Artikel vom Donnerstag, 13. Februar 2020

Donnerstag, der 13. Februar 2020

Der Tag: Aufregung in Leipzig, Gedenken in Dresden, Debatte in Berlin

Foto: L-IZ.de

Für alle LeserEin Wahlplakat aus den Reihen der Linkspartei sorgt in Leipzig für Aufregung, in Dresden beschäftigte man sich heute mit dem Gedenken an die Bombenangriffe im Zweiten Weltkrieg und in Berlin diskutierte der Bundestag über das Geschehen in Thüringen. Parallel setzt die LVZ in ihrer Kampagne gegen Burkhard Jung auf einen rechtskonservativen Ex-SPDler. Die L-IZ fasst zusammen, was am Donnerstag, den 13. Februar 2020, in Leipzig und darüber hinaus wichtig war. Weiterlesen

Schenkung & Kabinettausstellung

Frank Ruddigkeit. Zeichen & Wörter

Foto: Ralf Julke

Der Leipziger Maler, Grafiker und Bildhauer Frank Ruddigkeit (*1939) hat dem MdbK aus Anlass seines 80sten Geburtstages im Sommer vergangenen Jahres ein Konvolut seiner künstlerischen Tagebücher – insgesamt 56 Bände aus den 1990er bis in die frühen 2000er Jahre – geschenkt. In der Kabinettausstellung werden neben dieser Schenkung zahlreiche grafische Arbeiten des Künstlers präsentiert. Weiterlesen

Romantischer Abend zum Valentinstag in der Hochzeitskirche von Clara und Robert Schumann

Foto: Elke Leinhoß

„Die Briefe müssen Antworten sein; es ist das nämliche, als säßen wir zusammen und Du sprichst kein Wort, und ich soll nun wissen, was Du gemeint hättest,“ schreibt Robert Schumann seiner geliebten Clara Wieck. In einer Zeit, in der das Liebespaar gesellschaftliche Widerstände, Irrungen und die Sehnsucht nach einem gemeinsamen Leben trieben, waren Briefe ihre einzige Möglichkeit, am Leben des Anderen teilzuhaben. Weiterlesen

Luca Witzke verlängert vorzeitig bis 2023 – Julius Meyer-Siebert für U20-Nationalmannschaft nominiert

Foto: Karsten Mann

Hervorragende Personal-News beim SC DHfK Leipzig! Spielmacher Luca Witzke hat seinen bis 2021 laufenden Vertrag vorzeitig um zwei weitere Jahre bis 2023 verlängert. Der 20-Jährige gehört zu den großen Überraschungen der bisherigen Saison, denn nach seinem Wechsel von Zweitligist TUSEM Essen schaffte es der talentierte Rückraumspieler binnen kürzester Zeit, sich im Bundesligakader des SC DHfK Leipzig zu etablieren. Weiterlesen

Weniger Krach, weniger Staub, weniger Brände

Grüne reichen Antrag zur Eindämmung der Leipziger Silvesterböllerei ein

Foto: Jan Kaefer

Für alle LeserWährend sich die echauffierten Leipziger Zeitungen noch immer über die Ereignisse zu Silvester am Connewitzer Kreuz aufregen, setzt die Grünen-Fraktion um, was OBM-Kandidatin Katharina Krefft schon im Dezember angekündigt hatte. Leipzig braucht endlich ein Konzept, das die Belastung durch die Silvesterböllerei deutlich senkt. Und das geht nur, wenn man die Zahl der Böllerplätze beschränkt. Weiterlesen

120 neue Kitaplätze für Kinder und Familien in Leipzig

© FRÖBEL e.V./FRÖBEL-Integrationskindergarten Bockstraße

Heute öffnet der neue FRÖBEL-Integrationskindergarten Bockstraße seine Türen für die ersten Kinder ab dem Alter von zwölf Monaten. Gemeinsam mit der Stadt Leipzig schafft FRÖBEL damit 120 neue Betreuungsplätze für Kinder und Familien im Stadtteil Probstheida im Südosten der Stadt. Die Einrichtung ist barrierefrei und bietet vorerst bis zu sechs Integrationsplätze an. Weiterlesen

Vorbereitende Erdarbeiten für Frachthalle beginnen

Quelle: Flughafen Leipzig/Halle GmbH, Uwe Schoßig

Amazon erweitert seine Aktivitäten am Flughafen Leipzig/Halle. Hierfür soll im Südteil des Flughafengeländes neben dem bestehenden World Cargo Center eine rund 20.000 qm große Frachthalle entstehen. Ziel sind bessere operationelle Abläufe beim Verladen der Sendungen. Die vorbereitenden Erdarbeiten sollen in den kommenden Tagen starten, die Bauarbeiten nach Vorliegen der behördlichen Genehmigungen. Die Flächen in der neuen Halle sollen im Laufe des Jahres zur Verfügung stehen. Durch den Ausbau entstehen 200 Arbeitsplätze. Weiterlesen

Polizeibericht 13. Februar: Graffiti-Täter gestellt, Unfall unter Alkoholeinfluss, Hund biss zu

Foto: L-IZ.de

Die Mitarbeiterin einer Arztpraxis stellte am Mittwochmorgen den Einbruch in das Ärztehaus fest+++In Zschepplin ereignete sich am Mittwochabend ein Verkehrsunfall+++In Liebschützberg brannte am Mittwochmittag eine an ein Einfamilienhaus grenzende Doppelgarage+++In der Eilenburger Straße in Torgau badete die 28-jährige Bewohnerin in einem Mehrfamilienhaus ihr zweijähriges Kind, als sie Rauchentwicklung aus der Küche wahrnahm. Weiterlesen

Künstliche Intelligenz: Gerhard Brewka als prägender Kopf geehrt

Foto: privat

Nach dem Wissenschaftsjahr 2019 zum Thema "Künstliche Intelligenz" (KI) gehört sie auch in diesem Jahr zu den wichtigsten IT-Themen. Auf ihrem Neujahrsempfang zeichneten die Gesellschaft für Informatik e.V. (GI) und der Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie gestern die zehn prägenden Köpfe der deutschen KI-Geschichte aus - unter ihnen auch Prof. Dr. Gerhard Brewka von der Universität Leipzig, der die Professur für Intelligente Systeme am Institut für Informatik innehat. Weiterlesen

Mit Reha- und Intensivpflegestärkungsgesetz verletzt BM Spahn die Menschenwürde

Sören Pellmann, Die Linke. Foto: L-IZ.de

Bereits seit sechs Monaten diskutiert das Gesundheitsministerium mit seinem Chef Jens Spahn über das Reha- und Intensivpflegestärkungsgesetz. Betroffene sprechen zu Recht vom "Ab-ins-Heim-Gesetz"! Trotz der vielfältigen Diskussionen und Hinweise gibt es keine Verbesserungen für die Betroffenen. Der Gesundheitsminister zeigt damit erneut, dass er die UN-Behindertenrechtskonvention nicht gelesen oder - noch schlimmer - nicht verstanden hat. Weiterlesen

Berliner statt Kamelle am Rosenmontag, dem 24. Februar für DRK-Blutspender in Sachsen

Quelle: DRK-Blutspendedienst Nord-Ost

„Karnevalsfieber“ ist keine Krankheit, deshalb ist eine Blutspende auch an den närrischen Tagen möglich. Der DRK-Blutspendedienst begrüßt alle Spenderinnen und Spender auf Terminen in Sachsen am Rosenmontag, dem 24.2.2020 mit einem „Berliner“. Das traditionelle Karnevals-Gebäck ist ein symbolisches Dankeschön für die lebensrettende Blutspende. Weiterlesen

Kongress zur Polenforschung: „Solidarität ist keine Selbstverständlichkeit mehr“

Logo Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Vom 5. bis 8. März kommen an der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg (MLU) Polenforscherinnen und -forscher aus Europa, Israel und den USA zusammen. Unter dem Rahmenthema "Gerechtigkeit" geht das Aleksander-Brückner-Zentrum für Polenstudien als Veranstalter der Tagung auf die wachsende Konkurrenz um materielle Ressourcen in Europa ein. Weiterlesen