17.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Erster Band der Leipziger Stadtgeschichte wird am 8. Dezember in der Stadtbibliothek präsentiert

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Mitte November erschien der erste Band der vierbändigen "Geschichte der Stadt Leipzig", die die Stadt anlässlich des tausendjährigen Jubiläums ihrer urkundlichen Ersterwähnung in Auftrag gegeben hat. Das Buch ist über 1.000 Seiten dick. Es dauert also noch ein bisschen, bis wir es an dieser Stelle besprechen. Aber am Dienstag, 8. Dezember, gibt es noch eine Buchpräsentation.

    In einer Feierstunde überreichte der Bandherausgeber und Leipziger Landeshistoriker Prof. Dr. Enno Bünz im November das Buch dem Leipziger Oberbürgermeister Burkhard Jung. Die Geschichte der Stadt Leipzig richtet sich an einen breiten Leserkreis und vermittelt anschaulich die wechselvolle Historie der Stadt und ihrer Bewohner auf der Grundlage des heutigen Wissensstandes und auf der Basis zahlreicher neuer Forschungsergebnisse.

    Am Dienstag, 8. Dezember, wird das Buch in der Leipziger Stadtbibliothek (Wilhelm-Leuschner-Platz 10-11) der Öffentlichkeit präsentiert. Um 19:00 Uhr stellen Professor Bünz, der Redakteur Uwe John und der Verleger Dr. Gerald Diesener das Projekt der wissenschaftlichen Stadtgeschichte und deren ersten Band im Oberlichtsaal der Bibliothek vor. Der Eintritt ist frei.

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige