19.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

ARCHIV

Tägliches Archiv: 21. November 2018

SC DHfK Leipzig vs. Hannover-Burgdorf 31:26 – Zuhause geht alles

Einen guten Start des SC DHfK, gefolgt von gut 33 Minuten im Rückstand, sahen am Mittwoch die 3.926 Zuschauer in der Arena Leipzig. Darunter auch zahlreiche Anhänger der Icefighters, die zur guten Stimmung ihren Teil beitrugen. Diese schien die Spieler zu einer starken zweiten Halbzeit zu beflügeln, so dass das Spiel nach 13:15-Pausenstand noch gedreht werden konnte. Die Auswärtsniederlage in Ludwigshafen ist somit wett gemacht. So bleibt nach dem ebenfalls gedrehten Spiel vor eineinhalb Wochen die Erkenntnis, dass in eigener Halle alles möglich scheint.

Kandidatenzeit (5): Die Wahlkreise 30 und 31 – The Swingstates of Leipzig

Zwar ist bis zur Landtagswahl 2019 am 1. September noch ein Stückchen hin, doch erste Konstellationen sind in den letzten Wochen bereits deutlich geworden. Zudem haben bereits einige Parteien ihre Direktkandidaten nominiert, andere längst ihre maßgeblichen Interessenten durchsickern lassen. Auch die CDU hat „umbauen“ müssen und Robert Clemen (CDU) ist praktisch aus dem Süden Richtung Zentrum geflüchtet. Nun versucht er es 2019 lieber gleich im Wahlkreis 31 (Leipzig Zentrum und Reudnitz- Thonberg). Und im Wahlkreis 30 geht es mit deutlicher Frauenpower an den Start.

„Leipziger Löwenzahn 2018“ geht an Philipp Weber

Er setzte in diesem Jahr den glanzvollen Schlusspunkt unter eine erfolgreiche Lachmesse: Philipp Weber mit „Weber Nr. 5: Ich liebe ihn“. In diesem klugen und witzigen Programm läuft Weber Sturm gegen manipulierendes Marketing, das den Verstand vernebelt, und wird dabei nicht müde, sich über Tricks und Täuschungen aufzuregen. Als Kabarettist, Autor und gleichzeitig Verbraucherschützer tut er dies so charmant, dass er neben der Jury auch das Publikum im ausverkauften academixer-Keller überzeugte.

TdJW adaptiert Terry Jones’ Kinderbuch-Hit „Nicobobinus“

Weihnachtszeit ist Märchenzeit. Das Theater der Jungen Welt ist das Risiko eingegangen, mit Terry Jones’ Kinderbuch „Nicobobinus“ einen Stoff zu adaptieren, der im deutschsprachigen Raum relativ unbekannt ist. Die Premiere war ein voller Erfolg.

Naomi-Pia Witte (FDP): Ausschreibung der Essensversorgung: Stadt und Stadtrat kochen gemeinsames Süppchen

Auf Initiative der Fraktion Freibeuter zeichnet sich in der Ratsversammlung am Donnerstag, den 22. November 2018, eine breite Mehrheit im Leipziger Stadtrat für ein Verfahren bei der Ausschreibung der Speisenversorgung an kommunalen Schulen ab, an der auch die Schulen selbst beteiligt werden sollen.

Xavier Darcy – Konzert am 14. Dezember 2018 in Leipzig im Naumanns

Wer ist XAVIER DARCY? Der Münchener darf für viele auf dem ersten Eindruck wie ein Enigma wirken: er ist Sohn englisch-französischer Eltern, der akzentfrei Deutsch spricht. Ein Folk Singer-Songwriter, der 2017 ein Synthie-Funk-Pop Konzeptalbum veröffentlichte. Ein Indieliebling. Doch DARCY sind diese Paradoxe egal — er macht was er will.

Dürrehilfe 2018 ausgeweitet – Erleichterungen für tierhaltende Betriebe

Bei den staatlichen Hilfen für dürregeschädigte Landwirte gelten in Sachsen ab sofort Erleichterungen für tierhaltende Betriebe. Bisher galt für die staatlichen Hilfen in Sachsen die Regel, dass landwirtschaftliche Betriebe ihre Erlöse aus der Tierhaltung angeben und diese auf die dürrebedingten Schäden in der Bodenproduktion angerechnet wurden. Das führte in vielen Fällen zu einer Verringerung des errechneten Schadens und damit auch der Höhe der staatlichen Hilfen.

Mitteldeutsche Braunkohlereviere könnten zu Energiewenderegionen gemacht werden

Eigentlich kann man es nicht mehr hören, auch wenn man versteht, dass sich die Ministerpräsidenten in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Brandenburg sorgen um Arbeitsplätze in der Braunkohle und einen neuen Strukturbruch. Am Dienstag, 20. November, warnte erst wieder der MP von Sachsen-Anhalt, Reiner Haseloff, via MDR vor einem „Desaster“. Oder der MDR warnte, weil das wieder so eine schöne Alarmmeldung ist – kurz bevor die Kohle(ausstiegs)kommission ihren Bericht vorlegt.

Sachsens neues Polizeigesetz im Poltermodus

Es ist etwas Seltsames eingezogen in die heutige politische Diskussion: Man diskutiert nicht mehr miteinander, sondern fällt mit Häme übereinander her und wirft der Opposition einfach vor zu lügen. Oder so, wie es die „Freie Presse“ in Chemnitz am 20. November formulierte: „Generalsekretär Dierks wirft Gegnern ‚bewusste Falschdarstellungen‘ vor.“ Alexander Dierks ist Generalsekretär der sächsischen CDU.

Sachsens Brunnendörfer hatten im Extremsommer 2018 ein echtes Problem

Am Montag, 19. November, stand die Zukunft der Trinkwasserversorgung in Sachsen bei einer Tagung an der HTWK Leipzig im Fokus. Der regenlose Sommer 2018 hat auch die Experten alarmiert. An der Hochschule für Technik, Wissenschaft und Kultur Leipzig (HTWK) diskutierten zuständige Behörden, Wasserversorger und Fachverbände, wie die Trinkwasserversorgung auch nach dem Jahr 2020 sichergestellt werden kann.

Ewigkeitssonntag in Leipziger Kirchen

Mit dem Ewigkeitssonntag am 25. November endet das Kirchenjahr, das eine Woche später mit dem 1. Advent neu beginnt. Christen gedenken am Ewigkeitssonntag der Verstorbenen im Bewusstsein auf ein Leben nach dem Tod. In den Gottesdiensten werden die verstorbenen Gemeindeglieder namentlich genannt und mit den Angehörigen in das Fürbittgebet aufgenommen. Auf Friedhöfen wird zu Andachten eingeladen.

LTV will zwischen Lützschena und Schkeuditz wieder Eisvögel und Greifvögel ansiedeln

Darüber, wie schwer es der Landestalsperrenverwaltung (LTV) fällt, die Baumfällungen an und hinter den Deichen von 2011 im Auenwald zu kompensieren, haben wir ja schon berichtet. Jetzt gibt es das nächste Projekt, mit dem versucht werden soll, den Baumverlust irgendwie zu ersetzen. Diesmal direkt an der Weißen Elster zwischen Lützschena und Schkeuditz.

Theater im Lehrerzimmer

Nach dem Erfolg zahlreicher Klassenzimmerstücke für Kinder und Jugendliche kommt das TdJW jetzt auch ins Lehrerzimmer! Lehrermangel, Streit um Verbeamtung, Quereinsteiger, Kürzungen von Klassenfahrten sowie Mängel beim Thema Politische Bildung – viel wird derzeit rund um das Thema Schule und Bildung diskutiert. »Die Stunde der Glücklichen« nimmt den Gedanken eines Unterrichtsfachs Glück auf und kommt mit dem ersten Lehrerzimmerstück Deutschlands in die Schulen.

Werkstatt Bibliothek – Aktionstag in der Leipziger Stadtbibliothek

Die Stadtbibliothek am Wilhelm-Leuschner-Platz lädt am kommenden Samstag, dem 24. November, von 10 bis 16 Uhr, zum Aktionstag ein. Wie in einer Werkstatt darf in der Bibliothek an diesem Tag gebastelt, gebaut und entdeckt werden.

Terre des Femmes Leipzig lädt zur Vernissage mit Filmvorführung und Vortrag zu Zwangsverheiratung

Anlässlich des Internationalen Tages gegen Gewalt an Frauen lädt TERRE DES FEMMES zur Vernissage am 23.11.2018 um 19 Uhr. Die Bilder stammen von jungen Künstlerinnen aus einer türkischen Region, in der fast die Hälfte der Mädchen von Zwangsverheiratung betroffen ist.

Eine kleine Stippvisite in der Welt der Duft- und Heilöle

Klar: Frauen lieben so etwas. Es muss duften. Aber es geht nicht nur ums Duften in Katharina Kleinschmidts kleinem Ratgeber zu Duft- und Heilölen. Dazu begleiten diese die Menschheitsgeschichte schon zu lange. Und dass einige ätherische Öle aus Pflanzen auch noch heilende Kraft haben, gehört ebenfalls schon die ganze Zeit dazu.

Sächsische Polizei deckt Beobachtung eines Journalisten auf

Wegen eines von der sächsischen Polizei falsch adressierten Briefes hat ein linker Fotojournalist aus Göttingen erfahren, dass er in einem internen Informationssystem ausgeschrieben ist. Personen, die darin auftauchen, stehen normalerweise im Verdacht, schwere Straftaten zu begehen. Doch ein kürzlich eingeholtes Auskunftsersuchen lieferte keine Hinweise auf eine solche Beobachtung. Der Anwalt des Fotografen klagt nun sowohl gegen die Polizei in Göttingen als auch in Görlitz.

Aktuell auf LZ