Betroffene mit dem Myelodysplastischen Syndrom (MDS) möchten eine Selbsthilfegruppe gründen. MDS ist eine Erkrankung des Knochenmarks. Es werden zu wenig funktionstüchtige Blutzellen gebildet. Betroffene leiden an Blutarmut, Gerinnungsstörungen und Blutungen. Auch die Infektanfälligkeit ist erhöht. Weiterlesen