Zur Lesung mit Bernd-Lutz Lange am Freitag, 16. September 2022, um 19 Uhr in der Deutschen Nationalbibliothek in Leipzig, Vortragssaal, laden wir Sie und Ihre Freunde herzlich ein.

Begrüßung: Jörg Räuber, Leiter der Abteilung Benutzung und Bestandsverwaltung der Deutschen Nationalbibliothek. Eintritt 8 Euro, ermäßigt 5 Euro. Unter www.dnb.de/veranstaltungleipzig oder Tel. 0341 2271-286 reservieren wir Ihnen gern Karten.

Bernd-Lutz Lange hat seit den 1980-er Jahren knapp zwei Dutzend Bücher veröffentlicht, zuletzt erschien „Freie Spitzen“ mit Illustrationen des Grafikers Egbert Herfurth. In diesem Buch nimmt er die Leser/-innen mit auf einen Streifzug durch die vielfältige Landschaft des politischen Witzes im Ostblock vom Kriegsende bis zum Mauerfall. Wer Bernd-Lutz Lange kennt, weiß, dass er ein wunderbarer Geschichtenerzähler ist, auch wenn den Zuhörenden manchmal das Lachen im Hals stecken bleiben mag.

- Anzeige -

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar