5.4 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Stammtisch Junge Selbsthilfe lädt ein

Mehr zum Thema

Mehr

    Die AG Junge Selbsthilfe lädt ein zum Austausch am „Stammtisch Junge Selbsthilfe“ am Donnerstag, 26. Oktober, ab 17 Uhr in den Seminarraum des Hauses ohne Barrieren/Villa Davignon, Friedrich-Ebert-Straße 77, 04109 Leipzig. Der Stammtisch wird angeboten im Rahmen des „Quasseltages“. Dieser selbsthilfegruppenübergreifende Erfahrungsaustausch findet mehrmals jährlich statt. Hier können Kontakte geknüpft und die Selbsthilfe bewegende Themen diskutiert werden.

    Selbsthilfegruppen sind nicht nur etwas für alte Menschen. Immer mehr junge Menschen organisieren sich in den letzten Jahren zu vielen Themen und mit unterschiedlichen Formaten. Lust auf Veränderung, auf Verantwortung und auf gegenseitige Unterstützung sind einige Motive, die die junge Generation in die gemeinschaftliche Selbsthilfe führen. Beispielsweise Epilepsie, Sucht, Krebs oder Depression sind Themen, zu denen junge Menschen in Leipzig Selbsthilfegruppen gegründet haben.

    Weitere Informationen

    Gesundheitsamt, Selbsthilfekontakt- und Informationsstelle
    E-Mail: ina.klass@leipzig.de
    Tel.: 0341 123-6755, Fax: 0341 123-6758
    Post: Stadt Leipzig, Gesundheitsamt, SKIS, 04092 Leipzig
    www.leipzig.de/selbsthilfe

    Die LEIPZIGER ZEITUNG ist da: Seit 20. Oktober überall zu kaufen, wo es gute Zeitungen gibt

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ