8.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 20. Mai 2012

Schweinevogel von Schwarwel (156): Aufprall

Täglich gehts voran, man strebt und lebt nach vorn. Vollgas, Sommer wie Winter, keine Zeit zur Besinnung. Schön so eigentlich, bevor man noch auf dumme Gedanken kommt, einfach weiter, weiter, weiter.

Der Stadtrat tagte: Leipzig unterstützt Kampagne „Alle bleiben“ – NPD-Stadtrat ufert aus

Die Stadt Leipzig wird die Kampagne "Alle bleiben" unterstützen, so beschloss es der Stadtrat am 16. Mai. Bei dieser Kampagne geht es vor allem um das humanitäre Bleiberecht für langjährig in Deutschland geduldete Roma aus den Teilrepubliken des ehemaligen Jugoslawien. Bei solch einem Thema rings um menschliche Schicksale konnte sich der NPD-Stadtrat Klaus Ufer nicht zurückhalten und meldete sich prompt zu einem Redebeitrag (siehe Audio).

Lok Leipzig: Willi Kronhardt tritt zurück – Geht es nach Halberstadt?

Schock bei Lok Leipzig: Nur einen Tag nach dem Aufstieg in die Regionalliga ist Erfolgstrainer Willi Kronhardt von seinem Amt zurückgetreten. In einer Erklärung gab Kronhardt fehlende finanzielle Mittel für die Umsetzung seiner Vision von Fußball an. Außerdem soll auch Germania Halberstadt Interesse am 43-Jährigen haben.

Rasenballsport als Gast bei der Aufstiegsfeier in Halle

Schon im Vorjahr gaben die Rasenballer nur das Gastspiel bei der Aufstiegsfeier in Chemnitz, wo ihre Niederlage die Himmelblauen jubeln ließ. Beim Auftritt in Halle hätte wegen der deutlichen Kieler Niederlage, auch ein Sieg der Leipziger den HFC nicht gestoppt. Es blieb beim torlosen, recht durchschnittlichen Spiel.

Ausbildung in Sachsen: Auch IHK-Unternehmen sichern sich Nachwuchs immer früher

Anfang des Monats meldete die Handwerkskammer zu Leipzig den durchaus erstaunlichen Effekt, dass im Frühjahr 2012 schon deutlich mehr Lehrverträge unter Dach und Fach sind als in den Vorjahren. Und das, obwohl mittlerweile die geburtenschwachen Jahrgänge in die Ausbildung kommen. Nun melden auch die sächsischen Industrie- und Handelskammern einen solchen Effekt.

Cuno-Winkler-Preis: Leipziger Forscher werden mit höchstdotiertem Preis der Nuklearmedizin ausgezeichnet

Wieder wurden Wissenschaftler der Uni Leipzig mit wichtigen Forschungspreisen ausgezeichnet. Gleich zwei Leipziger Nuklearmediziner wurden auf der 50. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Nuklearmedizin (DGN) in Bremen für ihre wissenschaftlichen Arbeiten geehrt. Der Cuno-Winkler-Preis ist mit 7.500 Euro der höchstdotierte Preis auf dem Gebiet der Nuklearmedizin
in Deutschland.

Fortuna Chemnitz vs. Lok Leipzig 0:2 – Mit zwei Traumtoren in die Regionalliga + Bildergalerie

Der 1. FC Lok hat die Mission "Regionalliga" am letzten Spieltag zu einem glücklichen Ende gebracht. Im "Endspiel" bei Fortuna Chemnitz gewannen die Blau-Gelben mit 2:0 (0:0). Marcus Brodkorb und Jens Werner sorgten vor 3.919 Zuschauern mit zwei Traumtoren für die Entscheidung.

Sachsens Bildungspolitik frustriert das ganze Land: Grünen-Sprecherin Claudia Maicher im Interview

Sachsens Grünen-Sprecherin Claudia Maicher wirft der Staatsregierung einen "selbst organisierten Bildungsnotstand" vor. "Die Bildung unserer Kinder eignet sich eben nicht zum Totsparen", sagt die Leipzigerin im L-IZ-Interview. Sie fordert zudem eine Verkehrspolitik, "die über die großen Zentren hinaus schaut und Bus und Bahn intelligent verknüpft".

Hochschulbericht: Sachsen kleckert bei Studienberechtigung und Finanzausstattung der Universitäten hinterher

Am Freitag, 18. Mai, veröffentlichte das Statistische Bundesamt seine Broschüre "Hochschulen auf einen Blick". Eine stolze Studentin auf dem Titelbild. Eine kleine Freudennachricht: "2010: 39 % aller Hochschulabschlüsse in der Regelstudienzeit erworben". Natürlich kommt auch Sachsen drin vor. Und gehörte schon damals bei wichtigen Faktoren zu den Schlusslichtern. Bei Studienberechtigung, Promotionsquote und Finanzausstattung der Universitäten zum Beispiel.

Überraschung in Leutzsch: BSG Chemie fegt SSV Markranstädt vom Platz

Sommerstimmung in Leutzsch: Während die Offiziellen schon für die kommende Saison planen, hatten die Kicker am Samstag eine vermeintliche Herkules-Aufgabe zu bewältigen. Zu Gast war kein geringerer als der SSV Markranstädt. Die Vorstädter spielten eine Ausnahme-Saison. 67 Punkte aus 26 Spielen bei nur einer Niederlage sprachen eine klare Sprache.

Deutscher Fechter Bund schlägt Olympia-Athleten vor – Jörg Fiedler dabei

Zwar stand Jörg Fiedlers Qualifikation für die Spiele in London schon fest, nun wurde er mit dem Rest des Fechteraufgebots auch offiziell dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) zur Nominierung vorgeschlagen. Fechterbund-Präsident Gordon Rapp sagte: "Wir sind stolz, dem DOSB eine große und konkurrenzfähige Mannschaft melden zu können."

Am Montag, 21. Mai, auf dem Leipziger Markt: Jetzt gehen auch die bildenden Künstler auf die Straße

Am Montag, 21. Mai, gehen in Leipzig die Künstler auf die Straße. Unter dem Motto "Kultur gut stärken - Wert der Kreativität" demonstrieren sie ab 12 Uhr auf dem Leipziger Markt. Parallel gehen auch in Dresden die bildenden Künstler auf die Straße, demonstrieren auf dem Wilhelm-Külz-Ring. Auch gegen die sächsische Scheinheiligkeit in Sachen Kreativszene.

Am 24. Mai in der Alten Nikolaischule: Vortrag „Neuartige Pestizide töten Insekten und Vögel“

Der niederländische Toxikologe Dr. Henk Tennekes thematisiert in seinem Vortrag am Donnerstag, 24. Mai, ab 19 Uhr in der Aula der Alten Nikolaischule das Bienen- und Vogelsterben in den deutschen Agrarlandschaften. Viele dieser Vogelarten, deren Nahrung vorrangig aus Insekten besteht, sind in den vergangenen Jahren stark dezimiert worden. 66 Prozent stehen mittlerweile auf der Roten Liste.

Am 24. Mai: Oberbürgermeister Jung unternimmt Rundgang durch die Georg-Schwarz-Straße

Das Magistralenmanagement Georg-Schwarz-Straße hat den Oberbürgermeister Burkhard Jung für Donnerstag, 24. Mai, zu einem Rundgang und zu einer anschließenden Gesprächsrunde eingeladen. Thema ist die Revitalisierung der Georg-Schwarz-Straße. Das Stadtoberhaupt soll sich von dem bereits Erreichten überzeugen und über laufende Entwicklungen informiert werden.

Ein neues Konstruktionsbuch für Selber-Denker: Geometrische Miniaturen

Kinder wollen lernen. Kinder wollen ausprobieren und entdecken. Lehrer brauchten eigentlich nichts anderes zu sein als Neugierigmacher. Das weiß man in deutschen Landen eigentlich seit 250 Jahren. Etliche der Publikationen aus der Leipziger Edition am Gutenbergplatz appellieren an die Experimentierfreude von Schülern und Studenten. Auch dieses.

Aktuell auf LZ