2.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Personenaufzug in der Bethanienkirche Schleußig: Einweihung zum Tag des offenen Denkmals

Mehr zum Thema

Mehr

    In die Bethanienkirche in Leipzig-Schleußig, Stieglitzstr. 42, wurde in den vergangenen neun Monaten ein Personenaufzug eingebaut, der den Zugang zu dem im Obergeschoss liegenden Kirchenraum und zu den im Untergeschoss befindlichen Gemeindesälen für alle Besucher, denen das Treppensteigen schwer fällt, erleichtert oder überhaupt erst ermöglicht. Auch mit Rollstühlen und Kinderwagen kann der Aufzug genutzt werden.

    Insgesamt waren 15 Betriebe und Ingenieurbüros an dem Vorhaben beteiligt. Die große Herausforderung bestand darin, mit minimalen Eingriffen in die denkmalgeschützte Bausubstanz eine nutzerfreundliche Lösung zu realisieren.

    Die Planung erfolgte durch das Architekturbüro Förster + Plietzsch aus Leipzig-Plagwitz, die wesentlichen Bauarbeiten wurden durch die Leipziger Hochbau GmbH erbracht und der eigentliche Aufzug durch die Aufzugbau Dresden GmbH geliefert.

    Ermöglicht wurde das Vorhaben durch eine maßgebliche finanzielle Förderung der Sächsischen Aufbaubank im Auftrag des Freistaates Sachsen und der Stadt Leipzig sowie durch Spenden von Gemeindegliedern und des Fördervereins der Bethanienkirche. Insbesondere für die in diesem Zusammenhang erfolgte Neugestaltung des Hofes vor der Kirche wurden auch Mittel durch die Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens zur Verfügung gestellt.

    Zum Tag des offenen Denkmals am 11. September wird der Aufzug nach dem Gottesdienst eingeweiht.

    In eigener Sache – Eine L-IZ.de für alle: Wir suchen „Freikäufer“

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ