8 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

Gospeltrain Leipzig veranstaltet 10. Leipziger Gospelfest in Leipzig-Reudnitz

Mehr zum Thema

Mehr

    Wenn das kein Grund zum Feiern ist: Am 16. Juni findet in der Reudnitzer St. Laurentius-Kirche das traditionelle Sommer-Gospelfest des Gospeltrain Leipzig statt – und das mittlerweile zum zehnten Mal. Das Doppelkonzert wird in diesem Jahr gemeinsam mit dem a-cappella-Ensemble Gospelstreet aus Meißen unter der musikalischen Leitung von Lydia Weber gestaltet und wird viele klangliche Überraschungen bereithalten.

    Gospeltrain und Gospelstreet verbindet musikalisch einiges: Beiden ist die gesungene und frohe Botschaft des Gospels wichtig, die Abwechslung und Vielfalt im Repertoire – von modernen Gospels bis Popsongs – und eine lebendige Gemeinschaft.

    Der Gospeltrain wird sich nicht nur mit einem komplett überarbeiteten Programm präsentieren, sondern auch mit einer Vielzahl an neuen Sängerinnen. Es werden moderne Gospelsongs von den Komponisten Micha Keding und Joakim Arenius auf dem Programm stehen, aber auch bekannte Popsongs von Michael Bublé, Carole King und Coldplay. Einige von diesen sind speziell von Chorleiter Jannik Gehnen für den Chor arrangiert worden.

    Das Vocalensemble Gospelstreet Meißen bietet einen unverwechselbaren a-capella-Klang, der sich aus fünf Sängern und Sängerinnen und einem Vokalpercussionisten zusammensetzt. Das Repertoire der Gruppe umfasst afrikanische Sounds, Radio– und Filmhits von Michael Jackson bis Sister Act sowie Spiritual und Modern Gospel.

    Wann: 16. Juni 2018, 17:00 Uhr

    Wo: Katholische St. Laurentius-Kirche, Witzgallstraße 20, 04317 Leipzig-Reudnitz

    Der Eintritt ist frei, um eine Spende wird gebeten.

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ