1.5 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Leichtathletik Jugend-DM: MoGoNo sorgt für erste Leipziger Medaillen

Mehr zum Thema

Mehr

    Zwei Bronzemedaillen - so lautet die Leipziger Ausbeute am zweiten Wettkampftag der Leichtathletik Jugend-DM in Mönchengladbach. Mit Emma Stähr (800m) und Josefine Röhner (400m Hindernis) waren es zwei U18-Mädels der SG Motor Gohlis Nord, die am Samstag das Edelmetall einsammelten.

    Den Grundstein für ihre Erfolge hatten sowohl Röhner als auch Stähr durch gelungene Vorläufe bereits am Freitag gelegt. Beide konnten zudem im samstäglichen Finale ihre Vorlaufzeiten noch toppen: Emma Stähr kam so nach 800 Metern auf 2:12,30 Minuten (Vorlauf 2:12,88 Minuten) und Josefine Röhner hatte den 400-Hürden-Parcours nach 62,39 Sekunden (Vorlauf 62,75 Sekunden) überwunden.
    LAZ-Läufer Felix Rüger, der am Freitag über 800 Meter mit 1:55,42 Minuten die beste Vorlaufzeit erkämpft hatte, kam gestern im Finale immerhin noch auf den 5. Platz. Nach der ersten Stadionrunde hatte er sich zwischenzeitlich als Letzter des Feldes wiedergefunden, konnte dann aber noch einmal aufholen. Mit der Zeit von 1:56,88 Minuten reichte Rüger jedoch nicht mehr an die des Vorlaufs heran. Diese übrigens hätte sogar für den Titel gereicht…

    Bei den Wettkämpfen der U20-Jährigen ersprintete sich über 110 Meter Hürden Henry Wegner (MoGoNo) einen achtbaren 6. Platz. Dafür hatte er hatte am Samstag mit Vor- (14,74 Sekunden), Zwischen- (14,59 Sekunden) und Endlauf (14,81 Sekunden) gleich drei Runden zu absolvieren. Luisa Pasold war die einzige Meisterschafts-Teilnehmerin des SV Lindenau. Im Hochsprung wurde sie mit 1,70 Meter Siebente.

    Im Diskus-Wettbewerb der U18-Mädels kam es erneut zum „Derby“ zwischen Annie Wendländer (LAZ) und Anne Lobenstein (MoGoNo). Am Vortag hatten es beide beim Kugelstoßen bereits miteinander zu tun. Während Lobenstein dort deutlich vor Wendländer landete, kehrte sich die Reihenfolge nun um. Die LAZ-Werferin schaffte mit 41,66 Metern den 6. Platz, während die MoGoNo-Starterin mit 40,80 Metern Achte wurde.
    100m:
    Colette Gutte (LAZ), Vorlauf: 12,51 sec > 22. Platz

    800m:
    Emma Stähr (MoGoNo), Finale: 2:12,30 min > 3. Platz

    400m Hürden:
    Josefine Röhner (MoGoNo), A-Finale: 62,39 sec > 3. Platz
    Anna Schwabe (LAZ), B-Finale: 65,57 sec > 5. Platz
    Jana Schwabe (LAZ), B-Finale: 66,28 sec > 6. Platz

    1.500m Hindernis:
    Sophia Peukert (LAZ), 5:31,07 min > 18. Platz

    Diskus:
    Annie Wendländer (LAZ): 41,66 m > 6. Platz
    Anne Lobenstein (MoGoNo): 40,80 m > 8. Platz100m:
    Robin Wilhelm (LAZ) > zum Vorlauf abgemeldet

    400m:
    Maximilian Nebel (LAZ) > zum B-Finale abgemeldet

    800m:
    Felix Rüger (LAZ), Finale: 1:56,88 min > 5. Platz

    2.000m Hindernis:
    Nic Ihlow (LAZ), 6:14,99 min > 10. Platz

    Diskus:
    Roy Glavanitz (LAZ) > ohne gültigen Versuch
    Hochsprung:
    Luisa Pasold (SV Lindenau), 1,70 m > 7. Platz

    110m Hürden:
    Henry Wegner (MoGoNo), Vorlauf: 14,74 sec, Zwischenlauf: 14,59 sec, Finale: 14,81 sec > 6. Platz


    Mehr Informationen und Livestream:
    www.leichtathletik.de

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ