Neue Entwicklungen in Computersimulationen stehen im Mittelpunkt des internationalen Workshops „CompPhys16“, der vom Naturwissenschaftlich-Theoretischen Zentrum (NTZ) und der Fakultät für Physik und Geowissenschaften der Universität Leipzig vom 24. bis 26. November veranstaltet wird. In den Räumlichkeiten der Fakultät für Physik und Geowissenschaften werden Experten aus über zehn Nationen erwartet, unter anderem aus Armenien, Frankreich, Griechenland, Großbritannien, Indien, Israel, Japan, Österreich, Polen, Schweiz, und Ungarn. Der Workshop findet bereits zum 17. Mal statt. Physiker aus aller Welt kommen dazu nach Leipzig. Weiterlesen