-0.1 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Im „Melder“ finden Sie Inhalte Dritter, die uns tagtäglich auf den verschiedensten Wegen erreichen und die wir unseren Lesern nicht vorenthalten wollen. Es handelt sich also um aktuelle, redaktionell nicht bearbeitete und auf ihren Wahrheitsgehalt hin nicht überprüfte Mitteilungen Dritter. Für die Inhalte sind allein die Übersender der Mitteilungen verantwortlich, die Redaktion macht sich die Aussagen nicht zu eigen. Bei Fragen dazu wenden Sie sich gern an redaktion@l-iz.de.

Ein lang ersehntes Wiedersehen: modell-hobby-spiel feiert gelungenen Neustart

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Was für ein wunderbares Gefühl! Nach 18 Monaten pandemischer Pause öffnete die modell-hobby-spiel als erste Leipziger Publikumsmesse. Zur 25. Ausgabe kamen 47.000 Besucher, um sich über Neuheiten im Modellbau, Modellbahn, Kreatives Gestalten und Spiel zu informieren.

    Persönliche Gespräche, Produkte im Detail erfassen, Spiele austesten und sich ausführlich zu den Funktionen des neuesten Modells beraten zu lassen. Das alles war auf der modell-hobby-spiel endlich wieder möglich. Die 25. modell-hobby-spiel prägte vor allem eines: die Freude am persönlichen Miteinander.

    „Für uns war es ein ganz besonderer Moment, als sich die Messehallen wieder mit Menschen füllten“, freut sich Martin Buhl-Wagner, Geschäftsführer der Leipziger Messe. „Wir machen Messen, um Menschen persönlich zusammenzubringen und Erlebnisse zu schaffen. Genau davon waren die Tage der modell-hobby-spiel gekennzeichnet und erfüllten damit die Erwartungen der Aussteller und Besucher. Wir freuen uns auf zahlreiche weitere Messebegegnungen.“

    Insgesamt 320 Aussteller aus 11 Ländern sind erfolgreich ins Weihnachtsgeschäft gestartet – mit vielen Neuheiten im Gepäck. Faszinierende Modellbahnwelten aus aller Welt standen neben Branchengrößen wie Märklin, Tillig, Faller oder Auhagen. In luftiger Höhe präsentierten sich die Flugmodelle auf Deutschlands größter Indoorflugfläche sowie am Stand des Deutschen Modellfliegerverbands. Zum Spieldate mit Neuheiten-Garantie hatten Amigo, Ravensburger, Schmidt Spiele oder die Ludothek eingeladen und wurden mit begeisterten Besuchern belohnt. Unikate entstanden in der Kreativecke: Unter fachkundiger Anleitung wurden geflochtene Körbe, kuschelige Teddybären oder glitzernde Weihnachtsdeko gefertigt.

    Premiere: Vereine Lounge, Airportkino und BMX-Stuntshow

    Eine Premiere feierte die Vereine Lounge in Halle 3. Zum ersten Mal bot sie den zahlreichen Initiativen der modell-hobby-spiel einen Ort zum Austausch. Für kompetente Beratung sorgte Hans-Jürgen Schwarz, Präsident des Verbands der Vereine mit Vorträgen und Gesprächsangeboten zu Themen wie DSGVO, digitales Vereinsheim oder Mitgliedergewinnung. Ebenfalls zum ersten Mal öffnete das Airport Kino. Auf einer großen Leinwand präsentierte die Schaubühne Lindenfels Szenen der Fluggeschichte – ein echtes Highlight für Fans des Flugmodellbaus.

    Flugobjekte wurden auch in der Glashalle gesichtet. Auf der Rampe des Skate- und Jugendzentrums Heizhaus boten an allen Tagen Skateboarder und BMX-Fahrer ihr Können dar. Darüber hinaus fand erstmals eine Stuntshow mit Extremsportler Nils Gehrke statt. Der BMX-Fahrer ist sonst bei Kings of Xtreme zu erleben, am Messesamstag und -Sonntag überraschte er die Besucher mit waghalsigen Stunts.

    „Unsere Aussteller haben etwas Großes vollbracht“, so Heike Fischer, Projektdirektorin der modell-hobby-spiel. „Trotz schwieriger Bedingungen haben sie an die Messe geglaubt, ihre Verkaufsstände an die Hygienebedingungen angepasst und tolle Sonderschauen auf die Beine gestellt. Dieser starke Einsatz wurde von den Besuchern mit viel Lob und zahlreichen Einkäufen bedacht. Wir freuen uns über den gelungenen Neustart!“

    Preisträger des Graf Ludo 2021: „Fabelwelten“ und „Everdell“

    Zum 12. Mal wurde der Spielgrafikpreis GRAF LUDO vergeben. Den Preis erhielten in der Kategorie „Schönste Kinderspielgrafik“ die Grafiker Irina Pechenkina und Eugene Smolenceva für das Spiel „Fabelwelten“ (Verlag: Lifestyle Boardgames, Vertrieb: Asmodee). Für die „Schönste Familienspielgrafik“ wurde Andrew Bosley mit dem Spiel „Everdell“ (Verlag: Starling Games/ Pegasus Spiele) geehrt. Die Preisverleihung fand am ersten Messetag in der Glashalle statt.

    Safe Expo – funktioniert!

    Die modell-hobby-spiel war nicht nur ein Ort der Begegnung, sondern auch ein Beweis, dass Großveranstaltungen auch in pandemischen Zeiten gelingen. Dank umfassender Hygienemaßnahmen und rücksichtsvollen Besuchern und Ausstellern konnte eine sichere modell-hobby-spiel durchgeführt werden, bei der eines im Fokus stand: Die Freude am Hobby und dem persönlichen Miteinander.

    Die nächste modell-hobby-spiel findet vom 30. September bis 3. Oktober 2022 statt.

    Stimmen der Aussteller der 25. modell-hobby-spiel

    Vereine Lounge

    Erfolgreiche Premiere

    Hans-Jürgen Schwarz, Präsident des Bundesverbands der Vereine und des Ehrenamtes e.V. BVVE (Konstanz): „Unser Verband hat zum ersten Mal an der modell-hobby-spiel teilgenommen und ich war wirklich erstaunt über die große Anziehungskraft dieser Veranstaltung. Wir haben die Messe genutzt, um mit den verschiedenen Organisationen, die sich um die Hobbys bilden, ins Gespräch zu kommen – und mit den Herstellern, die ja ebenfalls Fanclubs und -vereine haben. Durch das zahlreiche Publikum boten sich viele Möglichkeiten für neue Kontakte, das hat mich sehr positiv überrascht.“

    Modellwelt

    Wichtige Kontaktplattform

    Andreas Bittlinger, Director Marketing Carrera Revell Goup, Revell GmbH (Bünde): „Die modell-hobby-spiel ist sehr gut gelaufen. Das Messegefühl war fast wie immer, die Hygieneregeln haben gut funktioniert. An der Carrera-Bahn war immer was los, zu Spitzenzeiten standen die Leute Schlange – natürlich mit Abstand. Überhaupt hatten wir gut zu tun und die Stimmung war toll. Das Publikum war gut gemischt – Fans, Familien und Leute, für die unser Angebot Neuland war und die wir begeistern konnten. Diese Messe ist und bleibt eine sehr wichtige Plattform für uns, die wir auch in Zukunft nutzen werden. 2022 ist gebongt!“

    Mut bewiesen

    Sebastian Fischer, Geschäftsführer, fischer-modell GmbH (Lüchow); Geschäftsführer, KRES Elektronik + Service GmbH (Fraureuth): „Was soll ich sagen: Es war super! Hut ab vor der Leipziger Messe für den Mut, das alles auf die Beine zu stellen. Alles hat prima funktioniert und die Messe hat vor allem für zahlreiches und vor allem hochinteressiertes Publikum gesorgt. Wir haben investiert wie immer, trotz Corona keine Sparversion gefahren – und das hat sich ausgezahlt. Wir haben nicht nur einen intensiven Austausch erlebt und viel fachgesimpelt, die Besucher haben ebenfalls ordentlich gekauft.“

    Die Atmosphäre stimmte

    Heiner Groh, Vertriebsleiter, TILLIG Modellbahnen GmbH (Sebnitz): „Das richtige Messefeeling kam ganz schnell zurück! Wir sind mehr als zufrieden und unsere Erwartungen an die diesjährige modell-hobby-spiel wurden komplett übertroffen. Die Atmosphäre stimmte, war freundlich und entspannt. Unser Stand war sehr gut besucht, wir haben viele Kundengespräche geführt und Modelle verkauft. Die nächste modell-hobby-spiel steht schon fest im Kalender.“

    Richtig viel Leben!

    Thomas Neidhard, Produktmanager, Gebrüder FALLER GmbH (Gütenbach): „Auf der modell-hobby-spiel herrschte richtig viel Leben! Endlich waren wir alle wieder zusammen – die Hersteller, die Kunden, die begeisterten Familien. Endlich konnten wir unsere Produkte wieder live zeigen! Wir hatten im Vorfeld gezweifelt, ob wir teilnehmen sollen, und haben es dann gemeinsam gewagt. Das war die richtige Entscheidung! Denn wir haben sofort gemerkt: Alle Zweifel waren absolut ungerechtfertigt. Wir sind sehr, sehr zufrieden.“

    Sehr positiv überrascht

    Eric-Michael Peschel, Leiter Event-Marketing, Gebrüder Märklin & Cie. GmbH (Göppingen): „Wir sind mit einer gewissen Spannung nach Leipzig gereist, weil die modell-hobby-spiel die erste Messe in der Branche seit anderthalb Jahren war. Aber wir wurden sehr positiv überrascht, wie erfreut sich die Besucher darüber zeigten, dass es endlich wieder Messen gibt. Auch viele Familien mit Kindern sind gekommen, was für uns mit Blick auf die Zukunft besonders wichtig ist. Wir sind im nächsten Jahr auf jeden Fall wieder dabei!“

    Gut vernetzt

    Hans Schwägerl, Präsident, DMFV Deutscher Modellflieger Verband e.V. (Bonn): „Dieses Jahr war vieles anders auf der modell-hobby-spiel, bedingt durch die Corona-Pandemie. Trotzdem kamen die Indoor-Flugshows wie immer sehr gut an. Wir konnten an unserem Stand etliche Interessenten begrüßen, Beratungsleistungen erbringen und Hilfestellung geben. Wir haben den Messeauftritt ebenfalls genutzt, um uns wieder mit unseren Mitgliedern, Vereinen und anderen Verbänden zu vernetzen.“

    Nachwuchs angesprochen

    Jan Zoch, Jugendleiter und Messeverantwortlicher, Modellflugclub (MFC) Leipzig-Süd e.V. (Leipzig): „Wir haben gespannt auf die modell-hobby-spiel gewartet und uns riesig gefreut, dass es endlich wieder losging mit der Messe und den Flugshows. Wir brauchen Nachwuchs für unseren Vereinssport und die Messe hat uns dafür auch in diesem Jahr eine Anlaufstelle geboten. Wir waren sehr erfreut, wie viel Publikum sich unser Flugprogramm angesehen hat und dann auch mehr wissen wollte.“

    Spielwiese

    Eine glückliche Verbindung

    Andreas Finke, Leiter Messe, Schulungen, Event, AMIGO Spiel + Freizeit GmbH (Dietzenbach): „Wir sind glücklich! Glücklich, dass endlich wieder eine Messe stattgefunden hat, froh, dass es die modell-hobby-spiel in Leipzig war – und nicht zuletzt, dass die Leute so diszipliniert waren, was Hygiene, Abstand, Masken betraf. Wir waren überrascht und sehr zufrieden, wie viele auf das Messegelände gekommen sind – und haben uns trotzdem sicher gefühlt! Auch das Geschäft hat gebrummt. Dass unser Spiel ‚Monster Edition’ auf der Auswahlliste für den Spielegrafikpreis GRAF LUDO stand, hat den Umsatz zusätzlich angekurbelt. Die modell-hobby-spiel und wir – das passt super!“

    Fast wie immer

    Vanessa Schmid Soares, Managerin Trade Fairs & Events, Ravensburger Verlag GmbH (Ravensburg): „Es war fast wie immer, nur mit Maske und speziellem Hygienekonzept. Die Spieltische waren voll, die Leute begeistert, neugierig und offen für neue Spielerlebnisse und unsere aktuellen Produkte. Die erste Messe nach so langer Zeit – und es hat sich gezeigt, wie sehr die Leute dieses Live-Feeling vermisst haben. Es war viel mehr los, als wir im Vorfeld gedacht haben, das war schön zu sehen. Klar kommen wir wieder!“

    Kreativraum

    Follower gewonnen

    Michael Prüssing, Inhaber, Farbton-Papier.de (Morschen): „Wir haben auf der modell-hobby-spiel 2021 sehr gute Umsätze erzielt, da bin ich sehr zufrieden. Zudem haben wir im Vorfeld viel Werbung auf Instagram gemacht – auch das hat gezogen und wir haben etliche Follower dazugewonnen. Das Publikum dieser Messe weiß Qualität und hochwertige Ware zu schätzen und probiert gern Neues aus. Wir kommen gerne wieder, denn in Leipzig macht man gute Geschäfte.“

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige