10 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Grassimesse Leipzig: Preisträger gekürt

Mehr zum Thema

Mehr

    Die Fachjury hat getagt und nach Sichtung der Arbeiten aller 100 ausstellenden Künstler, Designer, Kunsthandwerker und Fachhochschulen folgende Preisträger gewählt.

    Der mit 3.000 € dotierte „Grassipreis der Carl und Anneliese Goerdeler-Stiftung“ geht an Isabelle Enders (*1979). Mit ihren in manipuliertem 3D-Druck gefertigten Pfeffermühlen lotet sie die Grenzen der Funktionalität aus.

    Den mit 2.000 € dotierten „Grassipreis der Sparkasse Leipzig“ erhält Antje Dienstbir (*1970) aus Wiesbaden. Sie schmiedet aus Silberstangen Löffel besonderer Form, die feinste Strukturen des Schmiedens wiedergeben.

    Über den mit ebenfalls 1.000 € dotierten „Grassipreis der Galerie Slavik/ Wien“ kann sich die Schmuckgestalterin Jil Köhn (*1988) freuen. „Ästhetische Erfahrung als Bereicherung des digitalen Alltags ist das Ziel meiner Gestaltung, formuliert die Hannoveranerin.

    Der mit 1.000 € ausgelobte „Apolline-Preis“ geht an Angela Schönewald (*1953). Sie schmiedet Gartenwerkzeuge für anspruchsvolle Gärtner/-innen von Hand. Ihre Einzelstücke und Kleinserien sind eine Kombination aus Edelstahl mit Griffen aus Buchenholz, griffigem Tauwerk oder Leder.

    Den mit 1.000 € dotierten Preis der Grassifreunde erhält der in Berlin lebende Silberschmied Ludwig Menzel (*1964) für seine ebenso archaisch anmutenden und kraftvollen wie auch verspielt-poetischen Arbeiten.

    Zusätzlich wird an der Burg Giebichenstein/ Kunsthochschule Halle der GRASSI Nachwuchspreis der Firma culturtraeger verliehen. Er geht an den Spanier Christian Andrés Parra Sánchez (Industrial Design) für sein Projekt GEGEN-STAND.

    Leipziger Zeitung Nr. 60: Wer etwas erreichen will, braucht Geduld und den Atem eines Marathonläufers

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ