3.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 27. Oktober 2018

1. FC Lokomotive Leipzig vs. FSV Optik Rathenow 1:0 – Familienbande

Nach einer schweren Woche hat der 1. FC Lok einen wichtigen Sieg im Abstiegskampf eingefahren. Vor 2.275 Zuschauern besiegten die Blaugelben den Tabellen-Letzten Optik Rathenow mit 1:0 (0:0). Rückkehrer Nicky Adler erzielte kurz nach der Pause den goldenen Treffer. Lok musste mit einer Notelf antraten, die viel für den Erfolg investierte. Zum Helden wurde Torhüter Benjamin Kirsten.

Martin Dulig als „Mutmacher“ erneut zum SPD-Landesvorsitzenden gewählt + Bildergalerie

Die sächsische SPD hat Martin Dulig erneut zum sächsischen Landesvorsitzenden gewählt. Der 44-Jährige erhielt auf dem Landesparteitag in Dresden knapp 84 Prozent der Stimmen. In seiner Rede kritisierte Dulig die SPD-Parteiführung, forderte den Dialog und bezeichnete die Angst als „größten politischen Gegner“.

Israel intensiv (1): Ankunft im Morgenland

„Du machst den Nahost-Konflikt im Unterricht? Der steht doch gar nicht auf dem Lehrplan.“ Das ist in der staatlichen sächsischen Schule fast ein Totschlag-Argument. Ein „Das-steht-nicht-auf-dem-Lehrplan-Urteil“ zieht im Lehrerzimmer zumeist eine mehrjährige Bewährungszeit mit anschließender genauer Beobachtungsverwahrung nach sich. Ödipale Komplexe staatlich Angestellter und Besoldeter plus Pflichtvergessenheit aktueller Ereignisse in der Krisenregion schlechthin – fielen mir damals als zornig-trotzige Gegengedanken ein. Aber die Rüge meiner unmittelbar vorgesetzten Kollegin bewirkte einen Adrenalin-Ausstoß an forschend-interessierter Natur.

Muss Leipzig für den „Anker“ ältere Fördermittel zurückzahlen?

Am Freitag, 26. Oktober, veröffentlichte der Sächsische Rechnungshof seinen Jahrsbericht, Band 1 für 2018. Darin kommt auch das Soziokulturelle Zentrum „Anker“ vor. Der Rechnungshof prüft zwar nicht die Stadt, deswegen gibt es für Leipzig nur einen indirekten Rüffel. Den direkten Rüffel aber bekommt der Fördergeldgeber SAB. Und Leipzig könnte zumindest mit der Rückzahlung von Fördergeldern rechnen.

Vom 31. Oktober bis 12. November gibt es wieder umfangreiche Gleissperrungen im Bahnknoten Leipzig

Die letzte Sperrung des Hauptbahnhofs Leipzig verlief stellenweise ja etwas chaotisch. Aber vielleicht haben die Verantwortlichen für den Ersatzverkehr ja auch geübt und machen es vom 31. Oktober bis 12. November dann besser. Denn dann steht die nächste Gleissperrung im Bahnknoten Leipzig an. Diesmal geht es um die Anbindung der begradigten Nordausfahrt des Hauptbahnhofs, der übrigen Gleise der neuen Zugbehandlungsanlage Leipzig Nord und des neuen Haltepunkts Essener Straße in Leipzig-Mockau an das bestehende Gleisnetz.

„sur mer“ ARTIST TALK am 27. Oktober mit Ludwig Seyfarth und Astrid Busch

Liebe Freunde und Förderer des Delikatessenhaus e.V., am Samstag, 27.10. um 17:00 Uhr findet anlässlich der aktuellen Ausstellung "sur mer" ein Artist Talk mit Astrid Busch statt. Der Kunsthistoriker, freie Autor und Kurator Ludwig Seyfarth führt das Gespräch.

Schon was vor in den Winterferien? – Komm in unsere Ferienworkshops und erlebe tolle Wochen!

Liebe Erfinder, Tüfler, Forscher, nach den Ferien ist vor den Ferien. Wir hoffen, Ihr hattet eine tolle Zeit und freut Euch schon auf die nächsten Ferien. Wir tun das auf jeden Fall und haben uns deshalb schon viele Gedanken über die Winterferien 2019 gemacht. Da wir zum Jahreswechsel in unsere ersten eigenen Räume einziehen (Bilder folgen in Kürze auf unserer Webseite), in denen wir ganz viel Platz für Eure Erfindungen haben, gibt es in diesem Winter tolle neue Angebote.

Ergebnisse der Oktober-Steuerschätzung 2018 für Sachsen

Manche Denkhaltungen sind in Sachsens Bürokratie fest verankert. Sie haben sich über Jahre verfestigt. Und sie haben mit dem Staatsverständnis der CDU zu tun. Was dann ziemlich deutlich der finanzpolitische Sprecher der sächsischen CDU-Fraktion zeigte, nachdem am Freitag, 26. Oktober, der Finanzminister die Steuerschätzung für Sachsen vorstellte.

Bündnis „Gemeinschaftsschule in Sachsen – Länger gemeinsam Lernen“ ruft zum sachsenweiten Aktionstag am 3. November auf

Am Samstag, dem 3. November 2018, findet der erste dezentrale Aktionstag des Bündnisses „Gemeinschaftsschule in Sachsen – Länger gemeinsam Lernen“ statt. Dazu werden in ganz Sachsen Veranstaltungen und Informationsstände organisiert. Viele Unterstützerinnen und Unterstützer werden auch von Tür zu Tür gehen und Unterschriften sammeln.

Forschungsprojekt Heliopolis wird mit Jean et Marie-Françoise Leclant–Preis in Paris ausgezeichnet

Der diesjährige Preis der Académie des Inscriptions et Belle-Lettres in Paris geht an das ägyptisch-deutsche archäologische Gemeinschaftsprojekt im Sonnentempel von Heliopolis. Damit wird die Zusammenarbeit des Ägyptischen Antikenministeriums, des Ägyptologischen Instituts/Ägyptischen Museums – Georg Steindorff – der Universität Leipzig und des i3mainz - Institut für Raumbezogene Informations- und Messtechnik der Hochschule Mainz der vergangenen sechs Jahre ausgezeichnet.

Ausgleichsmaßnahmen nach über sieben Jahren nicht umgesetzt, Wiedervernässung bleibt leeres Versprechen

Der Streit um den Auenwald in Leipzig ist nicht neu. Er geht schon seit Jahren. Und warum er so heftig – und ergebnislos – geführt wird, zeigte ja die Kleine Anfrage des grünen Landtagsabgeordneten Wolfram Günther zu den Baumfällungen der Landestalsperrenverwaltung 2011. Das eigentlich erschreckende Ergebnis: Über sieben Jahre nach den massiven Abholzungen auf den Deichen des Leipziger Auwaldes gibt es schwerwiegende Defizite bei den notwendigen Ausgleichsmaßnahmen.

Sächsische Bundesstraßen verbleiben in Straßenbauverwaltung des Freistaates Sachsen

Die Staatsregierung hat entschieden, die Auftragsverwaltung der Bundesstraßen durch den Freistaat Sachsen fortzusetzen. Diese Entscheidung steht in direktem Zusammenhang mit der Gründung der „Infrastrukturgesellschaft für Autobahnen und andere Bundesfernstraßen“ (IGA) im September dieses Jahres. Die IGA befindet sich zu 100 Prozent im Besitz des Bundes. Ab dem 1. Januar 2021 übernimmt der Bund sämtliche Aufgaben in Bezug auf Autobahnen - d.h. Planung, Bau, Betrieb, Erhaltung, Finanzierung und vermögensmäßige Verwaltung.

Schließzeiten im Bereich Unterhaltsvorschuss Leistung

Vom 5. bis 23. November sowie vom 10. bis 28. Dezember fallen die Sprechzeiten im Amt für Jugend, Familie und Bildung, Sachgebiet Unterhaltsvorschuss Leistungen, aus. Anträge oder Unterlagen können entweder auf dem Postweg zugesandt oder in der Information des Amtes für Jugend, Familie und Bildung, Naumburger Straße 26, abgegeben werden.

Leipziger „Aufruf 2019“ wirbt für eine mutig gelebte Demokratie

Die Unterstützerliste ist lang und vereinigt viele Leipziger, die sich seit Jahren in der Leipziger Zivilgesellschaft engagieren. Und die aufs Höchste alarmiert sind durch die demokratiefeindlichen Entwicklungen in Europa und auch Sachsen. Scheinbar dominieren überall Akteure die Diskussion, die immer mehr Ängste verbreiten. Mit dem „Aufruf 2019“ wollen die Leipziger jetzt gegenhalten.

Studienstart mit visionärer Reise durch das Berufsbild von Medienschaffenden

Echtzeit-Datenanalyse, Storytelling-Agenten und Social Bots: Die neuen Studierenden der Leipzig School of Media erlebten zur Immatrikulation, wie sehr künstliche Intelligenz das Berufsbild von Medienschaffenden verändert.

Freie Fahrt für UKL-Erstspender – Wer potenzieller Lebensretter wird, erhält besonderes Dankeschön

Die aktuelle Kampagne der UKL-Blutbank "Spende Blut beim Leipziger Original" geht in die nächste Runde: Vom 1. bis 30. November erhalten Erstspender am Institut für Transfusionsmedizin des Leipziger Universitätsklinikums als besonderes Dankeschön eine Freifahrt mit dem neuen umweltfreundlichen Leipziger Fahrdienst CleverShuttle.

Thomanerchor Leipzig geht auf erste Konzertreise durch Niederlande

Der Thomanerchor Leipzig unter der Leitung von Thomaskantor Gotthold Schwarz wird vom 29. Oktober 2018 bis 04. November 2018 in den Niederlanden unterwegs sein. Erstmalig in seiner langjährigen Reisetätigkeit führt den Thomanerchor Leipzig eine Reise mit 5 Konzerten ausschließlich in die Niederlande.

Dank für besonderes Engagement: Goldene Ehrennadel und Ehrenurkunde für Klaus-Michael Rohrwacher

Anlässlich des 20. Jahrestages der Gründung des Fördervereins Völkerschlachtdenkmal e. V. hat Oberbürgermeister Burkhard Jung dem ersten Vorsitzenden des Vereins, Klaus-Michael Rohrwacher, die Goldene Ehrennadel und Ehrenurkunde der Stadt Leipzig verliehen. Er überreichte die Auszeichnung, die aufgrund eines Stadtratsbeschlusses seit 1999 vergeben wird, im Rahmen der Jubiläumsfeier im Völkerschlachtdenkmal am 26. Oktober.

Gerd Danigels fotografische Zeitrevue: Berlin – damals und heute

Die Leipziger kennen solche Fotobände schon: Leipzig früher und heute. Armin Kühne und Niels Gormsen haben damit beeindruckend gezeigt, wie sich Leipzig nach 1990 völlig gewandelt hat und aus einer grauen Maus ein bunter Pfau wurde. Genauso ging es Berlin. Und das kann der Berliner Fotograf Gerd Danigel eindrucksvoll zeigen. Samt einer verheilenden Wunde, die 28 Jahre lang die Stadt zerriss.

Kindermusikfestival „OPEN WORLD“ gastiert am 28. Oktober zum 12. Mal in Leipzig

Am Sonntag, den 28. Oktober 2018, findet zum 12. Mal das internationale Kinder- und Jugendmusikfestival „OPEN WORLD“ in Leipzig statt. Junge Künstler aus verschiedenen Regionen Russlands zeigen traditionelle tänzerische und musikalische Showeinlagen.

Aktuell auf LZ