9.9 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Kein Heimspiel am Sonntag: Partie gegen den BHC wird verschoben

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Das für Sonntag um 16 Uhr angesetzte Bundesliga-Heimspiel des SC DHfK Leipzig gegen den Bergischen HC kann nicht stattfinden. Der Bergische HC befindet sich nach Absolvierung seiner Nordwoche in Kiel und Flensburg seit dem heutigen Mittwoch aufgrund eines positiven Testbefundes erneut in einer vierzehntägigen Quarantäne. Die Partie zwischen Leipzig und dem BHC am 27. Spieltag der LIQUI MOLY HBL wird verschoben.

    Im Rahmen der engmaschigen PCR-Reihentestung war eine am Dienstag genommene Probe bei den Gästen positiv. Mannschaft, Trainer und Betreuerteam haben sich daher umgehend in die häusliche Isolation begeben.

    Das Gesundheitsamt Solingen hat inzwischen eine Quarantäne bis einschließlich zum 2. Mai 2021 angeordnet, sodass die für Sonntag, 25. April 2021 angesetzte Auswärtspartie beim SC DHfK Leipzig abgesagt und zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden muss.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige