2.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Tag der Archive 2018 auch im Archiv Bürgerbewegung Leipzig

Mehr zum Thema

Mehr

    Am 3. März 2018 findet zum 9. Mal der bundesweite Tag der Archive statt. Das Archiv Bürgerbewegung Leipzig hat an diesem Tag von 10:00 bis 15:00 Uhr geöffnet. Archivführungen finden um 10:00 Uhr und um 12:00 Uhr statt. Die Archivführungen ermöglichen einen Blick „hinter die Kulissen“, in das Magazin und in die Archivbestände zur Demokratie- und Bürgerrechtsbewegung in der ehemaligen DDR.

    Gezeigt wird außerdem die Wanderausstellung „Die ganze action hat geprägt“ – Zur Sprengung der Universitätskirche in Leipzig 1968. An Hand eines historischen Einzelfalles wird von den Erfahrungen einer Generation erzählt, deren Ideale und Lebenslust mit dem Machtanspruch der SED kollidierte. Die biografischen Erlebnisse stehen dabei im Sinnzusammenhang mit der transnationalen Protestkultur und stellen die Frage: Wie viel Zivilcourage war in der DDR möglich und nötig? Gezeigt werden außerdem unbekannte 8mm-Filme. Führungen durch die Wanderausstellung finden um 11.00 Uhr und um 13.00 Uhr statt.

    Der Eintritt ist frei und ohne Voranmeldung möglich. Weitere Informationen zum Ablauf können Sie dem Flyer im Anhang entnehmen. Alle Interessierten sind recht herzlich eingeladen.

    Die vielfältige Leipziger Archivlandschaft wird mit sieben Archiven repräsentiert sein, die am 3. März 2018 ab 10:00 Uhr ihre Türen öffnen und Sie herzlich willkommen heißen. Teilnehmer sind das Archiv Bürgerbewegung Leipzig e. V., das Archiv für Geographie des Leibniz-Instituts für Länderkunde, das Stasi-Unterlagen-Archiv (BStU), das Louise-Otto-Peters-Archiv, das Sächsisches Wirtschaftsarchiv e. V., das Staatsarchiv Leipzig und das Stadtarchiv Leipzig.

    Einen Flyer mit näheren Informationen zum Tag der Archive im Archiv Bürgerbewegung Leipzig findet man hier. Informationen über die Aktivitäten aller beteiligten Leipziger Archive enthält dieser Flyer.

    Warum so eilig oder Wie wird man wieder Herr seiner Zeit? – Die neue LZ Nr. 52 ist da

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ