Im Park ausgeraubt

Ort: Leipzig (Schönefeld-Abtnaundorf), Mariannenpark, Zeit: 14.08.2022, gegen 18:00 Uhr

Gestern war ein 58-Jähriger am frühen Abend im Mariannenpark unterwegs, als plötzlich zwei junge Männer an ihn herantraten und ihn angriffen. Sie entwendeten ihm unter Gewalteinwirkung Schmuck.

Nachdem der Geschädigte lautstark um Hilfe rief, flüchteten die Angreifer auf dem Parkweg nach in Richtung der Brücke, die zur Eisenbahnstraße führt. Der Geschädigte wurde leicht verletzt, einer ärztlichen Behandlung bedurfte es nicht. Es entstand ein Stehlschaden im niedrigen dreistelligen Bereich.

Die zwei Angreifer konnten wie folgt beschrieben werden:

Person 1:
• circa 20 Jahre
• circa 1,70 Meter
• schlanke Gestalt
• dunklere Hautfarbe
• helles T-Shirt

Person 2:
• circa 20 Jahre
• circa 1,70 Meter
• schlanke Gestalt
• dunklere Hautfarbe
• dunkles T-Shirt

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen. Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden.

Tasche geraubt

Ort: Leipzig (Schönau), Schönauer Ring, Zeit: 14.08.2022, gegen 03:00 Uhr

In der Nacht von Samstag zu Sonntag fuhr ein 28-Jähriger mit einem Nightliner Bus vom Hauptbahnhof in Richtung Schönau. Kurz nach 03:00 Uhr stieg er an der Haltestelle „Schönauer Ring“ aus dem Bus aus und traf an der Haltestelle auf mehrere unbekannte Personen. Nach einem kurzen Gespräch kam einer der Unbekannten auf ihn zu und versuchte, ihm seine mitgeführte Tasche zu entreißen.

Es kam zum Gerangel zwischen dem Geschädigten und einigen der Unbekannten. Einem der Männer gelang es, die Tasche an sich zu nehmen. Die Unbekannten flüchteten anschließend. Der Geschädigte wurde leicht verletzt, einer ärztlichen Behandlung bedurfte es nicht. Es entstand ein Stehlschaden im mittleren dreistelligen Bereich.

Zwei Personen konnten wie folgt beschrieben werden:

Person 1:
• circa 19 bis 20 Jahre
• 1,80 bis 1,85 Meter
• sportliche Statur
• dunkle Haare
• dunklere Hautfarbe
• sprach gebrochenes Deutsch
• Bekleidung: kurze Hose, helles T-Shirt, weiße Schuhe

Person 2:
• circa 20 Jahre
• 1,80 bis 1,85 Meter
• sportliche Statur
• dunklere Hautfarbe
• sprach gebrochenes Deutsch
• dunkel gekleidet
• trug ein dunkles Basecap

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen Raubes aufgenommen. Zeuginnen und Zeugen, die Hinweise zum Sachverhalt oder den unbekannten Tatverdächtigen geben können, werden gebeten, sich bei der Kriminalpolizei, Dimitroffstraße 1 in 04107 Leipzig, Tel. (0341) 966 4 6666 zu melden.

Brand in Sportlerheim

Ort: Elstertrebnitz, Zeit: 14.08.2022, gegen 09:00 Uhr

Aus bisher ungeklärter Ursache kam es gestern Vormittag zu einem Schwelbrand in der Gaststätte im Sportlerheim in Elstertrebnitz. Als die Inhaberin das Feuer bemerkte, versuchten sie zunächst dieses selbstständig zu löschen. Da dies misslang, informierte sie die Feuerwehr. In der weiteren Folge weitete sich das Feuer in der Gaststätte zu einem Vollbrand aus.

Die Freiwilligen Feuerwehren Elstertrebnitz, Pegau und Borna löschten den Brand. In der Lokalität entstand erheblicher Sachschaden in Höhe von circa 200.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bringt einen Brandursachenermittler zum Einsatz.

Auto fährt gegen Baum

Ort: Delitzsch, Dübener Straße, Zeit: 15.08.2022, gegen 01:10 Uhr

Vergangene Nacht fuhr die Fahrerin (46, deutsch) mit einem Opel Mokka auf der Bundesstraße 183a von Delitzsch kommend in Richtung Reibitz. In der Nähe des Stadtforstes kam sie aus bisher ungeklärter Ursache von der Straße ab und stieß gegen einen Baum. Infolge des Aufpralles wurde die 46-Jährige schwer und ein im Fahrzeug befindliches Kind (m/7) leicht verletzt. Beide wurden zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Es entstand Sachschaden in Höhe von circa 20.000 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Einbruch in Schwimmbad

Ort: Wurzen, Zeit: zwischen 13.08.2022, 20:00 Uhr und 14.08.2022, 07:00 Uhr

Unbekannte drangen auf nicht bekannte Art und Weise in ein Schwimmbad ein. Dort schlugen sie eine Scheibe des Schwimmmeisterhäuschens ein und entwendeten einen Erste-Hilfe-Koffer im Wert eines niedrigen dreistelligen Betrages. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 250 Euro. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls und Hausfriedensbruchs aufgenommen.

Auseinandersetzung in Bar

Ort: Leipzig (Neustadt-Neuschönefeld), Wurzner Straße, Zeit: 14.08.2022, gegen 20:15 Uhr

Gestern Abend gerieten in einem Lokal zwei männliche Personen zunächst verbal in Streit. In der weiteren Folge holte einer der Männer einen spitzen Gegenstand hervor und versuchte den anderen (37) anzugreifen. Als der 37-Jährige den Angriff abzuwehrte, wurde er leicht im Bereich der Hand verletzt. Anschließend verließ der Tatverdächtige die Bar.

Ihm folgten mehrere Personen aus dem Lokal. Im Bereich der Wiebelstraße holten sie den Angreifer ein. Es kam zu einer kurzen Rangelei, bei dem aus der Gruppe heraus auch Reizgas gesprüht wurde. Daraufhin ergriff der Tatverdächtige die Flucht. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen gefährlicher Körperverletzung aufgenommen.

Unfall unter Alkohol

Ort: Leipzig (Stötteritz), Papiermühlstraße, Zeit: 15.08.2022, gegen 02:20 Uhr

Letzte Nacht fuhr der Fahrer (54, deutsch) mit seinem BMW 316TI die Papiermühlstraße stadtauswärts. Aus ungeklärter Ursache stieß er kurz nach der Breslauer Straße gegen einen rechts am Fahrbahnrand geparkten Skoda Octavia. In der weiteren Folge wurde der Skoda auf einen ebenfalls geparkten Audi Q5 geschoben. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt rund 27.000 Euro.

Die alarmierten Polizeibeamten, die den Unfall aufnahmen, hatten den Verdacht, dass der 54-jährige BMW-Fahrer unter dem Einfluss von Alkohol stand. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,9 Promille. Mit dem Fahrer wurde im Anschluss eine Blutentnahme durchgeführt. Sein Führerschein wurde eingezogen. Die Polizei ermittelt nun gegen ihn wegen einer Gefährdung des Straßenverkehrs.

Fahrzeug entwendet

Ort: Grimma, Adolf-Damaschke-Straße, Zeit: 14.08.2022, gegen 22:00 Uhr bis 15.08.2022, gegen 07:00 Uhr

Unbekannte entwendeten einen gesichert abgestellten Ford Kuga in der Farbe Grau. Das Fahrzeug hatte das amtliche Kennzeichen ABG-XX 91 und einen Wert von knapp 13.000 Euro. Die Polizei hat das Fahrzeug zur Fahndung ausgeschrieben und ermittelt wegen eines besonders schweren Falls des Diebstahls.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar