Der Westbesuch e.V startet in diesem Jahr die Saison eine Woche nach Ostern. Die erste von drei Veranstaltungen wird am 18. April stattfinden. Bereits etabliert, wird der Bürgerbahnhof Plagwitz mit den angrenzenden Initiativen erneut das Kultur- und Stadtteilfest beheimaten.

Neben Händlern und Trödlern mit allerlei Kreativem, Gebrauchtem und Selbst-gemachtem präsentieren sich am Veranstaltungstag Vereine und laden Alt und Jung zum Mitmachen ein.

Am Infostand des Westbesuch e.V gibt es Details zur Vereinsgeschichte und dem Leipziger Westen. Auf zwei Bühnen werden lokale Künstler dem Publikum ihr Können demonstrieren. Neben verschiedenen Bands, wie Rusted Dream Maschine, Flauth oder Oxo Oho, werden Streetperformances, eine Modenschau sowie eine Tanzgruppe das Publikum erfreuen.

Anmeldungen zur Teilnahme jeglicher Art sind über das Kontaktformular auf www.westbesuch.com möglich.

Der Leipziger OBM-Wahlkampf in Interviews, Analyse und mit Erfurter Begleitmusik

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar