3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 13. Januar 2022

Großer Leipziger Rosensonntagsumzug auch dieses Jahr auf digitalen Wegen

Schweren Herzens hat sich das Förderkomitee Leipziger Karneval e.V. dazu entschieden, den 23. Großen Leipziger Rosensonntagsumzug erneut ins Internet zu verlegen. Aufgrund der unsicheren Verordnungs- und Hygienelage sehen die Verantwortlichen keine andere Möglichkeit.

HC Leipzig e.V.: Vorbericht 2. Bundesliga

Der HC Leipzig empfängt am Sonntag, 16 Uhr in der 2. Bundesliga den Konkurrenten TV Beyeröhde Wuppertal. Die gute Nachricht vorweg: es darf wieder vor Publikum gespielt werden. Die neue Corona-Schutzverordnung des Freistaat Sachsen, ab Freitag in Kraft, macht es möglich.

Anwohner/-innen kritisieren Bebauungsplanentwurf für Bürgerbahnhof Plagwitz

Im Leipziger Westen entsteht eine neue Bürger/-inneninitiative gegen den Bebauungsplanentwurf für den Bürgerbahnhof Plagwitz. Viele Anwohner/-innen befürchten eine Schmälerung ihrer Lebensqualität und wenden sich mit deutlicher Kritik an der geplanten Bebauung an die Stadt.

Donnerstag, der 13. Januar 2022: Razzia bei Impfpassfälschern und im „ZPS“, „Querdenker“-Ärztin auf der Flucht, Modellprojekt 2G-Bändchen in Leipzig und ein Drittel der Coronatoten...

Während in Berlin das „Zentrum für politische Schönheit“ wegen der gegen die AfD gerichteten Flyeraktion durchsucht wurde, gab es in vier anderen Bundesländern Razzien wegen Impfpass-Fälschung. Derweil ist die „Querdenker“-Ärztin Carola Javid-Kistel auf der Flucht. Außerdem: In Leipzig soll es aber kommender Woche ein Modellprojekt für 2G-Bändchen geben und ein Drittel der im Zusammenhang mit Corona gemeldeten Todesfälle kommt aus Sachsen. Die LZ fasst zusammen, was am Donnerstag, dem 13. Januar 2022, in Leipzig, Sachsen und darüber hinaus wichtig war.

Ausstellung „Auf dem Wege“ – Malen als Selbsthilfe bei Depression

Eine neue Ausstellung aus dem Malworkshop des Leipziger Bündnis gegen Depression e.V. öffnete am 10. Januar 2022 ihre Pforten in der Stadtteilbibliothek Paunsdorf. Gleichzeitig wurde die parallele Ausstellung in der Stadtteilbibliothek Mockau noch bis 08. Februar verlängert.

Corona-Infos für Delitzsch, 13. Januar 2022

Geänderte Corona-Verordnung gilt ab morgen: Der Freistaat Sachsen hat heute die fünfte Änderung der Corona-Notfall-Verordnung vom 19. November 2021 veröffentlicht, die ab morgen gilt. Sie finden diese auf www.delitzsch.de/corona_delitzsch.

Ostdeutschland: Der Leipziger Bundestagabgeordnete Sören Pellmann fordert die Stärkung ostdeutscher Interessen

Am 14. Januar 2022 stand das Thema Ostdeutschland auf der Tagesordnung im Deutschen Bundestag. In der Debatte mit dem Beauftragten der Bundesregierung für Ostdeutschland, Carsten Schneider, betonte der Leipziger Bundestagsabgeordnete Sören Pellmann die politischen Schwerpunkte bei der Angleichung der Lebensbedingungen zwischen Ost und West.

Polizei sucht nach 19-Jährigem aus Leipzig ++Update++: Vermisstenfahndung beendet

Am vergangenen Donnerstag bat die Polizeidirektion Leipzig die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche nach einem vermissten 19-Jährigen. Nördlich von Leipzig wurde nunmehr die Leiche eines jungen Mannes aufgefunden. Nach den bisherigen Erkenntnissen handelt es sich mutmaßlich um den 19-jährigen Vermissten.

Coronavirus Landkreis Leipzig: 38.257 bestätigte Fälle (Stand 13. Januar 2022)

Seit Anfang März 2020 wurden 38.257 (+ 108 zum Vortag) Infektionen im Kreisgebiet über PCR-Tests nachgewiesen, darunter über 100 Omikron-Verdachtsfälle. Derzeit befinden sich 1.671 Personen in Quarantäne, darunter 1.209 Infizierte. Bislang wurden im Landkreis Leipzig 454 (+1) Todesfälle im Zusammenhang mit dem Corona-Virus bekannt.

Geldverteilen ohne Bürgerbeteiligung: Strukturwandel-Geld für regionale Begleitausschüsse ist ausgereizt

Es gehört schon einiger Starrsinn dazu, ein mögliches Bürgerbeteiligungsprojekt für 1,1 Milliarden Euro gegen die Wand zu fahren. Und das ausgerechnet in Sachsen, wo die politische Stimmung sowieso schon kriselt und etliche Bürger das Gefühl haben, nur „Bürger 2. Klasse“ zu sein. Also nicht mitreden zu dürfen, wenn es um Entscheidungen geht, die sie selbst betreffen. So wie der Strukturwandel beim Kohleausstieg. Es hätte ein richtig großes Bürger-Mitmach-Projekt werden können. Aber die Betroffenen sind nicht gefragt. Das Geld verteilen andere.

Arbeitgeber in Holzindustrie provozieren Warnstreiks

Die dritte Verhandlungsrunde für die Holzindustrie in Berlin-Brandenburg endete erneut ohne Annäherung. Die Arbeitgeber blockieren die Angleichung der Einkommen an vergleichbare Tarifgebiete. Mit ihrem „Angebot“ wird der Abstand sogar noch vergrößert. Vor den nächsten Verhandlungen am 31. Januar sind Warnstreiks unausweichlich

13-Jähriger mit ungewöhnlichem Hobby gerät ins Visier der Bundespolizei

Gestern Nachmittag entdeckte eine Streife der Leipziger Bundespolizei einen Jungen an den Gleisen in der Nähe der Brücke Landsberger Straße zwischen Leipzig -Wahren und Leipzig-Wiederitzsch. Gegenüber den Beamten gab der 13-Jährige an, dass er auf einen Zug mit einer speziellen Lok wartet, um diese zu fotografieren.

Schauspiel Leipzig nimmt Spielbetrieb ab 15. Januar mit drei Premieren wieder auf

Das Schauspiel Leipzig startet seinen Spielbetrieb am 15. Januar mit einer Bühnenfassung von Anke Stellings Roman „Schäfchen im Trockenen“ und den Premieren „Das Schloss“ nach Texten von Franz Kafka am 21. Januar sowie der Leipziger Uraufführung von „beach house“ von Dorian Brunz am 29. Januar.

Landkreis Nordsachsen: Info-Abend für potenzielle Pflegefamilien

Der Pflegekinderdienst des Landkreises Nordsachsen ist permanent auf der Suche nach Pflegefamilien. Diese Familien nehmen Kinder in ihrem Haushalt auf, die aus den unterschiedlichsten Gründen nicht bei ihrer Ursprungsfamilie leben können.

Digitale Grüne Woche: Verbraucherzentralen veranstalten zweite digitale Verbraucherinformationswoche

Aufgrund der Corona-Pandemie findet auch in diesem Jahr keine Internationale Grüne Woche statt. Die Verbraucherzentralen laden daher vom 24. bis 28. Januar 2022 erneut zur digitalen Verbraucherinformationswoche ein. In verschiedenen Online-Vorträgen und Podcasts können sich Verbraucher/-innen über Lebensmittelkennzeichnung, Nachhaltigkeit beim Einkauf oder aktuelle Ernährungsempfehlungen informieren.

Der Westflügel öffnet wieder

Am Sonntag, 16. Januar 2022 ist es soweit: Der Westflügel Leipzig öffnet nach fast acht Wochen „Zwangspause“ wieder sein rotes Tor. Den Auftakt macht das aus dem November 2021 verschobene Finale des Liedprojekts Tate-Mame mit Karolina Trybała und dem Ensemble Canelle – nun als Neujahrskonzert.

++Jugendliche wieder da++Polizei sucht nach 13-jährigem Mädchen aus Zwenkau

++UPDATE++In der vergangenen Nacht bat die Polizei die Öffentlichkeit um Mithilfe bei der Suche nach einer vermissten 13-Jährigen. Die Jugendliche wurde in Leipzig festgestellt und kehrte mithilfe der Polizei wohlbehalten zu den Eltern zurück.

efa-Trägerverbände und Leipziger Messe verlängern Vertrag bis 2030

Als Fachmesse für Elektro-, Gebäude-, Licht- und Energietechnik ist die efa die bedeutendste Branchenplattform für die Elektroindustrie und das Fachpublikum in Mitteldeutschland. Nun wurde der Grundstein dafür gelegt, diesen Status langfristig zu behaupten und die Veranstaltung kontinuierlich in Leipzig weiterzuentwickeln. Denn die Trägerverbände der efa und die Leipziger Messe als Veranstalter verlängerten im Dezember ihren Vertrag zur gemeinsamen Ausrichtung der Fachmesse bis 2030.

Impftermine im Landkreis Leipzig

Impfen gegen das Corona-Virus ist der Weg aus der Pandemie.  Er muss gemeinsam gegangen werden. Bislang haben sich in Sachsen über 2,39 Mio. Menschen vollständig impfen lassen. Das bedeutet, in Sachsen sind 59 % der Gesamtbevölkerung geschützt. Helfen Sie mit und seien Sie dabei, damit die Impfquote weiter ansteigt. 

Coronahilfen für den Profisport verlängert

Der Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages hat gestern in seiner Sitzung die auf Initiative der Unionsfraktion eingerichteten Coronahilfen für den Profisport verlängert. Bis zum 31. März 2022 können Sportvereine ihre Ausfälle bei Ticketeinnahmen kompensieren.

Aktuell auf LZ