1.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 26. Juni 2018

Polizeibericht, 26. Juni: Exhibitionist in Straßenbahn, ältere Frau bestohlen, Radfahrer schlägt zwei Frauen

In der Straßenbahn an der Lützner Straße öffnete ein Mann neben einer Mutter und ihrer Tochter seinen Hosenstahl. Anschließend verschwand er +++ In Connewitz wurde in der Karl-Liebknecht-Straße eine ältere Frau (81) bestohlen. Eine unbekannte Person entriss ihr einen Beutel im Vorbeirennen +++ Ein Radfahrer schlug in Leipzig-Sellerhausen in der Püchauer Straße zwei Frauen beim Vorbeifahren auf Kopf und Hals.

Bereitschaftspolizei Sachsen beteiligt sich am Aktionstag „genialsozial“

Erstmalig beteiligte sich in diesem Jahr auch das Präsidium der Bereitschaftspolizei am sachsenweiten Aktionstag „genialsozial“. Dafür tauschten heute, traditionell am letzten Dienstag vor den Sommerferien, 22 Schülerinnen und Schüler die Schulbank mit einem Arbeitsplatz und unterstützten die Bereitschaftspolizei in Dresden und Leipzig.

Wer kennt den Räuber auf den Abbildungen?

Mit den Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Leipziger Kripo nach einem Räuber, der dringend tatverdächtig ist, am 23. Mai 2018, gegen 21:59 Uhr in der Spielhalle Bavaria Games GmbH in Möckern in der Georg-Schumann-Straße eine Mitarbeiterin (61) überfallen zu haben.

Erster essbarer Strohhalm auf Fruchtbasis

futureSAX-Innovationskonferenz 2018 rückt beste Ideen aus dem sächsischen Gründungs- und Innovationsökosystem in den Fokus – Wirtschaftsminister Dulig: „Jede Idee ist wertvoll!“

„Sächsischer Technologiebericht 2018“: Sachsen steht an der Spitze der neuen Länder

Sachsens Wirtschaftsministerium hat heute den „Sächsischen Technologiebericht 2018“ im Kabinett vorgestellt. Er erscheint nach 2009, 2012 und 2015 bereits zum vierten Mal. Der Bericht beleuchtet die Entwicklungspotenziale und Rahmenbedingungen im Freistaat sowie die Besonderheiten des Standorts und die Position Sachsens im nationalen und internationalen Kontext.

Mehr Geld für Aufnahme und Unterbringung von Flüchtlingen und Asylbewerbern im Freistaat

Sachsens Landkreise und kreisfreie Städte sollen mehr Geld für die Aufnahme und Unterbringung von Asylbewerbern erhalten. Außerdem will der Freistaat Antragsteller aus Ländern mit geringer Bleibeperspektive länger in den landeseigenen Erstaufnahmeeinrichtungen belassen.

Sachsen legt Maßnahmenpaket für die Oberschule auf: Rund 22,5 Millionen Euro bis 2021 geplant

Sachsen will die Oberschulen mit personellen und strukturellen Maßnahmen stärken. Bis zum Jahr 2021 sollen dafür rund 22,5 Millionen Euro aufgewandt werden. Ein entsprechendes Konzept dafür hat heute das Sächsische Kabinett beschlossen. Im Zentrum steht dabei die weitere Intensivierung der Beruflichen Orientierung an der Oberschule.

Statement von Sachsens Arbeitsminister Martin Dulig zum Vorschlag der Mindestlohnkommission

Statement von Sachsens Arbeitsminister Martin Dulig zum Vorschlag der Mindestlohnkommission, den gesetzlichen Mindestlohn ab 2019 auf 9,19 Euro und ab 2020 auf 9,35 Euro zu erhöhen.

ver.di begrüßt Beschluss zur Mindestlohn-Erhöhung

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) begrüßt, dass der jüngste Tarifabschluss im öffentlichen Dienst doch noch Eingang in die heute beschlossene Anhebung des gesetzlichen Mindestlohnes gefunden hat. „So konnten in zwei Stufen 9,35 Euro erreicht werden“, sagte der ver.di-Vorsitzende Frank Bsirske.

die cops ham mein handy: Lesung von Lukas Adolphi

Lukas Adolphi bezeichnet sich selbst als Gestalter an der Schnittstelle von Kunst und Design. Dass er jetzt das Buch „die cops ham mein handy“ herausgegeben hat, ist die Folge eines Raubüberfalls. Vor einigen Jahren wurde ihm sein Handy geklaut. Nachdem die Polizei die Täter gefasst hat und diese verurteilt wurden, erhält er sein Handy zurück.

Wie klingt Heimat? Oper Leipzig startet Ausschreibung für Kompositionswettbewerb

Die Oper Leipzig lobt unter dem Motto »Wie klingt Heimat?« erstmalig einen Kompositionswettbewerb aus. Die von einer fünfköpfigen Fachjury prämierten Kompositionen werden bei einem Preisträgerkonzert am 26. Juni 2019 im Konzertfoyer der Oper Leipzig zur Uraufführung gebracht. Der Förderkreis der Oper Leipzig stellt ein Preisgeld von 2.000 € zur Verfügung.

Junge Tischler zeigen ihre Gesellenstücke

Rund 30 junge Tischlerlehrlinge, die in den Handwerksbetrieben des Kammerbezirkes Leipzig ausgebildet wurden, haben in den letzten Wochen ihre Gesellenstücke gefertigt. Jetzt werden sie von den Mitgliedern des Prüfungsausschusses bewertet. Die Möbelstücke und Türen, die vor den Augen der Prüfer bestehen konnten, werden am Wochenende öffentlich ausgestellt.

Buntes Workshopangebot für junge Medienbegeisterte: Die kreative Hochphase des Jahres beginnt!

Einrichtungen des Arbeitskreises Medienpädagogik der Stadt Leipzig laden junge Medieninteressierte zu der Teilnahme an attraktiven Workshops in den Sommerferien ein.

Leipzigs (Um)wege in der Weltwirtschaft: Vortrag im Neuen Rathaus

„Leipzigs (Um)wege in der Weltwirtschaft. Stadt, Industrie und Verkehr 1918-2018“, heißt ein Vortrag von Helge-Heinz Heinker am Donnerstag, 28. Juni, 18 Uhr im Ratsplenarsaal des Neuen Rathauses. Der Eintritt ist kostenfrei, eine Voranmeldung ist nicht notwendig.

Recht auf Mietminderung auch bei selbst verursachtem Schimmel

Mieter können wegen Feuchtigkeitsschäden und Schimmel auch dann die Miete mindern, wenn sie den Mangel wegen fehlerhafter Möblierung selbst verursacht haben, dieser Fehler von ihnen jedoch nicht zu vertreten war.

StuRa der Uni Leipzig unterstützt Kampagnen gegen Wohnungsnot

Die rasante Entwicklung auf dem Mietmarkt stellt Studierende aktuell vor immer größere Probleme. In Leipzig nähert sich der Mietspiegel dem Wert von 7,50€ pro Quadratmeter. Aus diesem Grund unterstützen wir die Kampagne Kopf braucht Dach des DSW (Deutsches Studentenwerk).

Haltestellen in Plautstraße werden behindertengerecht ausgebaut

Von Dienstag, 3. Juli, bis Ende August werden in der Plautstraße (Neu-Lindenau) die Bushaltestellen „Demmeringstraße“ und „Schomburgkstraße“ behindertengerecht ausgebaut.

Sicher durch die Sommerferien – DB AG und Bundespolizei appellieren an Kinder und Jugendliche: Bahnanlagen sind kein Abenteuerspielplatz!

Jeder Unfall ist einer zu viel. Selfies im Gleis und Klettern auf abgestellte Züge sind nicht cool, sondern lebensgefährlich. Kostenloses Informations- und Unterrichtsmaterial online abrufbar.

Streit um Neue Halberg Guss: Oberbürgermeister Burkhard Jung appelliert an Eigentümer und Kunden

Oberbürgermeister Burkhard Jung nimmt Stellung zum Streit um die Zukunft des Unternehmens Neue Halberg Guss: „Wieder soll ein Konflikt der Prevent-Gruppe auf dem Rücken der zuverlässigen Mitarbeiter und ihrer Familien ausgetragen werden. Die beabsichtigte Schließung des Werkes ist unsinnig und schadet den Menschen und dem Industriestandort Deutschland. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Werke in Saarbrücken und Leipzig haben es verdient, dass man fair mit ihnen umgeht.“

Leipziger Migrantenbeirat fordert mehr Vielfalt in den Parlamenten

Dass der Leipziger Stadtrat die Einwohner nicht genau abbildet, ist offensichtlich. So sind beispielsweise Frauen deutlich unterrepräsentiert. Der Migrantenbeirat wirft nun den Fokus auf eine andere Bevölkerungsgruppe. In einem Brief an die Fraktionen fordert das Gremium mehr Vielfalt in den Parlamenten – und wünscht sich Engagement sowohl seitens der Migranten als auch der Parteien.

Aktuell auf LZ