Jeden letzten Mittwoch im Monat lädt das Stasi-Unterlagen-Archiv Leipzig zur Archivführung ein. Während des Rundgangs am 31. August 2022 erhalten die Besucherinnen und Besucher detaillierte Einblicke in die Struktur und Arbeitsweise der DDR-Geheimpolizei. Anhand von Beispielakten werden insbesondere die Überwachungsmethoden der Stasi beleuchtet. Ebenso informieren wir über die heutige Nutzung der Unterlagen.

Im Stasi-Unterlagen-Archiv Leipzig wird das Archivgut aus der Überlieferung der ehemaligen Stasi-Bezirksverwaltung Leipzig und ihrer 13 Kreisdienststellen verwahrt, erschlossen und zugänglich gemacht. Insgesamt befinden sich in den Magazinen 5.736 laufende Meter Unterlagen, darunter mehr als 2,8 Millionen Karteikarten in 493 Karteien. Hinzu kommen ca. 3.000 laufende Meter Schriftgut auf Sicherungs- und Arbeitsfilmen sowie 2.305 Säcke mit zerrissenem Material.

Das Gebäude ist nicht vollständig barrierefrei (weitere Informationen: 0341 2247-3211). Es gelten die aktuellen Maßnahmen zum Infektionsschutz.

Termin: Mittwoch, 31. August 2022, 11 Uhr (60-90 Min.)

Ort: Bundesarchiv

Stasi-Unterlagen-Archiv Leipzig

Dittrichring 24, 04109 Leipzig

Der Eintritt ist frei.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar