5.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

„Hast Du Töne, Richard!“ – Die Richard-Wagner-Festtage 2017 in Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Und ob er die hat, der am 22. Mai 1813 in Leipzig geborene Komponist Richard Wagner! Vom 28. Juni bis 2.Juli steht die Stadt im Zeichen ihres berühmten Sohnes. An vier großen Opernabenden mit dem „Ring des Nibelungen“, aber auch bei zahlreichen anderen Veranstaltungen, zu denen der Richard-Wagner-Verband Leipzig an sechs prall gefüllten Tagen einlädt, können sich die Freunde von Werk und Leben des Musikgenies davon überzeugen.

    So gibt es Busfahrten zu Wagnerorten in Sachsen, Führungen durch Leipzig auf den Spuren Richard Wagners, eine Ausstellung in der Alten Nikolaischule über seine Jugend, Wagner im Kino mit dem Film „Wagner-Genie im Exil“ mit dessen Ururenkel Antoine Wagner und im Grassi-Museum für Musikinstrumente eine Veranstaltung über die Sonderwünsche Richard Wagners an die Instrumentenbauer. Zur Eröffnung der Wagner-Festtage am 27. Juni 2017 in der Stadtbibliothek Leipzig gibt der Literaturpreisträger Prof. Martin Geck gemeinsam mit den Schauspielern Vittorio Alfieri, Daniel Werner und dem „Wagner-Jazz-Trio“ ernste und witzige, bisweilen abgründige Einblicke in die „Wagner-Welten“.

    Dienstag, 27. Juni, 19:30 Uhr
    Eröffnung der Richard-Wagner-Festtage 2017
    „Wagner-Welten, ernst und heiter“, Wagner in Jazz, Kabinett und Kabarett, Szenen aus Wagners Leben mit Prof. Martin Geck, Vittorio Alfieri, Daniel Werner, Das Wagner-Jazz-Trio mit Wim Wollner (Sax), Hans Banning (Piano), Ingo Senst (Kontrabass)
    Stadtbibliothek Leipzig
    Veranstaltungsraum Oberlichtsaal
    Wilhelm-Leuschner-Platz 10
    04107 Leipzig

    Die Karten für die Eröffnungsveranstaltung kosten 12 Euro, ermäßigt 8 Euro. Sie sind in der Geschäftsstelle des Richard-Wagner-Verbandes Leipzig zu den Öffnungszeiten erhältlich (montags, dienstags, mittwochs und freitags von 10 bis 12 Uhr und 13 bis 16 Uhr, donnerstags von 13 bis 18 Uhr). Zudem kann man die Karten auch an der Abendkasse erwerben.

    Die neue LZ Ausgabe Juni 2017, ist seit Freitag, 16. Juni 2017 im Handel

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ