18.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Montag, der 19. Oktober 2020: Sachsen sieht rot

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    In Sachsen sind mittlerweile fünf Landkreise sogenannte Risikogebiete. Leipzig ist zwar noch im grünen Bereich, aber auch das könnte sich bald ändern. Für den Weihnachtsmarkt und das kommende Spiel von RB Leipzig haben die steigenden Zahlen bereits Konsequenzen. Außerdem: In Thüringen gibt es Diskussionen über den Termin für die nächste Landtagswahl. Die L-IZ fasst zusammen, was am Montag, den 19. Oktober 2020, in Leipzig und darüber hinaus wichtig war.

    Sachsen wird rot. Was vor einem Jahr – rund um die Landtagswahl – den politisch eher links Eingestellten wohl sehr gut gefallen hätte, sorgt aktuell für Angst und Verunsicherung. In mittlerweile fünf der 14 sächsischen Landkreise liegt der sogenannte Corona-Inzidenzwert bei über 50. Es handelt sich demnach um „Risikogebiete“. Besonders der Erzgebirgskreis mit einem Wert von 136 sticht dabei bedrohlich hervor.

    Das einzige Gebiet, in dem selbst der erste von drei Grenzwerten noch nicht überschritten wurde, ist Leipzig. Hier liegt der Wert bei 14. Der erste Grenzwert wäre bei 20 erreicht. Lediglich der Landkreis Leipzig ist noch im gelben Bereich (20 bis 34). Der Rest liegt zwischen 35 und 49. Das geht aus Zahlen hervor, die der MDR zusammengetragen hat.

    Einige Landkreise reagieren auf die steigenden Zahlen mit verschärften Maßnahmen, die für eine Großzahl der Menschen aber kaum spürbare Auswirkungen haben dürften. So wird etwa die Zahl der Teilnehmenden bei größeren öffentlichen oder privaten Veranstaltungen weiter beschränkt. Weitere Maßnahmen betreffen die Maskenpflicht und die Kontaktnachverfolgung in Gaststätten.

    Weihnachtsmarkt ohne Gastronomie

    Obwohl sich Leipzig noch im „grünen Bereich“ befindet, hat die Stadtverwaltung heute verkündet, dass gastronomische Waren auf dem Weihnachtsmarkt nicht angeboten werden dürfen – also Glühwein, Bratwurst und ähnliches. Die Stadt geht davon aus, dass der Inzidenzwert bis November die Marke von 20 überschreitet. Ziel sei es, jene von 35 nicht zu erreichen.

    Das Gesundheitsamt der Stadt rechnet offenbar damit, dass Leipzig schon in Kürze nicht mehr im „grünen Bereich“ sein wird, und hat RB Leipzig deshalb empfohlen, für das Champions-League-Spiel am Dienstagabend nur 999 statt 8.500 Zuschauer/-innen zuzulassen.

    Ähnlich wie kürzlich Bundeskanzlerin Angela Merkel meldete sich heute auch die sächsische Gesundheitsministerin Petra Köpping mit einem Appell zu Wort: „Bitte überlegen Sie genau, welche Treffen, Feiern, oder Reisen unbedingt sein müssen und worauf verzichtet werden kann. Es geht nach wie vor darum, besonders gefährdete Gruppen zu schützen.“

    Rückblick auf den Stadtrat

    Worüber die L-IZ heute berichtet hat: über Entscheidungen und Diskussionen der jüngsten Ratsversammlungen, darunter der Bau der Schlachthofbrücke im Leipziger Süden, insektenfreundliches Straßenbegleitgrün und Streckenerweiterungen der LVB. Und dank einer Bürger-Anfrage von Christoph Meißner an die Stadtverwaltung stehen seit heute auch die medialen Vorwarnungen bei mobilen Radarkontrollen, sogenannten „Blitzern“ in der Kritik.

    Was heute außerdem wichtig war: Wegen der Coronakrise könnte der Termin für die eigentlich für April 2021 geplante Landtagswahl in Thüringen nochmal wackeln. Dabei wünschen sich fast alle Parteien, dass es bei den bisherigen Plänen bleibt. (via MDR)

    Tempo bitte! Stadtrat hat am 14. Oktober die Planungen zu Streckenerweiterungen der LVB beschlossen + Video

    Hinweis der Redaktion in eigener Sache

    Seit der „Coronakrise“ haben wir unser Archiv für alle Leser geöffnet. Es gibt also seither auch für Nichtabonnenten unter anderem alle Artikel der LEIPZIGER ZEITUNG aus den letzten Jahren zusätzlich auf L-IZ.de über die tagesaktuellen Berichte hinaus ganz ohne Paywall zu entdecken.

    Unterstützen Sie lokalen/regionalen Journalismus und so unsere tägliche Arbeit vor Ort in Leipzig. Mit dem Abschluss eines Freikäufer-Abonnements (zur Abonnentenseite) sichern Sie den täglichen, frei verfügbaren Zugang zu wichtigen Informationen in Leipzig und unsere Arbeit für Sie.

    Vielen Dank dafür.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige