9.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 25. September 2020

Literaturreihe „Herbst-Echo Tschechien“ startet

Das Echo des tschechischen Gastlandauftritts zur Leipziger Buchmesse 2019 hallt nach und bringt im Herbst erneut geballte tschechische Literatur in den deutschsprachigen Raum: Je nach Entwicklung der Corona-Pandemie und den aktuell geltenden Maßgaben treten zahlreiche tschechische Autor/-innen auf – virtuell, im Netz, oder live vor Ort: in Leipzig, Frankfurt a.M., Bremen und Wien.

Agrarministerkonferenz nimmt sächsischen Antrag zur Gemeinwohlprämie auf

Die Agrarministerkonferenz hat am Freitag (25.9.) im saarländischen Weiskirchen auf Initiative des sächsischen Umwelt- und Landwirtschaftsministers Wolfram Günther beschlossen, bei der nationalen Ausgestaltung der Gemeinsamen Agrarpolitik der EU die Gemeinwohlprämie in die Betrachtung nehmen.

Seniorentreff im „Sonnenwall“: Infoveranstaltung zum Umgang mit Demenz

Im Seniorentreff „Sonnenwall“ der Leipziger Volkssolidarität in der Löbauer Straße 68-70 in Schönefeld erfahren Angehörige von Demenzerkrankten und Interessierte am Dienstag, 29. September ab 14 Uhr mehr zum Umgang mit Demenz.

Auf dem Weg zum intelligenten Haushalt: CDU-Fraktion beschließt Eckwerte auf Klausur

Seit Mittwoch, den 23. September 2020, war die CDU-Fraktion drei Tage in Kloster Nimbschen bei Grimma in Klausur. Dabei ging es den 45 Abgeordneten unter anderem um die Aufstellung des neuen Haushalts.

Alte Nikolaischule: Friedenspolitischer Studientag

Unter dem Motto: „MUT.MACHT.FRIEDEN.“ findet am 10. Oktober 2020 in Leipzig ein friedenspolitischer Studientag statt. Impulse und Workshops geben allen Interessierten Gelegenheit, sich mit aktuellen friedenspolitischen Themen zu befassen, mit anderen auszutauschen und neu motivieren zu lassen.

Pfarrer Andreas Dohrn kritisiert die Festsetzung des deutschen Seenotrettungsschiffes Sea-Watch 4

In der Nacht zum Sonntag wurde das Seenotrettungsschiff 'Sea-Watch 4 powered by United4Rescue' von den italienischen Behörden im Hafen von Palermo festgesetzt. Als Bündnispartner von United4Rescue setzt sich die „Evangelisch-Lutherische Kirchgemeinde im Leipziger Süden“ für die sofortige Freilassung des Schiffes ein.

Corona-Rückholaktion: Urlauber müssen nicht auf den Kosten sitzen bleiben

Rund 67.000 Touristen erhalten Kostenbescheide des Auswärtigen Amtes für die Rückholaktion wegen der Corona-Pandemie. Mit 200 bis zu 1.000 Euro sollen sich die Urlauber nach dem Konsulargesetz an den Kosten in Höhe von insgesamt 94 Millionen Euro beteiligen. Was viele nicht wissen: Sie können sich das Geld vom Reiseveranstalter wiederholen. Darüber informiert die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB).

Borna: Ausbau des Platzes Bergmannstraße startet

Die nahezu 1.200 Quadratmeter große Fläche am Kreuzungsbereich der Bergmannstraße mit der Görnitzer Straße, der Hartmannsdorfer Straße und dem Steigerweg wird ab Dienstag, dem 29. September großflächig umgestaltet. Entstehen soll hier eine Fläche innerhalb des Wohngebietes, die als Erholungs- und Aufenthaltspunkt und zur Aufstellung von Marktständen dient. Dazu wird die Verkehrsführung auf dem Platz neu sortiert.

Bei ersten Anzeichen von Hörverlust sofort zum Arzt

Circa 80.000 Menschen in Deutschland und ca. 60 Millionen Menschen weltweit sind gehörlos. Der Tag der Gehörlosen am 27. September soll auf diese Menschen und ihre Situation aufmerksam machen.

Freitag, der 25. September 2020: Leipziger Polizei suspendiert Beamten nach Rassismusverdacht

So schlimm wie in Nordrhein-Westfalen ist es nicht, aber es ist mindestens ein Fall zu viel: Die Polizeidirektion Leipzig hat einen Beamten suspendiert, der in Chatgruppen rassistische Nachrichten verbreitet haben soll. In Dresden ermittelt unterdessen die Staatsanwaltschaft doch gegen einen Einsatzleiter. Außerdem: Ein Wahlerfolg der AfD sorgt für Empörung. Die L-IZ fasst zusammen, was am Freitag, den 25. September 2020, in Leipzig und darüber hinaus wichtig war.

Leipzigs Freibäder ziehen trotz Corona eine positive Bilanz

Leipzigs Freibäder haben die diesjährige durch die Cornona-Pandemie geprägte Saison mit einem versöhnlichen Ergebnis abgeschlossen: In den fünf Sommerbädern und dem Kinderfreibecken Robbe an der Schwimmhalle Nord wurden 2020 insgesamt 141.694 Besucher gezählt. Damit rangiert diese Saison zwar deutlich hinter den Spitzenwerten der vergangenen beiden außerordentlichen Hitzesommer, ordnet sich aber trotz der besonderen Hygiene- und Abstandsregeln im Besucherdurchschnitt seit 2005 ein.

Pathologen aus Mitteldeutschland treffen sich am UKL zur „Sächsischen Rätselecke“

Einmal im Jahr treffen sich am Universitätsklinikum Leipzig (UKL) Pathologen aus Mitteldeutschland zur sogenannten „Sächsischen Rätselecke“. Hier werden dann seltene und diagnostisch schwierige histologische Befunde präsentiert und diskutiert, deren Schnittsätze zuvor an die Teilnehmer verschickt wurden. Am Sonnabend, 26. September, ist es wieder soweit.

Ratskeller Braumanufaktur mit ausgezeichneten Kellerbieren auf der ISS GUT! SPEZIAL

Mit seiner hauseigenen Braumanufaktur präsentiert sich der Ratskeller Leipzig auf der Messe ISS GUT! SPEZIAL, die am 5. und 6. Oktober 2020 ins Congress Center Leipzig (CCL) einlädt. Dabei können sich die Besucher auch auf ein preisgekröntes Kellerbier freuen: die „Lotteraner Gose“. Als weitere Prämierung konnte der Ratskeller in diesem Jahr den Travellers‘ Choice Best of the Best in Empfang nehmen. Im Ranking um die „Besten Restaurants für jeden Tag“ belegten die Leipziger Platz 1 in Deutschland.

Bürgersprechstunde für Bürgerinnen und Bürger der Stadtteile Dölitz-Dösen, Marienbrunn und Lößnig

Erneut bietet der Leiter des Polizeireviers Leipzig-Südost, Polizeidirektor Uwe Stöhr, eine Bürgersprechstunde an. Dieses Mal gilt die Aufmerksamkeit den Bürgerinnen und Bürgern der Leipziger Stadtteile Dölitz-Dösen, Marienbrunn und Lößnig. Diese können am kommenden Mittwoch in der Zeit von 16:00 Uhr bis 18:00 Uhr in der Aula des Wilhelm-Ostwald-Gymnasiums in einer gemeinsamen Gesprächsrunde ihre Anliegen, Fragen und Kritiken persönlich an den Leiter des Polizeirevieres richten.

Solidarität und Unterstützung für die Beschäftigten in den Verkehrsbetrieben

Zum Aufruf von Warnstreiks durch Verdi an die Beschäftigten von LVB, Leobus und LSVB erklären Franziska Riekewald, Sprecherin für Mobilität und Marianne Küng-Vildebrand, Sprecherin für Wirtschaft und Beschäftigung: Die Linke ruft zur Solidarität, Unterstützung und Teilnahme von Aktionen der Beschäftigten in den Verkehrsbetrieben auf.

Bergbau und Rohstoffwirtschaft: Umweltbundesamt erhält realistischen Einblick

Die Entwicklung zukunftsfähiger Industrien beispielsweise im Energie- und Mobilitätssektor rückt den Blick wieder zunehmend auf den heimischen modernen Bergbau und die Rohstoffwirtschaft. Für den steigenden Rohstoffbedarf werden in Deutschland und in der EU Handlungsansätze für die Rohstoffsicherung und für verbindliche Umweltstandards entlang der Lieferkette gesucht.

Pläne zur Umgestaltung des Ehrenhains im Mariannenpark

Bürgerinnen und Bürger können sich am Dienstag, 29. September, über die Umgestaltung des ehemaligen Ehrenhains im Mariannenpark informieren und in den weiteren Gestaltungsprozess einbringen. Zum „Haingeflüster“ von 16 bis 19.30 Uhr erläutern Mitarbeiter der Stadt die aktuelle Entwurfsplanung. In den vergangenen Monaten waren hierfür unter anderem die Ideen der Parknutzer eingeflossen, die in einer Planungswerkstatt erhoben worden waren.

Ökologische Vorrangflächen mit Zwischenfrüchten oder Gründecke für Futternutzung freigegeben

Sachsens Landwirte können ab heute (25.09.) Flächen mit Zwischenfruchtanbau oder Gründecke für die Beweidung nutzen oder für Futterzwecke mähen, die als im Umweltinteresse genutzte Fläche ausgewiesen sind. Hintergrund: Die anhaltende Trockenheit hat dazu geführt, dass beim ersten Futterschnitt in Sachsen vielfach lediglich vierzig bis sechzig Prozent des normalen Ertrages erreicht wurden. Damit ist die Futterversorgung der Tiere gefährdet.

Sächsischer Buchsommer-Leserpreis geht an Anna Benning

Die Autorin Anna Benning hat heute für ihr Debüt „Vortex – Der Tag an dem die Welt zerriss“ den diesjährigen sächsischen Buchsommer-Leserpreis erhalten. Der Preis wurde damit zum dritten Mal verliehen. Die Preisverleihung fand heute im Rahmen der offiziellen Buchsommer-Abschlussveranstaltung in der Stadtbibliothek Riesa statt.

Polizeibericht 25. September: Messerangriff bei Polizeikontrolle, Brand einer Baumaschine, Raub

Gestern Abend brannte aus bisher unbekannter Ursache ein ordnungsgemäß geparkter VW Golf+++In zwei gleichgelagerten Fälle einer versuchten räuberischen Erpressung ermittelt nun die Polizei+++Am späten Donnerstagabend bedrohte ein unbekannter Mann einen 16-Jährigen mit einem Messer und rang diesen zu Boden, um ihn anschließend zu würgen und zu treten.

Aktuell auf LZ