9.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Schola Cantorum lädt zu Hausmusikabend

Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Am kommenden Sonnabend, dem 7. März, lädt die Schola Cantorum Leipzig um 17 Uhr zum 12. Hausmusikabend ins Mendelssohn-Haus (Goldschmidtstraße 12) ein. Auf dem Programm stehen Gesangs- und Instrumentalwerke verschiedener Jahrhunderte. Der Eintritt ist frei.

    Zu hören sind unter anderem Gesangs- und Instrumentalwerke von Georg Friedrich Händel, Felix Mendelssohn-Bartholdy, Albert Lortzing und Jacques Offenbach. Im historischen Ambiente des Mendelssohn-Hauses musizieren Mitglieder und Pädagogen der Schola Cantorum Leipzig sowie Eltern und Gäste.

    Die Hausmusikabende der Schola Cantorum Leipzig knüpfen seit 2013 an die Tradition des gemeinsamen Singens und Musizieren im Familien- und Freundeskreis der Biedermeierzeit des 19. Jahrhunderts an. Im historischen Ambiente des Leipziger Mendelssohn-Hauses bietet sich damit Mitgliedern der Chöre, Eltern, Musikpädagogen und Gästen zweimal im Jahr ein Podium, um das im Stimmbildungs-, Gesangs- oder Instrumentalunterricht Geübte und Erlernte in verschiedenen Besetzungen öffentlich aufzuführen.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ

    Anzeige
    Anzeige