-0.3 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

8. Flimmergarten – Nachhaltiges Dokumentarfilmfest im Grünen

Mehr zum Thema

Mehr

    Inzwischen wird es wieder etwas zeitiger dunkel, die Abende sind aber noch spätsommerlich mild – ideale Zeit also für nachhaltiges Open-Air-Kino. Der Gemeinschaftsgarten Querbeet Leipzig veranstaltet das 8. Flimmergarten-Dokumentarfilmfest und richtet den Fokus auf sozial- und umweltpolitische Themen.

    Aufgrund des anstehenden Verkaufs des Gartengrundstücks und des Umzugs findet der Flimmergarten dieses Jahr im Bürgergarten an der Meißner Straße 44-54 in Kooperation mit dem Bürgerverein Neustädter Markt und dem Pögehaus statt. Nach der ersten Schulwoche gibt es auch ein Kinderprogramm – diesmal sogar mit zwei Filmen.

    Zwischen Apfel- und Kirschbaum können Besucher ab 19:30 Uhr es sich auf Liegestühlen oder mitgebrachten Decken gemütlich machen. Da bleibt noch Zeit für ein Getränk und Gespräche mit Filminteressierten oder dem Flimmergarten-Team. Filmstart ist 20:30 Uhr auf der großen Leinwand.

    Zum Auftakt am 3.9. erzählen die Regisseurinnen Sasha Friedlander und Cynthia Wade in „GRIT“ (2018) aus der Perspektive der Betroffenen von einem Schlammvulkan in Indonesien, der erst durch Öl- und Gasförderung entstanden ist und eine ganze Gegend unbewohnbar gemacht hat.

    Am Freitag, den 4.9., zeigen wir den Film „I am not your Negro“ (2016). Er basiert auf einem Text von James Baldwin und setzt sich mit Rassismus und Lebenserfahrungen schwarzer Menschen in den USA auseinander. Ein nach wie vor dringend aktueller Essay.

    Im vielfach preisgekrönten Film „Land des Honigs“ (2019) begleiten wir am Samstag, den 5.9., eine nordmazedonische Imkerin, die mit ihren Bienen im Einklang lebt. Der poetische Film erzählt von der Beziehung der Menschen zu den Bienen und nimmt dabei tiefgehende Probleme unserer Zeit in den Blick.

    Den Schlusspunkt setzt dieses Jahr der Film „PUSH – Grundrecht auf Wohnen“ (2019). Er setzt sich in global vergleichender Perspektive mit dem Druck auseinander, der durch Immobilienspekulation auf Mieter ausgeübt wird. Ein Problem, welches auch in Leipzig immer drängender wird.

    Kinder und Jugendliche laden wir am Freitag und Sonntag ein. Mit „Paddington“ (2014) und den „Vorstadtkrokodilen“ (2009) haben wir zwei Spielfilme im Programm.

    Der Bär Paddington kommt aus Peru nach London und ist zunächst mit der großen Stadt überfordert. Glücklicherweise kann die Familie Brown ihn aufnehmen. Los geht es am Freitag um 15 Uhr mit einem Kinderworkshop, der Film beginnt um 16 Uhr. Danach gibt es noch ein Filmgespräch.

    Am Sonntag dreht sich in Vorstadtkrokodile alles um Mutproben und was das für Folgen haben kann. Auch hier gibt es im Anschluss ein Filmgespräch. Das Kinderprogramm findet in Kooperation mit dem Objektiv e.v. Dresden und Cinemanya, dem Filmkoffer des Goetheinstituts, statt.

    3.-6. September 2020 | Filmstart: 20:30 Uhr
    Kinderprogramm: 4. / 6. September 2020 | Start: 15 Uhr
    Ort: Bürgergarten, Meißner Straße 44-54, 04315 Leipzig
    Veranstalter: Querbeet Leipzig e.V.

    Überblick

    Abendprogramm:
    Donnerstag, 3.9. | 20:30 Uhr
    GRIT
    DK, INO, USA 2018 | Regie: Sasha Friedlander, Cynthia Wade
    81 Minuten, Indonesisch mit englischen Untertiteln

    Freitag, 4.9. | 20:30 Uhr
    I am not your Negro
    USA, FR, BE; CH 2016 | Regie: Raoul Peck
    93 Minuten, Englisch mit Untertiteln

    Samstag, 5.9. | 20:30 Uhr
    Honeyland – Land des Honigs
    Nordmazedonien 2019 | Regie: Ljubomir Stefanov, Tamara Kotevska
    85 Minuten, Türkisch mit Untertiteln

    Sonntag, 6.9. | 20:30 Uhr
    PUSH – Grundrecht auf Wohnen
    SE 2019 | Regie: Fredrik Gertten
    92 Minuten, Original mit Untertiteln

    Kinderprogramm

    Freitag, 4.9. | 15-18:00 Uhr
    Paddington
    F, UK | Regie: Paul King
    95 Minuten, deutsch, FSK 0
    15:00-16:00 Uhr – Workshop für Kinder
    16:00-17:30 – Filmvorführung
    17:30-18:00 – Filmgespräch

    Sonntag, 6.9. | 15:00 Uhr
    Vorstadtkrokodile
    D 2009 | Regie: Christian Ditter
    89 Minuten, deutsch, FSK 6
    15:00-16:30 Uhr – Filmvorführung
    16:30-17 Uhr – Filmgespräch

    Die neue Leipziger Zeitung Nr. 82: Große Anspannung und Bewegte Bürger

    Topthemen

    - Werbung -

    Aktuell auf LZ