5.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Public Viewing der Handball WM einmal anders

Mehr zum Thema

Mehr

    Für die Handball-Community des SC DHfK Leipzig bleiben die vergangenen Turniere der deutschen Nationalmannschaft unvergessen, bei denen sich die Leipziger Handballfans regelmäßig zum Public Viewing an Orten wie z.B. der Champions Sportsbar im Marriott Hotel trafen. Gemeinsam drückten alle die Daumen, feierten zusammen den EM-Triumph 2016 oder fieberten bei den mitreißenden Duellen bei der Weltmeisterschaft im eigenen Land 2019 mit.

    Durch die notwendigen Maßnahmen zur Bekämpfung der Pandemie mit den geltenden Hygiene- und Abstandsregeln sind solche Erlebnisse bei der Handball-Weltmeisterschaft 2021 nicht möglich.

    Aber die Handballer des SC DHfK Leipzig haben sich wieder etwas Besonderes einfallen lassen! Bei einem virtuellen Public Viewing können sich alle Handballfans zu den WM-Spielen der deutschen Nationalmannschaft über Microsoft Teams zusammenfinden und die Partien beim WM-Spezial „Pharaonengeflüster“ gemeinsam verfolgen, kommentieren, sich austauschen und natürlich auch jubeln. Zudem wird ein Tippspiel für zusätzliche Spannung sorgen.

    Zum Auftakt am Freitag, den 15.01.2021 gegen Uruguay werden Geschäftsführer Karsten Günther und Sportkoordinator Philipp Müller ab 17:45 Uhr auf Sendung gehen und mit den Handballfans interagieren. Reinklicken lohnt sich und ist ohne Aufwand, Anmeldung und Kosten möglich.

    Der Stream der grün-weißen Handballexperten aus dem Studio wird zusätzlich im Livecenter der Webseite www.scdhfk-handball.de/wm sowie auf Facebook, YouTube, Twitter & Twitch zu sehen sein.

    Als weiteres Highlight werden sich während der Ausstrahlung auch zwei Bundesligaprofis aus der Vorbereitung live dazu schalten. Den Anfang am Freitag machen die beiden Linksaußen Lukas Binder und Marc Esche.

    Die Übertragungen des WM-Spezial im GRÜN WEISS – Das Studio starten an den Spieltagen der deutschen Nationalmannschaft jeweils eine viertel Stunde vor dem Anwurf. Die Kanäle, über die man die Streams sehen kann:

    Zum Mitmachen:

    MS Teams (Link im Fan Newsletter und über Facebook sowie Instagram)

    Zum Zuschauen:

    Die Partien der deutschen Nationalmannschaft in der Vorrunde sind am:

    • Freitag, 15. Januar (18.00 Uhr): Deutschland – Uruguay
    • Sonntag, 17. Januar (18.00 Uhr): Kap Verde – Deutschland
    • Dienstag, 19. Januar (20.30 Uhr): Deutschland – Ungarn

     

     

     

     

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ