Am Freitag, 12. Dezember, ab 19:00 Uhr wird Uwe Wulfrath (Universitätsstadt Tübingen, Abteilungsleiter FAB Projektentwicklung) im Rahmen der Reihe Hot Spots der Stadtentwicklung einen Vortrag zum Thema "Neue Stadtquartiere in kommunaler Regie" halten. Dieser Vortrag thematisiert die in der Regie der Stadt Tübingen entwickelten Stadtquartiere (Französisches Viertel, Loretto, Mühlenviertel und Alte Weberei), die damit verbundenen städtebaulichen Ziele (insbesondere Nutzungsmischung und Vielfalt) und die Rolle, die private Baugruppen dabei haben.

Am Beispiel des Entwicklungsprozesses des jüngsten Quartiers wird darauf eingegangen, was “kommunale Regie” konkret für Herausforderungen, Arbeitsschritte und Vorteile für Akteure, Bewohner und Kommune mit sich bringen.

Veranstaltungsort für diesen Vortrag in der Reihe Hot Spots der Stadtentwicklung ist im Campus der Universität Leipzig am Augustusplatz in der Grimmaische Straße 12, Institutsgebäude der Wirtschaftswissenschaftlichen Fakultät, Raum SR 01.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar