14.8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Feierliche Amtseinführung der neuen Rektorin der TU Dresden

Von Sächsisches Staatsministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus
Anzeige
Werbung

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Werbung

    Unter besonderen Umständen ist die neue Rektorin der TU Dresden Frau Prof. Ursula Staudinger am Nachmittag feierlich in ihr Amt eingeführt worden. Corona-bedingt konnten nur vergleichsweise wenige Gäste den Festakt im großen Hörsaal vor Ort verfolgen. Parallel wurde die Veranstaltung von der TU Dresden ins Internet übertragen.

    Als Rektorin hatte Frau Prof. Staudinger die Leitung der TU Dresden am 18. August übernommen. Zur traditionellen Investitur wurden ihr jetzt die Insignien der Universität, ein Talar und die Amtskette, übergeben.

    Anlässlich der feierlichen Investitur erklärt Sachsens Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow: Frau Professorin Staudinger hat bereits in den ersten Wochen ihrer Amtszeit bei vielen Angehörigen der sächsischen Wissenschaftslandschaft einen starken Eindruck hinterlassen. Ihre Vision von der Weiterentwicklung der TU Dresden zur „Globalen Universität für das 21. Jahrhundert“ zeichnet den Weg vor.

    Mit der Implementierung des Erweiterten Rektorates hat Frau Prof. Staudinger ihre Entschlossenheit untermauert, auch neue Wege zu gehen. Das Wissenschaftsministerium und auch ich persönlich freuen uns auf die Zusammenarbeit und die sicherlich auch gegenseitige Unterstützung im Ziel die Wissenschaft im gesamten Freistaat weiter zu stärken. Ich wünsche Frau Prof. Staudinger bei der Entfaltung ihrer Aktivitäten im Sinne des „Dresden Spirit“ viel Erfolg und stets eine glückliche Hand.

    Mentale Wissenskarten: Wie unser Gehirn alles, was es wahrnimmt, nach markanten Merkmalen abspeichert

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige