9.6 C
Leipzig
0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

CHICHINETTE – Filmvorführung mit anschließendem Regiegespräch

Anzeige

Mehr zum Thema

Mehr
    Anzeige
    Anzeige

    Mit 99 Jahren tourt die zierliche Frau wie ein Rockstar durch die ganze Welt, um ihre Geschichte zu teilen: Als Spionin der Alliierten in Nazideutschland setzte die französische Jüdin Marthe Cohn alias „Chichinette“ ihr Leben aufs Spiel, um für das Ende des Krieges zu kämpfen.

    Inzwischen ist sie ein Superstar unter den „WWII-Witnesses“ und beeindruckt nicht nur mit ihrer Biografie. Marthes Schlagfertigkeit und Humor begeistern. Nachdem sie lange nicht über ihren mutigen Einsatz gesprochen hat, reist Marthe nun voller Eifer umher, um Folgegenerationen aufzuklären. Nicola Alice Hens hat sie dabei begleitet, um ihre Geschichte für die Zukunft festzuhalten.

    Im Anschluss: Gespräch mit Regisseurin Nicola Alice Hens & Dr. Omar Kamil (Universität Erfurt) über den Film und die Bedeutung unterschiedlicher historischer Narrative innerhalb einer Gesellschaft

    Termin: Fr 18.09., 19:00 Uhr
    Ort: Cinémathèque Leipzig in der naTo, Karl-Liebknecht-Straße 46, 04275 Leipzig

    Eintritt: 6,50 € / 5,00 € (ermäßigt) / 3,00 € (mit Leipzig-Pass oder Schwerbehinderten-Ausweis)

    Weitere Spieltermine von CHICHINETTE ohne Gespräch: Do 17.09. 19:00, So 20.09. 19:00, Mo 21.09. 19:00, Di 22.09. 19:00, Mi 23.09. 21:30

    Die neue Leipziger Zeitung Nr. 82: Große Anspannung und Bewegte Bürger

     

    Anzeige
    Werbung

    Mehr zum Thema

    Mehr
      Anzeige
      Werbung

      Topthemen

      - Werbung -

      Aktuell auf LZ

      Anzeige
      Anzeige
      Anzeige