit der Gemeinden über ihre Grenzen hinaus. Im Zuge der Umsetzung des „Zukunftspakts Sachsen“ hat das Kabinett am 27. März 2018 beschlossen, zusätzliche Mittel in Höhe von insgesamt 1,5 Millionen Euro für die Jahre 2018 bis 2020 für Maßnahmen im Rahmen eines Modellprojektes beim Staatsministerium des Innern zur Verfügung zu stellen. Dieses zielt auf Grundlage der Richtlinie zur Förderung der Regionalentwicklung (FR-Regio) darauf ab, die interkommunale Zusammenarbeit weiterzuentwickeln. Weiterlesen

Sachsens Gewässer besser als ihr Ruf – 15. Sächsische Gewässertage laden zu Information und Diskurs ein

Foto: SMUL/Foto-Atelier-Klemm

Rund um die Qualität und auch die zerstörerische Kraft der sächsischen Gewässer geht es kommenden Dienstag (27. November 2018) in Dresden. Um 10.00 Uhr werden im Haus der Kirche (Dreikönigskirche, Hauptstraße 23) die 15. Sächsischen Gewässertage eröffnet. Themenschwerpunkte der Veranstaltung, die in Zusammenarbeit mit der Sächsischen Landesstiftung Natur und Umwelt (LaNU) organisiert wird, werden die Umsetzung der Europäischen Wasserrahmenrichtlinie und das Hochwasserrisikomanagement im Freistaat Sachsen sein. Weiterlesen

Austrocknende Brunnen und Brunnendörfer

Grüne fordern ein Landesprogramm zur Klimavorsorge in Sachsen noch vor 2030

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEs ist eigentlich egal, ob es sogenannte „Jahrhundertfluten“ wie 2002 und 2013 sind, oder Dürresommer wie 2018 – Sachsen ist nicht zukunftsfest, was die absehbaren Veränderungen im Klima betrifft. Und die sächsische Staatsregierung tut sich schwer damit, überhaupt zu verstehen, worum es geht und warum man mit bürokratischen Ausreden gar nichts löst. Neben den Linken hatten auch die Grünen das Thema der Brunnendörfer als Anfrage eingebracht. Weiterlesen

Steuertipps vom Finanzministerium

Arbeitnehmer-Ehegatten/Lebenspartner sollten für 2019 Steuerklassenwahl prüfen

Foto: Ralf Julke

Haben Ehegatten eine für sie ungünstige Steuerklassenkombination gewählt, behalten ihre Arbeitgeber womöglich mehr Lohnsteuer ein als nötig. Zwar kann nach Ablauf des Kalenderjahres die Erstattung der zu viel gezahlten Steuer durch Abgabe einer Einkommensteuer-Erklärung beim Finanzamt beantragt werden, doch das Geld fehlt zunächst in der Geldbörse. Wer beim monatlichen Lohnsteuerabzug der tatsächlichen Jahressteuer möglichst nahe kommen will, sollte seine Steuerklasse jetzt überprüfen. Eine andere Wahl kann insbesondere sinnvoll sein, wenn sich die Lohn- und Gehaltsverhältnisse geändert haben. Weiterlesen

Anfragen an den Oberbürgermeister

Der Stadtrat tagte: Was hat zum Planungs-Desaster beim Naturkundemuseum in der Spinnerei geführt? + Video

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserVideoDass die Erörterungen der neuen Kulturbürgermeisterin Skadi Jennicke in Sachen Naturkundemuseum (NKM) weit zurückreichen müssen, ist angesichts der Langlebigkeit der geplatzten Ideen klar. Noch immer befindet sich das Naturkundemuseum da, wo es immer war: an der Lortzingstraße 3 am Goerdelerring. Der Umzug in die Baumwollspinnerei ist geplatzt. Warum genau, was oder wer da nun die Verantwortung trage, wollten am 22. November 2018 die Grünen im Stadtrat wissen. Weiterlesen

Für Kinder: Neuer Waldspielplatz im Wildpark ist seit heute eröffnet

Foto: Ralf Julke

Der neue Waldspielplatz im Wildpark in Leipzig-Connewitz ist heute von Leipzigs Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal eröffnet worden. Das Areal wurde von Dezember 2017 bis Mai 2018 für rund 125.000 Euro umgebaut. Aufgrund des zögerlichen Rasenwachstums infolge der extremen Trockenheit im Frühjahr und im Sommer musste die für Juli geplante Eröffnung mehrmals verschoben werden. Weiterlesen

Es kann nur eine geben – Ab 01. Januar: Neue Generation der elektronischen Gesundheitskarte

Für die elektronische Gesundheitskarte (eGK) steht mit dem Jahreswechsel eine große Veränderung an. Ab 1. Januar 2019 darf nur noch die aktuelle Kartengeneration G2 genutzt werden. Die neueste Generation ist optisch in der rechten oberen Ecke der Karte mit dem Kürzel „G2“ zu erkennen. Die alte Kartengeneration G1+ verliert – unabhängig von dem auf der Rückseite aufgebrachten Ablaufdatum – ihre Gültigkeit. Weiterlesen

Streit um die Landesverkehrsgesellschaft

Auch OBM und Landräte der Region Leipzig sträuben sich gegen den Vorstoß des Verkehrsministers

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserIrgendetwas ist da wirklich schiefgelaufen. Ob erst in der jüngeren Diskussion um Bildungsticket und einen abgestimmten sachsenweiten Nahverkehr oder schon viel früher, als die diversen Verkehrsverbünde in Sachsen geschaffen wurden. Alles viel zu knapp finanziert. Und seit geraumer Weile kracht es richtig. Und die Region Leipzig geht jetzt ebenfalls geschlossen in Opposition zur geplanten Landesgesellschaft. Weiterlesen

Sprungbrett in die große Karriere – Partner Pferd Freispring-Cup in Leipzig

Foto: Hellmann

Die PARTNER PFERD, präsentiert von der Sparkasse Leipzig und der Sparkassen-Finanzgruppe Sachsen, lockt nicht nur Weltklassereiter und -pferde mit Weltcup-Prüfungen in drei Pferdesportdisziplinen in die Sachsenmetropole. Es ist auch der vierbeinige Nachwuchs, der vom 17. bis 20. Januar 2019 den roten Teppich in der Leipziger Messehalle ausgerollt bekommt, und zwar im PARTNER PFERD Freispring-Cup. Von hier geht es nicht selten direkt in die Parcours internationaler Springturniere. Nur in Leipzig gibt es diesen außergewöhnlichen Blick in die Zukunft. Weiterlesen