2.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Kreisstraße in der Ortslage Liebersee wird auf 700 Metern Länge erneuert

Mehr zum Thema

Mehr

    In der Zeit zwischen dem 25. und 29. Mai 2020 wird bei entsprechender Witterung die Kreisstraße 8918 in der Ortslage Liebersee mit einer neuen Asphaltdeckschicht versehen. Beginnend von der Einmündung an der B 182 bis zur Kreuzung mit der kommunalen Straße werden auf einer Baulänge von etwa 700 Metern die schadhafte Deckschicht abgefräst, eine neue Asphaltdeckschicht eingebaut sowie Einbauteile angepasst.

    Danach werden noch Fugen und Nähte hergestellt und eine neue Fahrbahnmarkierung aufgebracht. Als Auftragssumme sind ca. 65.000 Euro vorgesehen. Ausführende Firma ist das Bauunternehmen EZEL.

    Die Baumaßnahme auf der K 8918 erfolgt unter Vollsperrung. Der Verkehr wird in beiden Richtungen über die parallel zur K 8918 verlaufende kommunale Straße umgeleitet. Die baubetreuende Straßenmeisterei Dahlen bittet Autofahrer und Anwohner um Verständnis für die Einschränkungen.

    Der Stadtrat tagt: Die Mai-Sitzung im Livestream und als Aufzeichnung

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ