Am Sonnabend, dem 3. Februar 2017 findet um 19:00 Uhr ein stimmungsvolles Klezmer-Doppelkonzert mit „Rozhinkes“ sowie Helmut Eisel & Veronika Jochum im Leipziger Ring-Café statt. Nach dem überaus erfolgreichen Klezmer Doppelkonzert 2016 mit dem Ensemble „Aufwind“ laden die „Rozhinkes“ nun bereits zur dritten Auflage des Konzert-Events ein. Mit Helmut Eisel präsentieren sie 2018 im Ring-Café den renommiertesten Klezmer-Klarinettisten Deutschlands. Zusammen mit Verena Jochum (Harfe) präsentiert er in Leipzig erstmals sein neuestes künstlerisches Projekt.

„Rozhinkes“ www.rozhinkes.de

…stehen für leidenschaftliches und facettenreiches Musizieren und konnten sich inzwischen als eines der innovativsten neuen Ensembles der Klezmer-Szene etablieren. Seit Frühjahr 2016 treten Rozhinkes in variabler Besetzung auf.

Helmut Eisel & Verena Jochum www.helmut-eisel.de

… präsentieren ihr erstes Duo-Programm „Klezmer im Elfenpalast“. Sie faszinieren mit betörend zartem Klangzauber und Melodien zum Träumen ebenso wie mit tänzerischem Elan, virtuos verspielten Tonkaskaden und gewitzten Dialogen.

Helmut Eisel und Verena Jochu: Foto: Thomas_Reinhardt
Helmut Eisel und Verena Jochu: Foto: Thomas_Reinhardt

Klezmer

… lebt von der Spannung aus überschäumender Lebensfreude, wie sie in den jüdischen Tänzen spürbar wird, und der ergreifenden Melancholie jiddischer Lieder und Melodien.

Sonnabend, 3. Februar 19 Uhr | Doppelkonzert im Ring-Café Leipzig (Rossplatz 8-9)
Tickets zu 15 € / erm. 10 € sind in der Musikalienhandlung Oelsner (Tel. 0341 – 960 56 56) und an der Abendkasse erhältlich.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar