12.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 18. März 2020

Pallas: Wir helfen den Beschäftigten und der Wirtschaft

Albrecht Pallas, innenpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, am Mittwoch im Landtag zur Fachregierungserklärung Corona: „Unser öffentliches Leben ist eingeschränkt, an manchen Stellen schmerzlich, aber uns muss bewusst sein, dass wir das zu unserem Schutz und dem aller Menschen in unserem Land tun“, so Albrecht Pallas.

Europameisterschaften in London Mitte Mai abgesagt: Quotenplatz für Deutschland gesichert

Die Kanuslalom-Europameisterschaften vom 15. bis 17. Mai in London sind abgesagt. Das teilte der europäische Verband ECA heute mit. Demnach kann auch nicht wie geplant der letzte Quotenplatz für die Olymischen Spiele in Tokio ausgefahren werden.

City-Wettbewerb »Ab in die Mitte!« sucht kreative Ideen für Sachsens Innenstädte und Ortszentren

Der Städtewettbewerb »Ab in die Mitte! Die City-Offensive Sachsen« geht in die 17. Runde. Unter dem Motto »Stadt gemeinsam stärken: Handeln, Teilen, Mitentscheiden…« werden kreative Ideen und unkonventionelle Möglichkeiten gesucht, um Innovationen in die Innenstädte des Freistaates zu bringen. Dafür loben das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr (SMWA) und das Sächsische Staatsministerium für Regionalentwicklung (SMR) gemeinsam insgesamt 100.000 Euro Preisgeld aus. Zudem verleiht das SMWA den »Sonderpreis Einzelhandel« im Wert von 10.000 Euro.

Tötet das Virus auch die Humanität und untergräbt die Rechtsstaatlichkeit?

Heute erreichte uns die Meldung, dass das Bundesamt für Migration und Flüchtlinge die Resettlement-Verfahren des Bundes am Dienstag auf Anweisung des Innenministeriums bis auf weiteres ausgesetzt hat. Man rechne auch damit, dass es eventuell zu einem kompletten Aufnahmestopp von Asylbewerber*innen kommen kann. Außerdem sei die Arbeit des BAMF nur noch sehr eingeschränkt möglich.

Unsere Erreichbarkeit in den nächsten Wochen

Liebe Kundinnen und Kunden, liebe Befreundete und Verbundene, von diesem Donnerstag an wird das Ladengeschäft des SeitenBlicks entsprechend jüngster Verordnungen geschlossen bleiben, sodass wir uns auf eine mindestens 4-wöchige Zwangspause einstellen müssen. Das ist auch für das stabile SeitenBlick-Schiffchen ein Zeitraum, in dem es in ungewisse Gewässer geraten kann. Deshalb möchten wir alles versuchen, um nicht ganz vom Kurs abzukommen.

Aufruf zur Blutspende am UKL war sehr erfolgreich

Eine sehr positive Resonanz auf ihren Blutspendeaufruf vermeldet die Blutbank: Seit dem vor einer Woche erfolgten Aufruf erschienen in der Einrichtung in der Johannisallee 32 über 750 Spendewillige, von denen nach der ärztlichen Untersuchung 656 zur Blutspende zugelassen werden durften. Unter den Spendern waren bisher 157 Neuspender.

Der Tag: „Im Moment ist nur Abstand Ausdruck von Fürsorge“

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich am Abend mit einer Videobotschaft an die Bevölkerung gerichtet und eindringlich dazu aufgerufen, Abstand voneinander zu halten, um das Coronavirus zu bekämpfen. Um das zu erleichtern, gelten in Sachsen ab morgen zahlreiche Verbote für Einrichtungen. Die L-IZ fasst zusammen, was am Mittwoch, den 18. März 2020, in Leipzig und darüber hinaus wichtig war.

Coronavirus: Medizininformatiker Markus Scholz über die Verlässlichkeit infektionsepidemiologischer Rechenmodelle

Oberstes Ziel der Bundesregierung ist es, die Ausweitung der Corona-Krise zu verlangsamen. Schätzungen gehen davon aus, dass sich insgesamt rund 70 Prozent der Deutschen mit dem Coronavirus infizieren werden. Prof. Dr. Markus Scholz vom Institut für Medizinische Informatik, Statistik und Epidemiologie forscht zu infektionsepidemiologischen Modellen von Erkrankungen. Er beantwortet die Fragen, wie solch‘ ein mathematisches Modell funktioniert und wie verlässlich diese Berechnungen sind.

Nachbarschaftshilfe Wurzen

Liebe Bürger*innen des Wurzener Landes, wie sie bereits mitbekommen haben wird das öffentliche Leben zur Zeit so stark eingeschränkt. Der Viruserreger SARS Covid 19 sorgt für Einschnitte in den Alltag, sodass der tägliche Weg mit dem Hund oder simple Besorgungen zu großen Problemen für Personen aus den Risikogruppen wird. Aus diesem Grund haben wir die Nachbarschaftshilfe Wurzener Land mitgegründet.

Schaubühne lässt Spielbetrieb ruhen

Liebe Freund*innen der Schaubühne, liebe Aktionär*innen, ab sofort ist der Spielbetrieb der Schaubühne Lindenfels bis auf Weiteres eingestellt. Updates zur Wiederaufnahme veröffentlichen wir umgehend auf unser Website und unseren Social-Media-Kanälen.

Warnmeldung: Falsche Corona-Tester

Die Polizei und das Gesundheitsamt der Stadt Leipzig möchten auf betrügerische Personen hinweisen, die sich als angebliche Tester einer möglichen Coronainfizierung ausweisen.

Fake-Shops, Cold Calls und Co.: Corona ruft Abzocker auf den Schirm

Das öffentliche Leben wird durch das Corona-Virus zunehmend lahmgelegt. Während Offline-Shopping auf unbestimmte Zeit beschränkt ist, boomt das Online-Geschäft. „Diese außergewöhnliche Extremsituation nutzen dubiose Anbieter schamlos aus“, warnt Stefanie Siegert von der Verbraucherzentrale Sachsen.

Landessportbund Sachsen ruft zu Solidarität im Rahmen der Corona-Pandemie auf

Bedingt durch die aktuellen Verfügungen der Bundesregierung und des Freistaats Sachsen müssen alle Vereine vorerst ihren Sportbetrieb einstellen. Der Landessportbund ruft in diesem Kontext zu Solidarität in der sächsischen Sportfamilie auf und sucht das Gespräch mit der Politik, um Vereinen unbürokratisch Hilfe anbieten zu können.

Die Cammerspiele setzen Spielbetrieb aus

Um der schnellen Ausbreitung des Corona-Virus zu entgegnen und den Vorgaben des Bundes, der Länder und der Stadt Leipzig zu folgen, schließen auch die Cammerspiele Leipzig (Kochstr. 132, 04177 Leipzig) ihre Türen ab sofort bis vorerst 19. April 2020. Wir versuchen, bereits geplante Veranstaltungen auf einen späteren Zeitpunkt zu verschieben.

Öffentliche Spielplätze sind ab 19. März geschlossen

Entsprechend der Allgemeinverfügung des Freistaates Sachsen vom 18. März zum Vollzug des Infektionsschutzgesetzes anlässlich der Corona-Pandemie dürfen ab Donnerstag, 19. März, keine Spielplätze mehr für den Publikumsverkehr geöffnet werden.

Polizeibericht 18. März: Lkw kippt auf die Seite, Betrunkener Autofahrer, Brennende Baracke

Im Leipziger Südwesten kam es gestern Vormittag zu Verkehrsbeeinträchtigungen durch ein brennendes Fahrzeug+++Nach einem verbalen Streit in einer Straßenbahn setzte sich eine Auseinandersetzung zwischen einem 24-jährigen Tunesier und einem 34-jährigen Mann an der Straßenbahnhaltestelle Stannebeinplatz fort+++Der Fahrer eines Lkw Daimler-Benz Axor fuhr die Autobahn 38 in Richtung Göttingen. Aufgrund von schlecht gesicherter Ladung kippte das Fahrzeug in der Kurve der Abfahrt auf die linke Fahrzeugseite.

Anlässlich des Tages der politischen Gefangenen am 18. März

Vergessen wir, während wir uns eingesperrt fühlen, nicht jene, die wirklich eingesperrt sind. Zum Beispiel den Lyriker Ashraf Fayadh, der seit fast sechs Jahren in der saudischen Stadt Abha im Gefängnis sitzt.

Einschränkungen des öffentlichen Lebens in Sachsen

Ab Donnerstag gelten zur Eindämmung des Corona-Virus sachsenweit strenge Einschränkungen im öffentlichen Leben. So sind grundsätzlich alle Veranstaltungen untersagt, Geschäfte, Kneipen und Bars bleiben geschlossen, auch die Nutzung von öffentlichen Spiel- und Sportplätzen ist nicht mehr möglich.

Landtag beschließt Hochschulzulassungsgesetz

Der Sächsische Landtag hat die Novelle des Hochschulzulassungsgesetzes beschlossen. Darin werden die wesentlichen Kriterien für die Vergabe der Studienplätze in Medizin, Zahnmedizin, Tiermedizin und Pharmazie geregelt und haben damit direkten Einfluss auf die Sicherung des medizinischen Nachwuchses.

Auch in Leipzig fällt die nächste Ratsversammlung aus + Update

Manche sind schneller, andere langsamer: Die Stadt Markkleeberg meldete schon am Dienstag, dass dort die nächste Stadtratssitzung aufgrund der Corona-Pandemie ausfällt. Die Stadt Leipzig hat das zwar noch nicht gemeldet. Aber die geplanten Ratsversammlungen am 25. und 26. März fallen ebenfalls aus.

Aktuell auf LZ