10.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Schließzeiten im Bereich Unterhaltsvorschuss Leistung

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Vom 5. bis 23. November sowie vom 10. bis 28. Dezember fallen die Sprechzeiten im Amt für Jugend, Familie und Bildung, Sachgebiet Unterhaltsvorschuss Leistungen, aus. Anträge oder Unterlagen können entweder auf dem Postweg zugesandt oder in der Information des Amtes für Jugend, Familie und Bildung, Naumburger Straße 26, abgegeben werden.

    Hintergrund ist, dass mit der Reform des Unterhaltsvorschussgesetzes im Juli 2017 knapp 5.900 Neuanträge für den Erhalt einer Unterhaltsvorschussleistung sowie rund 3.600 ersatzweise Antragstellungen durch das Jobcenter Leipzig eingegangen sind.

    Um dem anhaltend hohen Antragsaufkommen gerecht zu werden, noch offene Anträge zeitnah abarbeiten und die gesetzlich geforderten jährlichen Überprüfungen durchführen zu können, müssen die Öffnungszeiten leider zeitweise eingeschränkt werden. Das Amt für Jugend, Familie und Bildung bittet dafür um Verständnis

    Leipziger Zeitung Nr. 60: Wer etwas erreichen will, braucht Geduld und den Atem eines Marathonläufers

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige