1.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 19. September 2019

145. Offener Abend mit Friedrich Magirius in der Gnadenkirche Wahren

Superintendent i.R. und ehemaliger und einziger Stadtpräsident Leipzigs Friedrich Magirius wird Gast des 145. Offenen Abends mit dem Thema „Vor 30 Jahren – das Jahr 1989“ sein. Der Förderverein Gemeindeaufbau der Ev.-Luth. Gnadenkirche Leipzig-Wahren e.V. lädt dazu am Freitag, 20. September 2019, 19.30 Uhr, in die Gnadenkirche Wahren, Opferweg 2, sehr herzlich ein.

Neue Ausstellung im Zeitgeschichtlichen Forum: „Test the West“. Fotografien von Daniel Biskup

In den ersten Jahren nach dem Mauerfall bereist der Bonner Fotograf Daniel Biskup Ostdeutschland und dokumentiert Menschen, Städte und Landschaften im Spiegel der tiefgreifenden Veränderungen. Das Zeitgeschichtliche Forum präsentiert eine Auswahl seiner Fotografien, die vor allem die Atmosphäre in Sachsen einfangen. Die Arbeiten halten ein vielschichtiges Stimmungsbild fest, das durchaus gemischte Gefühle auslöst. Die Ausstellung ist vom 25. September 2019 bis zum 2. Februar 2020 zu sehen. Der Eintritt ist frei.

Verbraucherzentrale Brandenburg warnt vor betrügerischen Zahlungsaufforderungen

In Brandenburg kursieren derzeit Zahlungsaufforderungen per E-Mail wegen angeblicher Urheberrechtsverstöße, die jeder Grundlage entbehren. Die Absender hoffen offenbar darauf, dass die angeschriebenen Verbraucher bezahlen – zum Beispiel aus Angst, unwissentlich etwas falsch gemacht zu haben. Die Verbraucherzentrale Brandenburg (VZB) rät Betroffenen, sich von den Schreiben nicht verunsichern zu lassen.

Polizeibericht, 19. September: Fahrradfahrerin kollidiert mit Fußgängerin, Jugendlicher bedroht, Kellerbrand

Ein unbekanntes Mädchen fuhr auf dem Fahrrad die Gorkistraße auf dem Fußweg entlang und kollidierte in der Folge mit einer 60-jährigen Fußgängerin, die zu Fall kam – Die Polizei sucht nach Zeugen +++ Am Karl-Heine-Kanal wurde ein 15-Jähriger von einem Jugendlichen aufgefordert, seine Sachen rauszurücken und dabei mit einem Messer bedroht +++ In der Bitterfelder Straße wurde in einer der Kellerboxen eines Mehrfamilienhauses Feuer gelegt.

Der DOK Co-Pro Market 2019: Vielfalt an Perspektiven und Bildsprachen

Bereits zum 15. Mal erhalten internationale Filmprojekte, die sich noch in der Entwicklungsphase befinden, die Möglichkeit, auf dem DOK Co-Pro Market Koproduktions- und Finanzierungspartner zu finden. 309 Projekte wurden in diesem Jahr eingereicht, von denen nun 35 Projekte aus 40 Ländern für die Plattform ausgewählt wurden.

„Märchen und Mythen“: Erzählungen auf dem Südfriedhof

Auf dem Südfriedhof, im historischen Ambiente der Trauerhallenanlage, werden am Mittwoch, den 25. September, 18 Uhr, alte Bräuche wieder zum Leben erweckt. Peggy Burian erzählt in der Westkapelle „Märchen und Mythen“ rund um den Tod. Dazu gibt es Musik vom Cello. Der Eintritt kostet 10 Euro.

Franz-Flemming-Straße wird ab April 2020 saniert

Ein gut 600 Meter langer Abschnitt der Franz-Flemming-Straße in Leipzig-Leutzsch kann ab April 2020 erneuert werden, um der erhöhten Verkehrsbelastung Stand zu halten. Die Baukosten für den Abschnitt zwischen Rückmarsdorfer und Georg-Schwarz-Straße betragen gut 1,9 Millionen Euro, bei einem städtischen Anteil von rund 480.000 Euro. Einen entsprechenden Bau- und Finanzierungsbeschluss hat die Stadtspitze jetzt auf Vorschlag von Baubürgermeisterin Dorothee Dubrau auf den Weg gebracht. Der Verwaltungsausschuss muss noch darüber entscheiden.

Kreisvorsitzende Mittelsachsen zur stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt

Bei der Fraktionssitzung am 17.09.2019 wurde die Kreisvorsitzende der Linken Mittelsachsen und neu gewählte Landtagsabgeordnete, Marika Tändler-Walenta zur stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden der Linken im Sächsischen Landtag gewählt.

Kinder willkommen: WG „Lipsia“ eG engagiert sich für junge Familien

Bezahlbare Wohnungen mit drei bis vier Zimmern, sanierte Spielplätze direkt vor der Haustür und ein bunter Veranstaltungsmix: Bei der Wohnungsgenossenschaft „Lipsia“ eG sind Familien mit Kindern ausdrücklich erwünscht.

Masterplan Grün: Dritter GrünGang am 21. September

Am Samstag, 21.September, wird Spaziergangsforscher Bertram Weisshaar Interessierte durch den zentrumsnahen Leipziger Osten führen. Start ist 13:30 Uhr an der Moritzbastei. Gemeinsam wird erkundet, wo sich auf vormaligen Brachen Freiräume für die Naherholung und die Anpassung der Stadt an den Klimawandel befinden. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich.

Eine zerbrechliche Erinnerung daran, dass unsere Erde in einer bedrohlichen Krise steckt

Nächster Stopp Leipzig: Die seit 2016 durch Mitteldeutschland tourende Glasarche 3 geht ab dem 20. September 2019 auf dem nördlichen Thomaskirchhof vor Anker. Gelandet ist sie schon am Donnerstag, 19. September, zur Mittagsstunde. Sie ist die dritte ihrer Art und bereist seit gut drei Jahren Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen: Die Glasarche von Projektinitiator Rainer Helms.

Leipziger Glocken läuten zum Internationalen Tag des Friedens

Die Stadt Leipzig beteiligt sich auch in diesem Jahr am europaweiten Glockenläuten anlässlich des Internationalen Tag des Friedens am 21. September. Von 18 bis 18:15 Uhr sollen die Glocken des Neuen sowie am Goerdeler-Denkmal mit ihrem Läuten an die Werte des Friedens in Europa erinnern.

Seenotrettung im Mittelmeer: Hallesche Juristen analysieren die aktuelle Rechtslage

Wer ist für Geflüchtete zuständig, die auf dem Meeresweg nach Europa kommen und dabei in Seenot geraten? Welche Aufgaben und Pflichten haben in diesen Fällen die Europäische Union und ihre Mitgliedstaaten? Und welche Rolle spielt dabei die Europäische Menschenrechtskonvention?

Fünfter Japantag in der Bio City Leipzig

Am kommenden Freitag, dem 20. September, ist Leipzig Gastgeber für den bereits fünften Japantag. Veranstaltungsort ist nach 2017 zum zweiten Mal die Bio City Leipzig. Der Japantag wird wie in den letzten Jahren vom Amt für Wirtschaftsförderung mit Unterstützung der Deutsch Japanischen Gesellschaft Leipzig organisiert.

Leipzig soll weiterhin Magnet für hochinnovative Unternehmen sein

Die Leipziger SPD-Fraktion ist erfreut über die Entscheidung der Bundesregierung, die Agentur zur Förderung von Sprunginnovationen in Leipzig anzusiedeln. Der SPD-Stadtrat und Wirtschaftspolitiker Heiko Bär erklärt dazu: „Wir freuen uns, dass Leipzig als innovativer Standort wahrgenommen und Sitz der neuen Bundesagentur zur Identifizierung und Förderung marktverändernder Innovationen und Technologien wird.“

Designers‘ Open: Die Zukunft ist nachhaltig

Mehrwegbeutel statt Plastik, Glasflasche statt PET, selbst der früher so beliebte Coffee-to-Go Becher aus Pappe ist schon Vergangenheit: Themen rund um Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind aktueller denn je – aus gutem Grund.

Staatsanwaltschaft Dresden erhebt gegen zwei Beschuldigte Anklage zur Wirtschaftsstrafkammer

Die Staatsanwaltschaft Dresden hat Anklage zur Wirtschaftsstrafkammer des Landgerichts Dresden gegen zwei deutsche Staatsangehörige wegen Betrugs im besonders schweren Fall in 22 Fällen erhoben.

Ausbildung in Stadt und Land attraktiver machen – künftig kostenlos zur Berufsschule!

Anlässlich des aktuellen „Ländermonitors berufliche Bildung 2019“ der Bertelsmann-Stiftung erklären Luise Neuhaus-Wartenberg und Marco Böhme, Abgeordnete aus Nordsachsen und Leipzig der Fraktion Die Linke im Sächsischen Landtag: Es gibt vielerlei vielschichtige und regional differenzierte Gründe, warum an Ausbildung interessierte junge Menschen und Betriebe, die Ausbildungsplätze anbieten, nicht zusammenfinden.

Interview: Fridays For Future Leipzig bereitet sich auf den „globalen Klimastreik“ vor

In der Halle 14 der Baumwollspinnerei tummeln sich eine Woche vor dem „globalen Klimastreik“ viele Mitglieder der Leipziger Ortsgruppe von Fridays For Future (FFF). Sie nutzen dort einen Raum, um sich zu treffen und Demonstrationen vorzubereiten. Einige sitzen auf dem Boden und basteln Plakate, andere stehen in kleinen Gruppen zusammen und unterhalten sich. Lilly Alisa Uhrmann und Leo Baumgarten, beide 17 Jahre alt und Schüler/-innen, sind in der Presse-AG. Im Interview erzählen sie, was sie antreibt und was sie sich vom kommenden Freitag erhoffen.

Ende September beginnen endlich die Vermessungen für den Radweg an der B2 nach Hohenossig

Manchmal braucht es wohl wirklich erst drei Fahrrad-Demos auf einer Bundesstraße, bis Ämter reagieren und endlich anfangen umzusetzen, was eigentlich längst beschlossen ist. Denn drei Fahrrad-Demos gab es seit Oktober 2018 von Leipzig nach Hohenossig, weil dort an der stark befahrenen B2 einfach ein ganzes Stück Radweg fehlt. Am Montag, 16. September, gab es den ersten dezenten Hinweis aus der Landesdirektion Sachsen, dass jetzt etwas passieren soll.

Aktuell auf LZ