14.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Polizeibericht 11. Juni: Mülltonne in Brand, Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, Graffiti

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Während einer Veranstaltung der Landtagsfraktion der Partei „Die Linke“, wurde durch einen Mann in Richtung des Versammlungsleiters und dessen Ordner einen nationalsozialistischer Gruß gezeigt sowie eine Parole gerufen+++Gestern Abend versuchte ein Unbekannter, einen Pkw Toyota Prius in Krostitz in Brand zu setzen+++Unbekannte brachten kurz nach Mitternacht in Leipzig Großzschocher in mehreren Straßenzügen entlang der Huttenstraße eine Vielzahl von Schriftzügen an.

    Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen

    Ort: Dahlen, Marktplatz, Zeit: 10.06.2021, 09:20 Uhr

    Während einer Veranstaltung der Landtagsfraktion der Partei „Die Linke“, wurde durch einen Mann in Richtung des Versammlungsleiters und dessen Ordner einen nationalsozialistischer Gruß gezeigt sowie eine Parole gerufen. Der Versammlungsleiter brachte bei den eintreffenden Polizeibeamten den Vorfall vor Ort zur Anzeige, welche in der Nähe der Veranstaltung den Tatverdächtigen (36, deutsch) identifizieren konnten. Die Personalien wurden aufgenommen, es wird wegen der Verwendung von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen ermittelt.

    Zahlreiche Graffiti angebracht

    Ort: Leipzig (Großzschocher), Huttenstraße, Zeit: 11.06.2021, 00:01 Uhr

    Unbekannte brachten kurz nach Mitternacht in Leipzig Großzschocher in mehreren Straßenzügen entlang der Huttenstraße eine Vielzahl von Schriftzügen an. Die Polizei hat Ermittlungen wegen des Anfangsverdachts der Sachbeschädigung aufgenommen. Der entstandene Gesamtsachschaden konnte noch nicht beziffert werden. Eine Übernahme der Ermittlungen wegen Sachbeschädigung durch die Soko „LinX“ des Landeskriminalamts wird derzeit geprüft.

    Mülltonne in Brand gesetzt

    Ort: Leipzig (Anger-Crottendorf), Ungerstraße, Zeit: 10.06.2021, gegen 23:30 Uhr

    In der vergangenen Nacht wurde durch Unbekannte eine Papiermülltonne in der Ungerstraße angezündet. Durch die Flammen wurde auch ein Teil der Fassade des dortigen Mehrfamilienhauses beschädigt. Die Feuerwehr konnte den Brand rechtzeitig löschen, so dass eine weitere Ausbreitung des Feuers verhindert werden konnte. Es entstand Sachschaden in bislang unbekannter Höhe. Die Polizei hat Ermittlungen wegen Brandstiftung aufgenommen.

    Pkw-Reifen in Brand gesetzt

    Ort: Krostitz, Zeit: 10.06.2021, gegen 21:00 Uhr

    Gestern Abend versuchte ein Unbekannter, einen Pkw Toyota Prius in Krostitz in Brand zu setzen. Dazu nutzte er vermutlich einen Grillanzünder und wollte damit einen hinteren Reifen entzünden. Der Nutzer des Fahrzeuges bemerkte dies rechtzeitig und konnte den Anzünder löschen. Der Pkw geriet durch die schnelle Reaktion nicht in Brand. Die Höhe des entstandenen Sachschadens steht noch nicht fest. Ein politisches Tatmotiv kann derzeit ausgeschlossen werden. Es wird ermittelt wegen Brandstiftung.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige