19.4°СLeipzig

Tag: 3. April 2019

- Anzeige -
Der Stadtrat im Livestream. Foto: L-IZ.de

Der Stadtrat tagt: Die April-Sondersitzung im Livestream & Videomitschnitt

Eigentlich war die nächste Ratsversammlung erst für den 17. April geplant. Doch weil CDU, Grüne und ein SPD-Stadtrat eine Sondersitzung beantragt haben, findet bereits am Mittwoch, den 3. April, eine Versammlung im Rathaus statt. Thema ist vor allem die Besetzung der Fluglärmkommission. Die L-IZ bietet einen Livestream an und wird über das Thema berichten.

Christopher Zenker (SPD). Foto: L-IZ.de

Leipzig braucht nicht nur 4.400 neue Sozialwohnungen, sondern 12.000

Während der Innenminister trocken vermeldete, dass die Bedarfe zum Sozialen Wohnungsbau in Sachsen binnen eines Jahres einfach so von 25.000 auf 15.000 neue Sozialwohnungen zurückgegangen seien, wobei die geschrumpften Zahlen in Leipzig den größten Anteil daran haben, ist die Leipziger SPD alarmiert und bezweifelt, ob das Innenministerium überhaupt noch die richtige Datengrundlage hat.

Antje Feiks (Linke). Foto: LZ

Verheerende Folgen sichtbaren Anscheins innerbetrieblicher Demokratie in Sachsens Medien-Aufsicht

„Der Medienrat der Sächsischen Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) hat heute in einer außerordentlichen Sitzung beschlossen, den Geschäftsführer der SLM, Herrn Martin Deitenbeck, mit sofortiger Wirkung abzuberufen“, meldete die Sächsische Landesanstalt für privaten Rundfunk und neue Medien (SLM) am 7. Februar. Man wollte aber partout nichts dazu sagen, warum Deitenbeck gehen musste.

Auch bei den Rädertierchen haben die Wissenschaftler die Anzahl der Arten ausgewertet. Hier ist die Art Brachionus quadridentatus unter dem Mikroskop zu sehen. Foto: Frank Fox, Wikimedia Commons (CC BY-SA 3.0 DE)

Salzlacken in Österreich: Wenn die Leerstellen zwischen den Lebensinseln nicht mehr zu überbrücken sind

Es wird keine Entschuldigung geben, für keinen einzigen der heutigen Umweltminister. Denn keiner von ihnen kann sagen, er hätte es nicht gewusst oder man hätte die Sache ja auch anders betrachten können. Das Artensterben in Europa ist längst mit so vielen Studien untersetzt, dass es nach Handeln schreit. Und die Forscher des iDiV können jetzt auch zeigen, wie die Zerstörung einzelner Lebensräume ganze Verlustketten nach sich zieht.

Theater der Jungen Welt. Foto L-IZ.de

Internationale Koproduktion »Splikifant« feiert am 13. April Premiere

Wie schläft man abends ein? Welche Einschlafrituale gibt es in Deutschland und Georgien? Die Inszenierung »Splikifant« – eine Verbindung des georgischen und des deutschen Wortes für »Elefant« – findet genau das heraus! Zwei Zimmer. Zwei Betten. Zwei, die schlafen gehen wollen. Kissen noch mal aufschütteln. Gute Nacht! Und dann: Nicht einschlafen können!

Städtisches Altenpflegeheim „Am Rosental“. Foto: Martin Schöler

Selbst bei der Bezahlung von Altenpflegern klaffen gewaltige Lohnunterschiede zwischen West und Ost

Laut einer aktuellen Studie der Hans-Böckler-Stiftung wird Arbeit in der Altenpflege besonders schlecht bezahlt. Die Entgelte variieren stark nach Beruf, Region und Art der Pflegeeinrichtung. Der mittlere Lohn aller Berufsgruppen in Deutschland liegt bei rund 3.200 Euro brutto im Monat für eine Vollzeitstelle (Median), bei Fachkräften in der Altenpflege nur bei rund 2.740 Euro. In Sachsen sind die Beschäftigten noch schlechter dran.

Kinder aus der Marschnerstraße dürfen die Blütensamen aussäen. Foto: Ralf Julke

Im Clara-Zetkin-Park wurde am Dienstag der erste Blühstreifen für Leipzig angelegt

Das Jahr 2018 war geprägt von der großen Diskussion über das Insektensterben. Es gibt zwar viele wahrscheinliche Ursachen für das Insektensterben. Aber ganz zentral ist der Verlust ihrer Lebensräume. Auch in Leipzig werden wilde Brachen und Wiesen immer mehr zu Betonwüsten oder englischem Kunstrasen ohne Blumen und Blüten. Die Grünen beantragten deshalb einen „Maßnahmenkatalog zum Schutz von Wild- und Honigbienen in Leipzig und Umgebung“. Das Umweltdezernat lud am Dienstag, 2. April, zur Anlage des ersten Blühstreifens ein.

Thomas Böhme: Puppenkino. Foto: Ralf Julke

Puppenkino: 365 und eine Kalendergeschichte aus der phantasievollen Welt des Thomas Böhme

Er gehört zu den Großen und Stillen, Lauten und Begabten unter Leipzigs Autoren: Thomas Böhme. Wer 1983 jung war, der hat seinen Gedichtband „Mit der Sanduhr am Gürtel“ im Regal stehen. Neben den Platten von Bob Dylan. Und vielleicht noch ein paar anderen Böhme-Titeln, die danach erschienen und jeder für sich zeigten, dass dieser Autor Literatur als Musik begreift, so wie Dylan. Nur wurde man mit solchem Stoff in der DDR nie so weltberühmt wie Dylan. Und im heutigen Deutschland auch nicht.

Quelle: Ensemble TonART Leipzig

Am 6. und 7. April: Passionskonzert “Befiehl du deine Wege”

Das Ensemble TonART Leipzig gibt kommenden Wochenende zwei Passionskonzerte mit Werken von Schütz, Reger, Mendelssohn und Bach: Am 6. April 17:00 Uhr in der Mölkauer Kirche (Zweinaundorfer Str./Gottschalkstr.) und am 7. April 10:00 Uhr in der Mutterhauskapelle im Evangelischen Diakonissenkrankenhaus Leipzig in der Georg-Schwarz-Str. 49.

Yoko Ono, Quelle: PR

Heute: Friede ist Macht! – Musikalische Komödie bei Ausstellungseröffnung mit Yoko Ono

Künstler der Musikalischen Komödie gestalten die Eröffnung von Yoko Onos Ausstellung »PEACE is POWER« im Museum der bildenden Künste Leipzig. Den Höhepunkt der Veranstaltung am heutigen Mittwoch, 03. April 2019, bildet die Aufführung von »Sky piece to Jesus Christ«, einer Performance die 1965 erstmals von der heute 86-jährigen Konzeptkünstlerin in New York gezeigt wurde.

- Anzeige -
Scroll Up