5.2 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Nichts zu holen für den HC Leipzig in Bremen

Mehr zum Thema

Mehr

    Mit einer 32:31 Niederlage treten die junge Truppe von Cheftrainer Fabian Kunze und seinem „Co“ Steffen Obst die Rückreise von der Weser an. Wie fast exakt vor einem Jahr, so gab es auch an diesem Wochenende für die jungen Damen aus der Messestadt nichts in Bremen zu holen. Man kann in diesem Zusammenhang zu Recht behaupten, dass die Zwangspause der HBF im Dezember und dem damit im direkten Zusammenhang stehende Bruch des „Flo“ der HCL – Damen zur Unzeit kam.

    Konnte man noch am 29.11.20 den TVB Wuppertal mit 30:16 und einer saustarken Abwehrleistung aus der eigenen Sporthalle Brüderstraße schießen, so gab es unter der Woche zusätzlich zum Trainingsstart auch noch einen „Corona“ – Verdachtsfall im Umfeld der Mannschaft, welcher sich glücklicherweise nicht erhärtete (alle Spielerinnen wurden Freitagabend negativ auf Covid 19 getestet), doch die Vorbereitung auf das erste Auswärtsspiel im Jahr 2021 hätte unglücklicher kaum sein können.

    Doch glücklicherweise ist nach dem Spiel vor dem nächsten Heimspiel !!! (somit 5 Euro ins Phrasenschwein!!!) und der HC Leipzig darf schon am Mittwoch den 13.01.21 um 20:30 Uhr in eigener Halle unter Beweis stellen, dass der Tabellenplatz 4 zurecht nach Leipzig gehört!!!

    Es handelt sich dabei um ein Nachholspiel, welches eigentlich am 15.11.20 hätte stattfinden sollen!!! Doch positive Coronafälle im Umfeld der SG 09 Kirchhof führten zur Spielabsage. Auch auf einen Termin im Dezember 2020 konnte man sich nicht einigen. So ist es jetzt an den Gästen aus Nordhessen, die Auswärtsfahrt unter der Woche an die Pleiße anzutreten. Unsere Gäste hatten am gestrigen Samstag den TSV Nord Harrislee zu Gast und verloren mit 20:25 unter den Augen ihres neuen Trainers, Martin Denk.

    Es ist also alles angerichtet für den kommenden Mittwoch!!! sowie den darauffolgenden Sonntag, wo es in eigener Halle um 16:00 Uhr gegen den HSV Solingen-Gräfrath geht. Das Überraschungsteam der Stunde. Mitaufsteiger in die 2. Handballbundesliga im Jahr 2019 sorgte mit Beginn der neuen Saison für starke Leistungen und einem starken 5. Tabellenplatz.(dazu aber am Donnerstag den 14.01.21 mehr…).

    P.S. Der HC Leipzig bietet für die Fans trotz „Geisterspiel“ – Geistertickets sowie die Verlosung eines Spielballes mit den Unterschriften der gesamten Mannschaft incl. Trainer und Stuff an. (näheres auf unseren Socialmedia Kanälen!!!)

    In Bremen spielten: Anna Kröber, Anja Kreitczick, Pauline Uhlmann 1, Lara Seidel 1, Julia Weise 4, Emely Theilig 2, Hanna Ferber-Rahnhöfer, Sharleen Greschner 1, Lotta Röpcke, Lilli Röpcke 5, Laura Wedrich, Laura Majer 8, Jacqueline Hummel 1, Stefanie Hummel 6, Wiebke Meyer 2, Nina Reissberg,

    Leipzig wuchs auch 2020 weiter und hat jetzt 605.407 Einwohner

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ