Tag: 16. April 2022

Frauenzimmertheater. Grafik: Antje Poser
Veranstaltungen·Bühne

Frauenzimmertheater: Ostergrüße und Neuigkeiten

Wir wünschen Ihnen FROHE OSTERN, obwohl der Begriff – froh – sich so schwer schreiben lässt in diesen Zeiten. Und doch sollten wir unseren Optimismus und unsere Heiterkeit erhalten, um so den Katastrophen des Lebens zu trotzen. Haben Sie ein paar schöne und friedliche Stunden mit Ihren Liebsten. Leider ist die Pandemie auch an uns […]

Kultur·Ausstellungen

Ab 19. April: Das Grassi Museum lädt zum Ferien-Workshop ein

Eines der Museen im Grassi erfindet sich neu: Unter dem Motto „Reinventing Grassi.SKD“ wurden am 4. März die ersten umgestalteten Teile der ehemaligen Dauerausstellung eröffnet. Im Fokus steht eine kritische Reflexion der Institution sowie der Geschichte der Sammlungen. Die Einrichtung fragt nach ihrer Rolle als ethnologisches Museum des 21. Jahrhunderts. Außerdem öffnet sich das Haus […]

Veranstaltungen·Bühne

Heute um 20 Uhr: Uraufführung „Für meinen Bruder“ von E.L. Karhu

E. L. Karhu beschreibt in ihrem neuen Auftragswerk für das Schauspiel Leipzig eine Symbiose zweier entgegengesetzter Figuren. Das System, das die beiden bilden, ist eines von Beobachten und Beobachtetwerden, in dem die Grenzen zwischen den Geschwistern mimetisch verschwimmen — und in das andere Personen willentlich-unwillentlich hineingezogen werden. Was genau ist dieses geschwisterliche Doppelgestirn? Eine dysfunktionale […]

Politik·Brennpunkt

Grün fürs Umgewöhnen: Warum Radfahrer an der Karl-Tauchnitz-Brücke auf einmal eine Geradeausspur haben

Diese Fahrbahnmarkierung wird noch für jede Menge Diskussionen sorgen, bis sich Leipzigs Autofahrer daran gewöhnt haben werden, dass es auf dem westlichen Promenadenring nur noch eine Fahrspur in jede Richtung für sie gibt. Obwohl vorerst nur die westliche Seite ummarkiert wurde. Hier wird die Mobilitätswende sichtbar. Auch wenn es noch dauern wird, bevor hier viele […]

Seit 2018 mit der Bezeichnung Polizeibehörde unterwegs: die Mitarbeiter/-innen des Stadtordnungsamtes. Foto: Sebastian Beyer
Politik·Leipzig

Der Stadtrat tagte: Solange Sachsens Innenminister nichts vorlegt, gibt es für Leipzigs Stadtpolizei auch keine Schlagstöcke + Video

Es ist ein heikles Thema. Aber warum es nicht komplett öffentlich behandelt werden kann, erschloss sich auch aus der kurzen Debatte am Donnerstag, 14. April, in der Ratsversammlung nicht so recht. Zuvor hatte ja die CDU-Fraktion gefragt, ob der Leipziger Stadtordnungsdienst nunmehr mit Schutzwesten, Pfefferspray und Schlagstöcken ausgestattet sei. Beschlossen hat das der Stadtrat ja […]

Veranstaltungen·Ausstellungen

Heute: Ausstellungseröffnung SCHREIN des Leipziger Künstlers Jens Schubert

Zeichen und Symbole spielen im Schaffen Jens Schuberts eine dominierende Rolle. Durch die eigene Arbeit trägt er verschiedene zusammen – gegenwärtige und vergangene. Das Interesse des Künstlers liegt dabei im ständigen Versuch, diese Symbole zu dekonstruieren und aus ihren Fragmenten neue Bilder und Figuren entstehen zu lassen. Aus der intensiven Beschäftigung mit Farbe und Form […]

Finanzbürgermeister Torsten Bonew (CDU). Archivfoto: LZ
Politik·Leipzig

Der Stadtrat tagte: Die Leipziger/-innen können erstmals 10 eigene Projekte in den Doppelhaushalt einbringen + Video

Wie viel Beteiligung der Bürgerinnen und Bürger an ihrer eigenen Stadt ist möglich? Darüber diskutiert der Stadtrat schon seit Jahren. Sogar seit Jahrzehnten, wenn man Linke-Stadtrat Steffen Wehmann so zuhört, der am Donnerstag, 14. April, auf ähnliche Anträge der PDS-Fraktion aus früheren Zeiten verwies. Aber seitdem hat sich auch im Leipziger Stadtrat einiges verändert. Denn […]

Haltestelle Hauptbahnhof. Foto: Ralf Julke
Wirtschaft·Mobilität

Umfrage zum 9-Euro-Ticket in Leipzig: 81 Prozent der Leipziger/-innen würden das Ticket nutzen

Das Leipziger Marktforschungsinstitut O.trend hat vor Ostern rund 600 repräsentativ ausgewählte Leipzigerinnen und Leipziger per Mail und im O.trend-Panel zu ihrer Meinung nach dem von der Bundesregierung angekündigten 9-Euro-Ticket befragt. Erstaunlicherweise würde tatsächlich eine Menge Leipziger dann umsteigen auf Bus und Bahn. Alles also nur eine Sache des Preises? Aktuell nutzen 46 % der Leipzigerinnen […]

Melder vom 16.4.2022

Im Bereich „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Welche damit stets durchgehende Zitate der namentlich genannten Absender außerhalb unseres redaktionellen Bereiches darstellen.

Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de oder kontaktieren den Versender der Informationen.

Wortmelder

Gedenken an die Opfer des Massakers von Abtnaundorf

Am 18. April 2022 jähren sich das „Massaker von Abtnaundorf“ und das Kriegsende in Leipzig zum 77. Mal. Zu diesem Anlass gedenken wir der Opfer der NS-Zwangsarbeit und des letzten Verbrechens der nationalsozialistischen Gewaltherrschaft in Leipzig. Das KZ-Außenlager Leipzig-Thekla wurde im März 1943 errichtet. Die Häftlinge, mehrere Tausend Männer aus der Sowjetunion, Polen, Frankreich und […]

Albrecht Pallas (MdL, SPD) Foto: Götz Schleser
Wortmelder

Albrecht Pallas (SPD): Aufklären, unterstützen, durchgreifen – Rechtsextremismus auf allen Ebenen bekämpfen

Am 14. April fand im Innenausschuss des Sächsischen Landtags eine Anhörung zum Gesamtkonzept gegen Rechtsextremismus statt. Dazu führt Albrecht Pallas, innenpolitische Sprecher der SPD-Fraktion im Sächsischen Landtag, aus: „Das im heutigen Innenausschuss angehörte Gesamtkonzept gegen Rechtsextremismus stellt endlich die richtigen Weichen gegen Rechts. Die konkreten Maßnahmen wurden heute auch von den Sachverständigen positiv bewertet, das […]

Im Leipziger Auwald. Foto: Ralf Julke
Wortmelder

Europäischer Laubfrosch ist Leipziger Auwaldart 2022

Begabter Kletterkünstler, blattgrüner Krawallbruder, bedrohter Artgenosse: Der Europäische Laubfrosch (Hyla arborea) ist Leipziger Auwaldart 2022. Dies hat Umweltbürgermeister Heiko Rosenthal jetzt in einer Videobotschaft unter www.leipzig.de bekannt gegeben. Im Laufe des Jahres sind zudem Exkursionen zur Leipziger Auwaldart geplant. Ab 16. Mai, zum Start der Leipziger Naturschutzwoche, sind dann wieder die beliebten Motivbeutel und Informationsmaterialien […]

Wortmelder

Frisch gepflanzter Ahorn in Borna setzt symbolisches Zeichen für die Verkehrs- und Klimawende

Der Mitteldeutsche Verkehrsverbund (MDV) sorgt seit 20 Jahren für eine nachhaltige Mobilität in Teilen von Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. 242 Millionen Fahrgäste pro Jahr nutzen das gut ausgebaute Verkehrsnetz aus S-Bahnen, Zügen, Straßenbahnen und Bussen mit dem 1-Ticket-für-Alles-Prinzip. Das sichert die volle Mobilität auch ohne Auto.  Seit 6 Monaten pflanzt der MDV für jedes Jahr […]

Wortmelder

Netzwerk- und Festveranstaltung anlässlich des Leipziger Zukunftspreises und Jugendwettbewerbs

Am Montag, dem 11. April 2022, fand in der Leipziger Philippuskirche die Netzwerk- und Festveranstaltung zum Leipziger Zukunftspreis und Jugendwettbewerb 2021 statt. Oberbürgermeister Burkhard Jung und Vertreter der Sparkasse Leipzig, der Leipziger Gruppe und der VNG AG überreichten Urkunden an sechs Projekte, die sich für eine nachhaltige Entwicklung der Stadt Leipzig einsetzen. Nach einer coronabedingten […]

Scroll Up