24.7 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Veranstaltungshighlights der Leipziger Umwelttage – Tag 1 bis 4

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Anlässlich des Weltumwelttages am 5. Juni veranstalten die Ökolöwen bereits zum 23. Mal die Leipziger Umwelttage. Zwischen dem 5. und 16. Juni finden über 100 Veranstaltungen rund um die Themen Umwelt, Nachhaltigkeit und Naturschutz statt. Das vollständige Programm ist unter www.oekoloewe.de/umwelttage zu finden.

    Veranstaltungen vom 5. bis 8. Juni (Auszug)
    Film: Climate Warriors
    Die Kinobar Prager Frühling zeigt am Mittwoch, den 5. Juni um 17 Uhr den Dokumentarfilm ‚Climate Warriors‘. 100 Prozent erneuerbare Energie – technisch ist das längst möglich. Doch die weltweite Energiewende stockt, denn mit ihr versiegen die Geldströme von Kohle, Gas und Erdöl. Wie sich der Gier der Energiekonzerne trotzen lässt, erzählen engagierte Menschen aus Deutschland und den USA. Sie alle kämpfen für eine saubere, gerechte und sichere Welt durch erneuerbare Energien. Die Filmvorführung kostet sieben Euro, ermäßigt sechs Euro. Tickets gibt es an der Abendkasse.
    Vortrag: Insektenfreundlich Gärtnern
    Die Ökolöwen laden am Mittwoch, den 5. Juni um 19 Uhr zu einem Vortrag über insektenfreundliches Gärtnern in die Umweltbibliothek Leipzig ein. Insekten sichern unsere Nahrungsgrundlage und sorgen für Biodiversität im globalen Ökosystem. Die Naturpädagogin und Connewitzer Stadtgärtnerin Katrin Erben zeigt, wie man auch in kleinen Gärten Nahrungsräume und Brutplätze für Insekten schaffen kann. Der Eintritt ist frei. Anmeldung erforderlich unter 0341 3065 185 oder info@umweltbibliothek-leipzig.de.
    Workshop: Upcycling – Buchbinden
    Restlos, das Upcyclingprojekt des Mütterzentrum e.V., lädt am Donnerstag, den 6. Juni von 14 bis 16 Uhr zu einem kreativen Bastelnachmittag ein. Aus ungewöhnlichen Restmaterialien können Interessierte neue Hefte und Bücher binden. Sie lernen verschiedene Techniken kennen und halten am Ende ein eigenes Buch mit Upcycling-Einband in der Hand. Der Workshop kostet acht Euro, ermäßigt sechs Euro und findet in der Gießerstraße 29 statt.
    Workshop & Vortrag: Artenvielfalt im Wasser erforschen für Jung und Alt
    Der Phyllodrom Regenwaldmuseum e.V. lädt am Donnerstag, den 6. Juni von 16 bis 20 Uhr ein, die Artenvielfalt im Wasser zu erforschen. Jung und Alt können Kleinlebewesen aus einem nahegelegenen Gewässer mit Lupe und Mikroskop untersuchen und einen Blick in die Aquarien des Regenwaldmuseums werfen.
    Im Anschluss berichtet ein Biodiversitätsforscher, wie er als Wissenschaftler im Regenwald arbeitet und lebt. Die Veranstaltung findet im Phyllodrom Regenwaldmuseum in der Delitzscher Landstraße 38 statt. Die Teilnahme kostet 4 Euro, ermäßigt 3 Euro. Um Anmeldung wird gebeten unter 0341-5257757 oder info@phyllodrom.de.
    Exkursion: Auf dem Weg zu Pflanzen, Gesundheit und Glück
    Ferdinand Bodusch, auch bekannt als ‚Kräuter-Ferdi‘, lädt am Freitag, den 7. Juni zu einer Exkursion in den Leipziger Auwald ein. Interessierte lernen die hier wachsenden Pflanzen kennen und erfahren, wie sie als Heilmittel oder Speisen in der Küche zubereitet werden können.
    Treffpunkt ist um 11 Uhr an der Kreuzung Auenstraße/Zum Waldbad, Auenstraße 33. Die Teilnahmekosten betragen acht Euro, Kinder sind kostenfrei. Es wird um eine Anmeldung unter 0173 38 28 444 gebeten.
    Film: The True Cost – der Preis der Mode
    Der Landesfilmdienst Sachsen für Jugend- und Erwachsenenbildung e.V. zeigt am Freitag, den 7. Juni um 15 Uhr den Dokumentarfilm ‚The True Cost – der Preis der Mode‘. Primark, H&M, KiK – immer wieder begeistert günstige Mode. Doch beim genaueren Hinsehen werden die Schattenseiten der Bekleidungsindustrie deutlich.
    Der Film macht auf die Ausbeutung von Mensch und Natur aufmerksam und zeigt Problematiken und Lösungsansätze auf. Die Filmvorführung findet im Cineding, Karl-Heine-Straße 83 statt. Der Eintritt kostet vier Euro, ermäßigt drei Euro.
    Workshop: Reiniger und Waschmittel einfach selbst machen
    Die Projektwohnung krudebude e.V. lädt zusammen mit Sauberkasten am Samstag, den 8. Juni um 18.30 Uhr zu einem Do it Yourself-Workshop für Reiniger und Waschmittel ein. In dem zweistündigen Workshop lernen Interessierte, wie sie mit altbewährten Hausmitteln ökologische Reiniger für den gesamten Haushalt selbst herstellen können.
    Die Teilnehmenden können die zubereiteten Waschmittel und Reiniger in selbst mitgebrachten Behältern mit nach Hause nehmen. Die Teilnahme am Workshop kostet 15 Euro und findet in der Projektwohnung krudebude e.V. am Stannebeinplatz 13 statt. Um eine Anmeldung bis 6. Juni wird gebeten unter kontakt@krudebude.de.
    Rundgang: CO2 in Leipzig und der Welt
    Konsum Global Leipzig lädt am Samstag, den 8. Juni zu einem zweistündigen Klima-Rundgang durch die Leipziger Innenstadt ein. Interessierte erfahren, was in Leipzig und der Region zum Thema Klimawandel passiert. Der Klimarucksack bepackt mit CO2 veranschaulicht dabei, welche konkreten Auswirkungen bestimmte Lebensweisen haben und wie sich CO2 im eigenen Alltag einsparen lässt.
    Treffpunkt ist um 16 Uhr am Neuen Rathaus, Martin-Luther-Ring 4-6. Die Teilnahme ist kostenfrei, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.
    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige