0.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Am 24. Mai: Oberbürgermeister Jung unternimmt Rundgang durch die Georg-Schwarz-Straße

Mehr zum Thema

Mehr

    Das Magistralenmanagement Georg-Schwarz-Straße hat den Oberbürgermeister Burkhard Jung für Donnerstag, 24. Mai, zu einem Rundgang und zu einer anschließenden Gesprächsrunde eingeladen. Thema ist die Revitalisierung der Georg-Schwarz-Straße. Das Stadtoberhaupt soll sich von dem bereits Erreichten überzeugen und über laufende Entwicklungen informiert werden.

    Weitere Themen sind der barrierefreie Haltestellenausbau für die Straßenbahnlinie 7, Spielplätze, Wächterläden sowie Möglichkeiten für bürgerschaftliches Engagement. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, Burkhard Jung auf seinem Rundgang zu begleiten und sich an der anschließenden Gesprächsrunde zu beteiligen.

    Der Rundgang startet am 24. Mai um 15:30 Uhr an der Ecke Georg-Schwarz-Straße/Holteistraße. Er führt von Lindenau nach Leutzsch und endet gegen 17 Uhr im Atelier artescena im Wächterhaus Georg-Schwarz-Straße 70. Hier schließt sich die Gesprächsrunde an.

    Bereits ab 14:30 Uhr besteht die Möglichkeit, Ladengeschäfte und Angebote im Eingangsbereich der Georg-Schwarz-Straße zu besichtigen.

    Folgende Stationen werden beim Rundgang besucht: kunZ von kaufungen (Georg-Schwarz-Straße 7), kunZstoffe e. V. (Georg-Schwarz-Straße 9), Café Geggo und Rockzipfel (Georg-Schwarz-Straße 10), Das Fundbuero (Georg-Schwarz-Straße 14), ein Ausbauhaus des HausHalten e. V.(Georg-Schwarz-Str. 42), Brunnenviertel, Kindergarten-Bau und neues Ärztehaus auf dem Diakonissenhaus-Gelände, Kaffee Schwarz (Georg-Schwarz-Straße 56), Galerie 64 (Georg-Schwarz-Straße 64) und Atelier artescena (Wächterhaus Georg-Schwarz-Straße 70).

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ