Artikel vom Samstag, 31. August 2019

Feiks / Gebhardt: Am Sonntag geht es in Sachsen auch um den Weltfrieden

Foto: L-IZ.de

Zum 80. Jahrestag des Überfalls Nazi-Deutschlands auf Polen erklärt die Landesvorsitzende der Linken in Sachsen, Antje Feiks, und Rico Gebhardt, Vorsitzender der Linksfraktion im Landtag und Spitzenkandidat bei den Landtagswahlen, die ebenfalls am 1. September stattfinden: »Der Überfall Nazi-Deutschlands auf Polen eröffnete einen infernalischen Vernichtungsfeldzug der Wehrmacht, der ganz Europa verwüstete und 60 Millionen Menschen ihres Lebens beraubte. Damit verbunden ist auch das Menschheitsverbrechen der Shoa: Aus antisemitischen, rassistischen und radikal menschenfeindlichen Motiven ermordeten unsere Vorfahren in Konzentrationslagern Millionen von Menschen.« Weiterlesen

KAOS-Wochenendakademie

Kulturwerkstatt KAOS begibt sich auf eine spannende Reise: Freie Plätze für neugierige Entdeckerinnen und Entdecker

Foto: Kulturwerkstatt KAOS F. Blum

Wie wird ein Dach gebaut, was sind die Zutaten für leckere Brötchen, welche Muskeln braucht man, um auf Bäume zu klettern und welches Stoffgemisch knall eigentlich am lautesten? Das und vieles mehr können Kinder bei der KAOS-Wochenendakademie entdecken. Das ESF-geförderte Projekt der Kulturwerkstatt KAOS in Lindenau startet am 7. September 2019 in seine bereits 5. Runde und es gibt noch ein paar freie Plätze. Weiterlesen

3. Platz beim Heimweltcup in Markkleeberg

Kanu-Slalom Weltcup: Franz Anton hält Olympia-Rennen offen

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserDer Leipziger Slalom-Kanute Franz Anton (LKC) hat mit seinem dritten Platz auf der Heimstrecke in Markkleeberg wichtige Punkte im Rennen um den einzigen deutschen Startplatz für Tokio 2020 gesammelt. Gestartet war er mit nicht wenig Druck, 21 zu 14 führte sein weiterhin schärfster Konkurrent Sideris Tasiadis (Augsburg) vor dem Weltcup vor Leipzigs Toren. „Ich habe eine 93er Zeit angepeilt, eine mit 94 Sekunden vor dem Komma ist es geworden. Da bin ich zufrieden, zumal die Medaille heute das Optimum ist“. Weiterlesen

Landtagswahlen in Sachsen, Brandenburg und Thüringen

#wirbleibenhier (5): Das Interview mit David Gray

Foto: Erik Weiss, Berlin

Für alle LeserIn Interviews haben in den vergangenen Wochen verschiedendste Engagierte auf der Seite "Wir bleiben hier" aus ihren ganz persönlichen Blickwinkeln beschrieben, warum sie sich wofür einsetzen. In einer einmaligen Aktion vor der Landtagswahl in Sachsen wollen so die Initiatoren Sandra Strauß und Schwarwel deutlich machen, wie viele verschiedene Gründe und Perspektiven es gibt, sich für eine offene und zugewandte Gesellschaft einzusetzen. Auch und gerade im Osten. Mit dabei der freie Buchautor David Gray aus Leipzig. Weiterlesen

Logistische Höchstleistung für die Landtagswahl am 1. September

Foto: Stadt Leipzig

Wenn am Sonntag um 18 Uhr die 404 Wahllokale in Leipzig schließen, beginnt für das Amt für Statistik und Wahlen ein Kraftakt, auf den es sich seit Monaten intensiv vorbereitet. „Wahlen sind immer wieder eine enorme Herausforderung, der wir uns als Verwaltung gerne stellen“, konstatiert Leipzigs Verwaltungsbürgermeister Ulrich Hörning. „Es ist jedes Mal aufs Neue eine logistische Höchstleistung, wo ein Rädchen ins andere greifen muss, damit am Wahltag alles funktioniert. Ein ganz wichtiger Faktor sind die unzähligen freiwilligen Wahlhelfer, denen ich besonders danken möchte.“ Weiterlesen

Verkehrswende ohne Rückendeckung durchs Verkehrsministerium?

Interessiert sich Sachsens Verkehrsminister nicht für gefährliche Orte für Radfahrer?

Foto: Ralf Julke

Für alle LeserEs sagt auch wieder ein wenig über die Behäbigkeit und Selbstgerechtigkeit von Ämtern aus, was Marco Böhme, mobilitätspolitischer Sprecher der Linksfraktion im Sächsischen Landtag, jetzt zu den Unfallschwerpunkten im Freistaat erfuhr. Gerade gefährliche Orte für Radfahrer fallen bei den Verkehrsbehörden immer wieder unter den Tisch. Der Verkehrsminister soll sie gar verheimlicht haben, kritisiert Böhme. Weiterlesen

Teilerfolg für die Antennengemeinschaften

Foto: Sächsisches Staatsministerium der Justiz

In der Auseinandersetzung um urheberrechtliche Vergütungspflichten von Antennengemeinschaften wurde für bisher aufgelaufene Forderungen eine Lösung gefunden. Die Antennengemeinschaften streiten seit Jahren mit Verwertungsgesellschaften wie der GEMA darüber, ob sie für die Weiterleitung der mit einer Gemeinschaftsantenne an ihre Mitglieder weitergeleiteten Sendesignale urheberrechtliche Vergütungen zahlen müssen. Weiterlesen

Zusätzliche Mittel für Start-ups und innovative Köpfe in Leipzig

Foto: Götz Schleser

Das Sächsische Staatsministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr stellt zusätzliche Mittel für die Förderung von Gründern und innovativen Unternehmen aus der Region Leipzig bereit. Durch diese Unterstützung können die einschlägigen Förderprogramme für Gründer und die Instrumente der ESF-Technologieförderung 2014-2020 in und um Leipzig - auch bei ausgeschöpften ESF-Mitteln – fortgesetzt werden. Weiterlesen

Aufruf des DGB Sachsen zur Landtagswahl am 1. September 2019: Wählen gehen für gute Arbeit und gutes Leben

DGB Logo

Der DGB Sachsen wendet sich an alle Bürgerinnen und Bürger in Sachsen mit einem Aufruf, am kommenden Sonntag wählen zu gehen. Der DGB-Vorsitzende Markus Schlimbach sagte. „Uns geht es bei den Landtagswahlen um die Stärkung der Tarifbindung, die Bewältigung eines tiefgreifenden wirtschaftlichen Strukturwandels, den Ausbau der Mitbestimmung, Digitalisierung, die Fortsetzung der Fachkräftestrategie, ein modernes Vergabegesetz und Bildungszeit für Sachsen.“ Weiterlesen

Erfolgreiche Informationstour über das Gelände Bayerischer Bahnhof

Quelle: SPD Leipzig-Mitte

Die Rad-Informationstour über den neu entstehenden Stadtteil am Bayerischen Bahnhof war ein voller Erfolg. Zusammen mit den beiden Landtagskandidaten Dirk Panter (Wahlkreis 31) und Lars Menzel (Wahlkreis 28) sowie Christopher Zenker (Vorsitzender der SPD-Fraktion im Stadtrat) führte eine Vertreterin der Stadt über das Gelände. Neben zahlreichen Mitgliedern aus der SPD kamen auch einige Bürgerinnen und Bürger, die wissen wollten, wie sich ihre Nachbarschaft weiterentwickelt. Weiterlesen

Was soll das Theater? – Neue Jugendtheater-Angebote in der Villa

Foto: L-IZ.de

Jeden Donnerstag wird im Soziokulturellen Zentrum »Die VILLA« großes Theater gemacht. Seit den Sommerferien gibt es ein neues Angebot für Jugendliche im VILLA Keller. Jeweils 16 Uhr können Jugendliche zwischen 10 und 14 Jahren in der Theatergruppe »Auf die Bühne, fertig, los!« für knapp zwei Stunden in die Welt des Theaters eintauchen. Jugendliche zwischen 14 und 18 Jahren finden ab 18 Uhr mit dem »Theaterlab« ihre Möglichkeit, sich kreativ auszutoben. Weiterlesen

„Bauhaus trifft Virtual Reality“…- Präsentation am 6. bis 8. September am Deutschen Platz

Quelle: Deutsche Nationalbibliothek

„Bauhaus trifft Virtual Reality“… – im Rahmen unserer Wechselausstellung zu dem in Leipzig geborenen Jahrhunderttypografen Jan Tschichold präsentieren wir zwischen dem 6. und 8. September eine Bauhaus-Veranstaltung „der anderen Art“: In unserem Museumsfoyer bauen wir für Sie eine Virtual Reality (VR) auf, die Ihnen ein einmaliges Erlebnis ermöglicht: Ausgestattet mit einer VR-Brille können Sie sich durch eine Ausstellung von 1931 bewegen, die eine Gruppe von Bauhäuslern rund um Walter Gropius 1931 entwickelte. Weiterlesen

Mutlose Verwaltung

Grüne wollen wissen, warum Leipzigs Verwaltung nicht selbst große Markierungen für die Fahrradstraße aufs Pflaster gemalt hat

Foto: #LucynPierre

Für alle LeserWas Lucy und Pierre anfangs der Woche im Musikviertel auf die Straße malten, hilft nicht nur Autofahrern leichter zu erkennen, dass sie auf einer Fahrradstraße unterwegs sind. Eigentlich war es sogar Stadtratsbeschluss. Doch Leipzigs Verwaltung tut sich unheimlich schwer, Beschlüsse des Stadtrates auch zeitnah umzusetzen. Das thematisiert jetzt die Grünen-Fraktion im Leipziger Stadtrat. Weiterlesen

3. Ausstellungseröffnung auf Schloss Altranstädt

Foto: Stadt Markranstädt

Zur feierlichen Vernissage der dritten Ausstellung 2019 „Im Fraktal der Zeit“ auf Schloss Altranstädt am 01. September um 15 Uhr laden der Förderverein Schloss Altranstädt e. V., die Stadt Markranstädt sowie die Kunstlerin Britta Schulze ein. Zu Beginn der Ausstellungseröffnung wird Dr. Konstanze Caysa mit der Künstlerin Britta Schulze über das Thema „Zeit“ philosophieren und an die „Ateliergespräche“ von der Radiosendung „Praxis und Philosophie“ im Radio Blau anknüpfen. Weiterlesen