Gestern Abend wurde der Polizei mitgeteilt, dass mehrere Personen den Zaun eines Wertstoffhofes überstiegen haben und Gegenstände entwenden sollen+++Als Polizeibeamte gestern Abend ein unbeleuchtetes Motorrad Yamaha kontrollieren wollten, flüchtete der Fahrer in Richtung Schmannewitz+++Unbekannte versuchten mittels Pyrotechnik einen Zigarettenautomaten zu sprengen.

Brand im Einfamilienhaus

Ort: Taucha, Matthias-Erzberger-Straße, Zeit: 15.01.2022, gegen 16:45 Uhr

Aus bisher unbekannter Ursache kam es gestern Nachmittag zu einem Brand im Kellerbereich eines Einfamilienhauses. Der Brand konnte durch die eingesetzte Feuerwehr gelöscht werden. Das Haus ist aktuell nicht bewohnbar. Die Bewohner wurden vor Ort durch den Rettungsdienst betreut. Der entstandene Sachschaden kann noch nicht abschließend beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und wird einen Brandursachenermittler zum Einsatz bringen.

Zigarettenautomat beschädigt

Ort: Mockrehna (Wildenhain), Gräfendorfer Straße, Zeit: 15.01.2022, gegen 22:40 Uhr

Unbekannte versuchten mittels Pyrotechnik einen Zigarettenautomaten zu sprengen. Der Automat wurde erheblich beschädigt. Der entstandene Sachschaden ist aktuell noch nicht bezifferbar. Es wurden Ermittlungen wegen des Herbeiführens einer Sprengstoffexplosion aufgenommen.

Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion

Ort: Markkleeberg, Seenallee, Zeit: 15.01.2022, gegen 14:25 Uhr

Als gestern Mittag zwei Kinder (12) mit pyrotechnischen Gegenständen hantierten, kam es zu einer Explosion, wodurch beide Kinder verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht wurden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Tatverdächtige nach Einbruch gestellt

Ort: Leipzig (Gohlis-Nord), Zeit: 15.01.2022, gegen 21:10 Uhr

Gestern Abend wurde der Polizei mitgeteilt, dass mehrere Personen den Zaun eines Wertstoffhofes überstiegen haben und Gegenstände entwenden sollen. Während zwei Männer (25, 28 rumänisch) gestellt werden konnten, flüchteten die anderen beiden vom Ort. Es entstand kein Sachschaden. Die beiden Tatverdächtigen haben sich nun wegen des Verdachts eines besonders schweren Falls des Diebstahls zu verantworten.

Flucht vor Kontrolle

Ort: Dahlen, Markt, Zeit: 15.01.2022, gegen 20:50 Uhr bis 22:30 Uhr

Als Polizeibeamte gestern Abend ein unbeleuchtetes Motorrad Yamaha kontrollieren wollten, flüchtete der Fahrer (17, deutsch) in Richtung Schmannewitz. Dazu führ der Fahrer mit stark überhöhter Geschwindigkeit durch Ortschaften, missachtete Stoppschilder und fuhr teilweise auf der Gegenfahrbahn. Der 17-Jährige musste jedoch wenig später anhalten, da ihm der Kraftstoff ausging.

Eine Zulassung für das Fahrzeug konnte er nicht vorweisen. Der 17–Jährige hat sich nun wegen des Verdachts eines verbotenen Kraftfahrzeugrennens, des Verstoßes gegen das Pflichtversicherungsgesetz und wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs zu verantworten.

Verkehrsunfall mit drei Verletzten

Ort: Torgau, S25, Zeit: 15.01.2022, 12:56 Uhr

Der Fahrer (38, deutsch) eines Pkw Audi A4 fuhr auf der Staatsstraße 25 und hatte am Abzweig Neusorge die Absicht, die Bundesstraße 183 geradeaus in Richtung Beilrode zu überqueren. Dabei übersah er einen vorfahrtsberechtigten Pkw Renault (Fahrerin: 46), der auf der Bundesstraße 183 von Bad Liebenwerda in Richtung Torgau fuhr. Durch die Kollision wurde der Renault gegen einen wartenden Pkw VW Golf (Fahrer: 18) und danach gegen eine Leitplanke geschleudert.

Bei dem Unfall wurden zwei Insassen des Audi (m|9, w|3) leicht und die Fahrerin des Renault schwer verletzt. Alle Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 20.000 Euro beziffert. Ein durchgeführter Atemalkoholtest zeigte bei dem 38-Jährigen ein Ergebnis von 0,48 Promille. Er hat sich nun wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs und einer fahrlässigen Körperverletzung zu verantworten.

24-Jährige bei Unfall verletzt

Ort: Leipzig, Durch die Felder, Zeit: 15.01.2022, gegen 06:10 Uhr

Die Fahrerin (24) eines Pkw Hyundai fuhr auf der Ortsverbindungsstrasse von Holzhausen In Richtung Kleinpösna, kam aus bisher unbekannter Ursache in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn ab und fuhr in der weiteren Folge gegen einen Straßenbaum. Die Fahrerin wurde schwer verletzt und zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 2.500 Euro beziffert.

Falscher Polizeibeamter

Ort: Leipzig (Plagwitz), Zeit: 14.01.2022, 21:32 Uhr

Am Freitagabend klingelte ein Unbekannter an der Gegensprechanlage eines Pflegedienstes und täuschte vor, ein Beamter der Polizei zu sein. In der weiteren Folge forderte er eine Mitarbeiterin auf, die Eingangstür zu öffnen, um Ermittlungen durchführen zu können. Als diese den Einlass verwehrte, gab der Unbekannte an, Verstärkung zu rufen, um in das Haus zu gelangen. Als die Mitarbeiterin weiterhin keinen Einlass gewehrte, verließ der Tatverdächtige den Ort in unbekannte Richtung. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen des Missbrauchs von Titeln aufgenommen.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar