2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Pressemitteilung zur Neuwahl des Präsidenten des HC Leipzig e.V.

Mehr zum Thema

Mehr

    Nach der Rücktrittserklärung des Präsidenten des HC Leipzig e.V. Rainer Hennig im Rahmen eines Pressefrühstücks am 28.8. diesen Jahres fand am gestrigen Abend die außerordentliche Mitgliederversammlung zur Wahl des neuen Präsidiums statt. Zur Wahl haben sich erneut die bisherigen Mitglieder des Präsidiums Jochen Holz, Thomas Röpcke und Andreas Kuther sowie der Sponsor und Unternehmer Thomas Conrad gestellt. Die Mitgliederversammlung wählte die sich zur Wahl gestellten Mitglieder und in einer konstituierenden Sitzung wurde Thomas Conrad zum neuen Präsidenten gewählt.

    Das neue Präsidium hat sich dafür entschieden einen Aufsichtsrat zu installieren und Herr Torsten Brunnquell, Vertreter des Sponsors YceSystems Nettec AG, wurde als neue Aufsichtsrat bestellt. Nach einer emotionalen Abschiedsrede des bisherigen Präsidenten, in der er noch einmal auf die schwierige Zeit seit der Insolvenz der HCL Bundesliga GmbH und den damit verbundenen Zwangsabstieg in die 3. Liga sowie auf die dadurch auch für den e.V. entstandenen finanziellen Schwierigkeiten einging, konnte er aber den Mitgliedern und dem neuen Präsidium einen wirtschaftlich stabilen Verein übergeben.

    Auch sportlich lief in der Zeit seit der Neuwahl des Präsidiums im August 2017 alles nach Plan und unser Team spielt wieder in der 2. Bundesliga. Auch die Nachwuchsarbeit ist wieder auf dem exzellenten Stand wofür der HC Leipzig seit Jahrzehnten bekannt ist. Der scheidende Präsident bedankte sich bei allen Mitwirkenden an diesem Erfolg, bei den Fans, den Sponsoren, dem Förderkreis und allen anderen fleißigen Händen, die
    zu diesem Erfolg beigetragen haben. Er vergaß auch nicht die sportliche Seite und rief einmal noch in Erinnerung, dass die  ehemalige Trainerin Dr. Marion Mendel durch ihre langjährige Arbeit für den HC Leipzig e.V. einen wesentlichen Anteil am heutigen Erfolg hat.

    Wichtig für den sportlichen Erfolg ist auch die unermüdliche Arbeit unserer Übungsleiter*innen sowie Arbeit des gesamten Teams um Cheftrainer Jacob Dietrich. Auch seinen Kollegen aus dem Präsidium und der Geschäftsstelle galt der Dank des scheidenden Präsidenten und er erklärte in seinen Schlusswort:  „Es war mir eine Ehre und ich bin dankbar, dass ich für diesen tollen Verein arbeiten und damit dazu beitragen durfte, dass unser HC Leipzig wieder in der Landschaft des Frauenhandballs eine Rolle spielt und positiv in die Zukunft blicken kann.“

    Im Schlusswort versprach der neue Präsident den über 50 anwesenden Mitgliedern den erfolgreichen Weg des HC Leipzig e.V. fortzusetzen und bedankte sich für das Vertrauen.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ