11.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Verkehrseinschränkungen rund um Aufzug in Leipzig Connewitz

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Dem Ordnungsamt liegt für den 15. Juni die Anzeige eines Aufzugs der Initiative gegen Polizeigewalt unter dem Motto „Gegen Verdrängung und Repression. Graffiti ist kein Verbrechen. Solidarisch gegen Polizeigewalt.“ mit etwa 100 Teilnehmern vor. Zwischen 18:00 Uhr und 22:00 Uhr ist folgende Route geplant, auf der mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen ist.

    Herderstraße → Wolfgang-Heinze-Straße → Brandstraße → Windscheidstraße → Scheffelstraße → Karl-Liebknecht-Straße → Bornaische Straße → Meusdorfer Straße → Biedermannstraße → Auerbachstraße.

    Zur Abschlusskundgebung werden Teile der Biedermannstraße durch die Stadtverwaltung mittels Haltverbotszeichen freigehalten. Eine Einhaltung der Halteverbote ist für die Versammlung unabdingbar.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige