6.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Am 13. März in der Moritzbastei: „Der durstige Pegasus“

Mehr zum Thema

Mehr

    Das ist schon eine richtige Starbesetzung, die der durstige Pegasus mit Moderator Elia van Scirouvsky im März zu bieten hat. Birgit Rabisch kommt exklusiv für den Pegasus aus Hamburg angereist und stellt ihren neuesten Roman „Wir kennen uns nicht“ vor. Die Autorin schildert in dem Buch eine konfliktreiche Mutter-Tochter Beziehung aus beider Perspektiven. Ulf Torreck liest aus seinem historischen Thriller „Fest der Finsternis“. In Paris im Jahr 1805 ermittelt der Inspektor der Pariser Polizei Louis Marais mit keinem geringeren als Marquis de Sade in einer unheimlichen Mordserie.

    Michael Schweßinger wollte eigentlich ein Buch „ohne große Dramen der Seele“ schreiben – was ihm grandios misslungen ist. In der Road-Novelle „Beim Esel links“ philosophiert er über das deutsche und spanische Lebensgefühl und bewundert die perfekte Nicht-Perfektion seiner Mitmenschen.

    „Der durstige Pegasus“ am 13.03.2017, 20:00 Uhr in der Moritzbastei (Schwalbennest)
    Eintritt ist wie immer frei und rechtzeitiges Erscheinen sichert die besten Plätze!

    In eigener Sache: Lokaler Journalismus in Leipzig sucht Unterstützer

    https://www.l-iz.de/bildung/medien/2017/01/in-eigener-sache-wir-knacken-gemeinsam-die-250-kaufen-den-melder-frei-154108

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ