Wer schon immer wissen wollte, was es mit dem Jugendparlament (JuPa) der Stadt Leipzig auf sich hat und wie sich junge Menschen in ihrer Stadt beteiligen können, ist bei Q&A (Questions & Answers; Fragen & Antworten) zum Jugendparlament genau richtig. Zu den nächsten Q&A lädt das Demokratiereferat am 20. und 27. Januar, 16 Uhr, ins Neue Rathaus, Raum 270, ein.

Die Mitarbeiterin der Geschäftsstelle Kinder- und Jugendbeteiligung, Nicole Netwall, lädt interessierte junge Menschen zwischen 14 und 21 Jahren zur Frage- und Antwortrunde ein. Was verbirgt sich eigentlich hinter dem Begriff „Kinder- und Jugendbeteiligung“? Was ist das Jugendparlament der Stadt Leipzig? Und was macht es? Warum gibt es so ein Jugendparlament in Leipzig? Wie kann ich im JuPa mitmachen? Warum könnte es sich lohnen, für das JuPa zu kandidieren!?

Nicole Netwall steht für alle Fragen rund ums Jupa zur Verfügung. Die Besucherinnen und Besucher können mit ihr gemeinsam herausfinden, wie und wo sich junge Menschen in Leipzig für ihre Themen engagieren können.

Die Plätze sind begrenzt. Eine vorherige Anmeldung ist nötig: Tel. 0341 123-1162 oder E-Mail an nicole.netwall@leipzig.de.

Weitere Informationen: jugendparlament.leipzig.de

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar