Leipzig ist in den Jahren seit der Wende zu einem der deutschen Zentren für Handel, Bildung, Kultur und mehr avanciert. Die Stadt hat nicht nur die meisten Einwohner von Sachsen, sie zieht auch Studenten und Kunstschaffende an und wächst in einem enormen Tempo. Unser pulsierendes Leben geht zu einem Teil leider auch auf Kosten der Umwelt.

So ein bisschen schwingt bei uns allen, beispielsweise nach großen sommerlichen Open Air Events, doch auch immer unser schlechtes Gewissen mit, denn schaut man sich nach einem solchen wunderschönen Sommerfestival einmal das Gelände an, was wir nach dicker Feier hinterlassen, kann man gern davon ausgehen, dass ein Teil der Wiesen-Flora und –Fauna dabei schwersten Schaden genommen haben kann.

Da hatte jemand mal eine gute Idee. Glücksspiele aller Art erfreuen sich schon immer großer Beliebtheit. Dabei ist es egal, ob Lotto gespielt wird oder man auf Pferde wettet, immer schwingt der Nervenkitzel mit, Dopamin wird ausgeschüttet und die Hoffnung auf den ganz großen Gewinn liegt ein bisschen in der Luft.

Das sind allesamt eher egoistische Motive, die wenig Raum für Altruismus und das Gemeinwohl lassen. Doch Sie können dieses Verlangen nach ein bisschen Glücksspielfantasterei heutzutage durchaus auch mit einigen guten sozialen oder ökologischen Projekten verknüpfen und so beispielsweise der Natur in der eigenen Heimat ebenso etwas Glück und Wohlbefinden abgeben.

Eine Möglichkeit ist, sich ein Rubbellos zu kaufen. Jetzt schauen Sie bestimmt etwas verdutzt. Ist das nicht verwunderlich, der Zusammenhang ist nicht unmittelbar erkennbar. Zunächst einmal ein paar Worte zum modernen Rubbellos, denn das gibt es mittlerweile auch digital und man kann es daher auch online kaufen. Damit dies seriös vonstattengeht, sollte man nur staatlich lizenzierte Anbieter nutzen.

Am sichersten fährt man hierbei, wenn man eines der staatlichen Produkte auf Ebene der Bundesländer nutzen. Rubbellose zählen dabei — egal ob in physischer Kartenform oder digital — zu den sogenannten Sofortlotterien. Das bedeutet, dass nach dem Freilegen der Abdeckschicht und dem Erscheinen entsprechender Symbole sofort ersichtlich wird, ob ein Gewinn vorliegt oder nicht.

Anbieter solcher Verlosungen stellen den Nutzern zudem einen Gewinnplan zur Verfügung, aus dem Sie ablesen können, welche Preise wie oft in einer Serie vorkommen. Doch wo liegt dabei nun der Vorteil für Land und Leute, wenn Sie selbst ein Rubbellos kaufen?

An einem Beispiel soll der Zusammenhang deutlich werden: Kaufen Sie ein Rubbellos beispielsweise bei Lottoland, so unterstützen Sie über deren gemeinnützige Initiative diverse Projekte in Deutschland. Von Leipzig aus können Sie so daran teilhaben, dass zum Beispiel Flussabschnitte renaturiert werden.

Konkret wird hier zusammen mit dem Bund, den Ländern Sachsen-Anhalt und Brandenburg sowie dem Naturschutzbund daran gearbeitet, dass beispielsweise der Havel wieder neues Naturleben eingehaucht bekommt. Unter anderem werden Altarme des Flusses angeschlossen, Deckwerke entfernt und Flutrinnen instandgesetzt.

Andere Naturprojekte beinhalten die unterstützende Lebenshilfe für Luchse in Deutschland, zum Beispiel durch den Bau von Grünbrücken und das Aufstellen von mehr Wildkameras zur Beobachtung der gefährdeten Tiere. In sozialer Sicht kann Ihr Rubbelloskauf auch Projekte wie das christliche Werk „Die Arche“ in Leipzig fördern und so Kinder und Jugendliche aus sozial benachteiligten Familien konkret unterstützen.

Sie sehen also, auch wenn es auf den ersten Blick unwahrscheinlich aussah: Selbst der kleine Glücksspiel-Nervenkitzel eines Rubbelloses kann positive Auswirkungen auf Ihre Umwelt und Ihre Mitmenschen haben, es muss nur das richtige Los sein.

So können Sie die Berichterstattung der Leipziger Zeitung unterstützen:

Keine Kommentare bisher

Schreiben Sie einen Kommentar