7.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

„Geschichte im Wandel“ Das Dominikanerkloster und die Universitätskirche St. Pauli zu Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Die Autorin Constance Timm legt mit Ihrer veröffentlichten Dissertation die erste historische Gesamtdarstellung der Leipziger Dominikaner- und Universitätskirche vor. Die Sprengung von St. Pauli im Jahr 1968 hat sowohl bei den Zeitgenossen als auch innerhalb der Leipziger Stadt- und Universitätsgeschichte tiefe Wunden geschlagen. Ausgehend von dieser Traumatisierung, die bis heute anhält, begibt sich die Autorin in ihrem Sachbuch auf Spurensuche.

    Von der Betrachtung der geschichtlichen Quellen und von St. Pauli als Teil des Leipziger Dominikanerklosters über die Veränderungen in Reformation und Aufklärung bis hin zur Begräbnis- und Baugeschichte wird der Wandel der sakralen Kirche zum modernen Universitätsbau dargestellt. Die Gesprächsrunde wird diese Themen aufgreifen und das historische Gesamtbild der Kirche im Spannungsfeld von Mittelalter und Moderne sowie Erinnern und Vergessen näher beleuchten.

    Buchvorstellung und Gesprächsrunde mit Pater Josef kleine Bornhorst OP (Prior des Leipziger Dominikanerklosters St. Albert/Wahren) und der Autorin Constance Timm. Moderation: Christoph Sorger.

    Freitag, 20. November 2015
    19:30 Uhr, Haus des Buches Leipzig (Literaturcafé)

    Eintritt: 3 € / 2 €

    Eine Veranstaltung der „edition vulcanus“ beim Arbeitskreis für Vergleichende Mythologie e. V.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ